Wie viel braucht Tüll für einen Rock für ein Mädchen?

Ein Tüllrock ist das Thema der Garderobe einer echten Dame. Üppiger, fliegender Stoff unterstreicht die Weiblichkeit und Romantik des Besitzers. Darüber hinaus betont ein Tutu-Rock die Taille perfekt und macht die Silhouette optisch dünner.

Es ist nicht notwendig, in eine teure Boutique zu laufen, um den perfekten Tüllrock zu finden.

Sie können es selbst erstellen, ohne Zweifel, dass es auch wunderschön aussehen wird.

Eigenschaften des Tüllmaterials

Tüll ist ein leichtes Netzgewebe. Es besteht aus Nylon und ist in verschiedenen Steifigkeiten erhältlich. Dieses Material sieht aus wie ein lichtdurchlässiger Schleier mit einer glänzenden oder matten Oberfläche.

Es unterscheidet sich von anderen Maschengeweben durch seine Fähigkeit, Form, Gleichmäßigkeit und Glätte des Materials beizubehalten. Es wird hauptsächlich zum Dekorieren von Kleidung, zum Gestalten von Accessoires oder als Grundlage für ein üppiges Kleidungsstück verwendet.

In Bezug auf die Eigenschaften von Tüll ist es unmöglich, seine positiven und negativen Eigenschaften nicht zu erwähnen.

Vorteile von Tüll:

  1. Es knittert nicht und verformt sich auch nicht durch Wasser.
  2. Leicht zu reinigen: Fast keine Verschmutzung und trocknet schnell.
  3. Es ist leicht, daher ist das Tragen von Tüll sehr einfach.

Nachteile:

  1. Es verträgt keine hohen Temperaturen (schmilzt und verliert an Form).
  2. Elektrifizierung, aber dieses Problem kann mit einem speziellen Spray beseitigt werden.
  3. In mehreren Lagen Tüll ist es sehr heiß, so dass Sie ein Futter tragen müssen.

Wichtig! Wenn ein Kind einen Tüllrock trägt, muss der Kontakt mit heißen Gegenständen und offenen Flammen überwacht werden. Dieses Material entzündet sich leicht!

Tulu Tutu Rock: Anleitung

Der Wunsch, einen schicken, flauschigen Tutu-Rock in Ihrem Kleiderschrank zu haben, kann sehr schnell verwirklicht werden. Finden wir heraus, wie viel Tüll für einen Kinderrock benötigt wird.

Um es zu erstellen, benötigen Sie:

  • Berechnen Sie die Menge an Tüll.
  • Holen Sie sich ein Gummiband für Ihren Gürtel.
  • Schneiden Sie den Stoff in Streifen zu je 50 Stück.
  • Ziehen Sie den Gummizug bequem über die Stuhllehne.
  • Binden Sie Materialstreifen mit schwachen Knoten auf das Gummiband.

Achtung! Ziehen Sie die Gummibänder nicht zu fest an, da dies zu einer Verformung des zukünftigen Produkts führen wird.

  • Binden Sie das Gummiband so, dass keine Löcher mehr vorhanden sind.
  • Verstecken Sie das Gummiband hinter einem Satinband einer geeigneten Farbe.
  • Mit Perlen, Strasssteinen und anderem Zubehör garnieren.

Einfache Berechnungsformel und Zubehör

Um einen Rock im Packstil herzustellen, müssen Sie in der Lage sein, die Abmessungen des verwendeten Materials zu berechnen .

Wenn Sie einen Tüll der gewünschten Farbe in einem Textilgeschäft gekauft haben, befolgen Sie die Anweisungen:

  1. Messen Sie den Hüftumfang. Zum Beispiel beträgt der Umfang der Hüften 70 cm, daher werden 70 Streifen für einen Rock benötigt. Die klassische Breite eines Streifens beträgt 15 cm.
  2. Bestimmen Sie die Länge des Produkts. Beispielsweise beträgt die gewünschte Länge des Rocks 60 cm. Dann ist die Länge eines Streifens die Länge des Rocks multipliziert mit 2. (60 * 2 = 120). In unserem Beispiel beträgt der Streifen 120 cm.
  3. Vollständige Berechnung der benötigten Materialmenge . Die Länge des Streifens beträgt in diesem Fall 120 cm, ab dem Schnitt des Gewebes, bei dem die Länge 120 cm und die Breite beispielsweise 350 cm beträgt.

