Yves Saint Laurent bietet 2019 ein sehr originelles Thema für Schmuck

Mode ist nicht nur launische Frau. Sie liebt Skandale genauso wie ihre Launen. Vielleicht arbeiten bekannte Designer deshalb oft am Rande eines Fouls, und manchmal verteidigen sie die etablierte Anstandslinie eindeutig. Und das nicht nur beim Zuschneiden, Kombinieren oder Auswählen von Farbkombinationen für Kleidung. Ornamente fügen ihr eigenes „Pfefferkorn“ hinzu, was das Bild besonders pikant macht. Zum Beispiel, was im Modehaus von Yves Saint Laurent aufgetaucht ist.

Skandalöse Ohrringe

Der weltberühmte französische Designer Yves Saint Laurent wurde zum Gründer des Modehauses, das auch nach dem Tod des Schöpfers auf dem Höhepunkt der Popularität steht.

Der Name Couturier tauchte ständig in der weltlichen Chronik neben dem Wort "Skandal" auf. Dies war der Modedesigner sowohl im Leben als auch in der Welt seiner Kollektionen. Die Braut in einem kurzen Kleid, einem Männerhosenanzug für Frauen, macht jede Art von sexy ... Neben Kleidung gab es ein Parfüm vom Maestro. Und auch - Dekorationen. Klassisch, traditionell sowie unerwartet und ungewöhnlich.

Penis Ohrringe

Eine dieser Überraschungen sind Ohrringe, deren Form einige Damen schockierte. Sie können verstanden werden: Immerhin wiederholten die Ohrringe die Umrisse des männlichen Geschlechtsorgans .

Hilfe Für die Herstellung von skandalösem Schmuck, der 2018 in Italien erschien, wurde Messing ausgewählt, das durch Patinierung künstlich gealtert wurde.

Die Ohrringe sind mit einem Stempel gekennzeichnet, der bestätigt, dass sie zum Modehaus Saint Laurent Paris gehören.

Die Kosten für ungewöhnliche Ohrringe betragen 280 US-Dollar .

Wichtig! Ein Schmuckset ergänzte den Anhänger, der eine ähnliche Form hatte.

Zusammen mit einer Kette, deren Länge eingestellt werden kann, wurde das Fahrwerk von den Herstellern als wesentlich teurer eingeschätzt - auf 680 Dollar.

Wenn Sie denken, dass es nicht viele gab, die für einen solchen "Swell" bezahlen wollten, irren Sie sich! Schmuck wagte buchstäblich von der Theke ! Der Hersteller hat noch keine zusätzliche Veröffentlichung dieses Modells angekündigt, daher waren Versuche, solchen Schmuck zu bestellen, für viele erfolglos.

Fischskelett als Dekoration

Denken Sie, dass männliche Genitalien in den Ohren und in der Brust zu viel sind? Das Modehaus Yves Saint Laurent bietet nicht nur ihnen. Hier ist zum Beispiel ein anderes Modell - Produkte, die das Skelett von Fischen wiederholen .

Der Schmuck namens Smoking besteht ebenfalls aus Messing. Nur in diesem Fall haben sie die Farbe Silber.

Außergewöhnliches Aussehen der Dekoration verleihen Kristalle, die das Modehaus Saint Laurent aus Kristall herstellt. Kristalle werden an jedem Knochen, Kopf und Schwanz des ursprünglichen Fisches aufgereiht.

Hilfe Die Ohrringe bestechen durch ihre Größe: Sie sind 16 cm lang und 6 cm breit und wiegen 53 g.

Ein Clip wird als Verschluss verwendet.

Diese Ohrringe sind eindeutig nicht alltäglich. Aber zum Kostüm für die Feier werden sie eine gelungene Ergänzung . Dies wurde von der Sängerin Svetlana Loboda bestätigt . Bei der Verleihung des Goldenen Grammophonpreises trat sie in ihnen auf. Zusammen mit einem eleganten schwarzen Outfit sah der Schmuck sehr beeindruckend aus.

Es war unmöglich, sie nicht zu bemerken, und die Journalisten freuten sich über die Gelegenheit, eine interessante Aufnahme zu machen. Aber Fans der Popsängerin äußerten sich zu solchen Schmuckstücken. Sie erlebten eine ganze Reihe von Gefühlen: von der Freude an stilvollen "Fischen" bis zum Missfallen des "Skeletts in den Ohren".

Aber nach dem Auftreten von Svetlana Loboda zu urteilen, freute sich die Sängerin, dass niemand sie nicht bemerken konnte!

Loboda-Nachahmer können auf Wunsch einen spektakulären Abgang wiederholen. Für den Eindruck muss jedoch viel bezahlt werden. Heutzutage ist das Rauchen in einigen Online-Läden noch zu finden. Für das Recht, deren Eigentümer zu werden, müssen Sie zwischen 80 und 100.000 Rubel bezahlen .

Zweifellos wird das Modehaus Saint Laurent den fairen Sex noch einmal überraschen.

Könntest du skandalösen Schmuck tragen?