Wir werden 21 Stück bekommen. Streifen (Breite eines Streifens 350: 15 = 21). In unserem Beispiel gibt es 70 Bänder, wir teilen 70 durch 21 und erhalten die Anzahl der vollen Stoffteile (70: 21 = 3). Das sind 3 Stück Stoff 120 cm / 350 cm.

Zur Verzierung des Rockes eignen sich Pailletten auf Leim, Lochmuster, Stickereien oder Pailletten. Der Gürtel kann mit Blumenapplikationen, Strasssteinen oder Perlen verziert werden.

Ein flauschiger Rock für ein Mädchen ohne Nähen

Wenn für das lange Nähen eines Rocks nicht genügend Zeit ist, können Sie die Spitzen verwenden, um dieses Kleidungsstück ohne Nähen herzustellen.

Für einen flauschigen Rock brauchen wir:

  • Schachgummi.
  • Ein paar Tüllspulen oder aus einem Stück Klebeband geschnitten. Es ist besser, einen dichten Gewebetyp zu wählen.

Tutu Rock auf einem Gitter in einem Schachbrettmuster

Schritt für Schritt Anleitung:

  1. Ziehen Sie das Gummiband auf einen festen Untergrund in Form eines Buches oder eines Holzbrettes.
  2. Falten Sie das Klebeband der gewünschten Länge des Tülls zur Hälfte und fädeln Sie es in den unteren Teil des Kaugummilochs ein.
  3. Ziehen Sie die losen Enden durch die Schlaufe und ziehen Sie sie fest.
  4. Sichern Sie alle Tüllbänder nach diesem Prinzip.
  5. Erstellen Sie die nächste Schicht des Rocks auf die gleiche Weise, jedoch mit mehreren Gummibändern über der vorherigen.
  6. Tüll verteilen, mit Accessoires dekorieren.

Hilfe! Wenn es keinen Kaugummi gibt, können Sie ihn durch einen normalen ersetzen und Bänder aus Netzmaterial nach dem gleichen Prinzip befestigen.

Karnevalsrock aus Tüll mit Schleppe

Ein fröhliches Urlaubsbild ist ohne helle und originelle Kleidung nicht vollständig.

Ein interessanter und fröhlicher Tutu Rock ist eine großartige Lösung für eine Karnevalsparty.

Und wenn Sie ein ungewöhnliches Detail wie einen dehnbaren, glänzenden Zug aus Netzstoff hinzufügen, wird das Outfit einen unvergesslichen Eindruck hinterlassen.

Es gibt zwei Möglichkeiten, einen Rock mit einem Zug zu erstellen.

Bei der ersten Option wird ein ganzes Stück Stoff verwendet . Dafür benötigen Sie:

  1. Legen Sie den Stoff der gewünschten Länge auf den Tisch.
  2. Nähen Sie die Oberseite mit großen Stichen.
  3. Den Faden ziehen und gleichmäßig über die gesamte Länge der Falte verteilen.
  4. Schneiden Sie den 50 cm breiten Tüll in Bänder unterschiedlicher Länge, sodass die längsten Stücke der Länge von der Taille bis zum Boden entsprechen.
  5. Nähen Sie jedes Klebeband entlang der Oberkante und ziehen Sie es auf ähnliche Weise ab, um Falten zu bilden.
  6. Bänder mit voluminösen Falten von oben an den Rockgürtel nähen.
  7. Verstecke den Gürtel hinter einem breiten Satinband.

Die zweite Option basiert auf dem Weben mit Schachgummi.

Für ihn ist es notwendig:

  1. Bereiten Sie Schachgummi und Bänder aus unterschiedlich langem Netzmaterial vor.
  2. Befestigen Sie das Klebeband mit Schlaufen auf die gleiche Weise wie bei der Methode „Rock ohne Nähen“.
  3. Legen Sie nicht mehr als 10 Bänder auf die untere Schicht des Zahnfleisches.
  4. Befestigen Sie kürzere Bänder mit der nächsten Reihe.
  5. Bilden Sie einen mehrschichtigen Rock und dekorieren Sie ihn nach Bedarf.

Unter Verwendung dieser Techniken kann das Erstellen eines flauschigen Tutu-Rocks sehr einfach und schnell sein. Die Hauptsache ist, klare Maße zu nehmen und Fantasie zu zeigen.