Wie man einen Rock stärkt?

Für unsere Großmütter waren Stärkekragen oder gestrickte Servietten nach dem Waschen ein üblicher Vorgang. Jetzt werden spezielle Stärkemischungen für die Verarbeitung verschiedener Materialien angeboten, aber für eine moderne Frau ist dieser Prozess noch ungewohnt und daher ein wenig beängstigend. Schritt für Schritt stellen wir Ihnen alle Arbeitsschritte vor. Also, wie man einen Rock zu Hause stärkt?

Rockstärke Regeln

Das Stärken von Kleidung ist einfach. Es wird einfach in einer wässrigen Lösung des Produktes gespült. Stärke bildet beim Trocknen einen dünnen Film, der teilweise in die Fasern des Materials eindringt. Das Ergebnis ist ein dichter, leicht knackiger, formbeständiger Stoff. Verschmutzungen dringen nur schwer in die Faserstruktur ein, der gesamte Schmutz bleibt auf der Oberfläche und kann leicht abgewaschen werden.

Wichtig! Stärke, die vom Stoff absorbiert wird, verstopft die Lücke zwischen Kette und Schuss. Der Luftaustausch ist gestört, die Haut kann nicht mehr richtig atmen. Deshalb ist nur ein Teil eines Produkts oder Anzugs immer Stärke - ein Kragen, eine Spitze, eine Kochmütze.

Für die Verarbeitung von Stärke können Stoffe aus Tüll, Mesh sowie Baumwolle und Leinen verwendet werden, um ein größeres Volumen zu erzielen. Je leichter die Gewebestruktur ist, desto erfolgreicher ist das Ergebnis . Dabei gilt es, alle Proportionen zu beachten und eine homogene Lösung ohne Klumpen herzustellen.

Abhängig von der Art des Gewebes und dem gewünschten Ergebnis werden verschiedene Arten von Stärkezusammensetzungen hergestellt und angewendet. Wir werden sie willkürlich mit der weichen, mittleren und harten Art der Beeinflussung des Gewebes bezeichnen:

  • Für einen milden Prozess wird ein halber oder ein Teelöffel Stärke in 1 Liter Wasser verdünnt. Es ist geeignet für Chiffon, Organza, Batista, Tüll, Chintz;
  • für mittlere Härte nehmen Sie 1 EL. l Stärke pro Liter Wasser. Diese Methode eignet sich am besten für Kragen, Manschetten, Schleifen, Spitzen, Tischwäsche, Seide, Leinen;
  • Bereiten Sie für eine starre Fixierung eine Lösung von 2 EL vor. l Stärke pro Liter Wasser. Um den Petticoat zum Glänzen zu bringen, können Sie der Paste zusätzlich 2 EL hinzufügen. l Salz . Eine solche Fixierung ist sehr gut und wird für eine lange Zeit die notwendige Pracht eines Rocks oder Kleides aus Tüll, Organza, Mesh, natürlichen Stoffen bewahren. Auch dicke Strickwaren können verwendet werden.

Vorbereitende Aktivitäten

Stärkelösung wird nur auf vorgewaschene Gegenstände angewendet. Saubere Gegenstände können auch nach kurzer Lagerung staubig werden. Manchmal treten auf den Produkten verschiedene Flecken oder Vergilbungen auf. Um sie loszuwerden, sollte der Rock mit speziellen Mitteln gewaschen werden. Fettige Flecken können leicht mit Geschirrspülmittel entfernt werden, das zuvor auf den Stoff aufgetragen wurde. Gelbfärbung kann mit Wasserstoffperoxid entfernt werden.

Untersuchen Sie zunächst sorgfältig das Produkt, mit dem wir arbeiten werden. Sein Stoff muss absolut sauber sein. Dies ist wichtig, da die Stärkelösung aufgrund von Verschmutzung oder Staub die weiße Farbe ändert und ihr eine gelbe oder graue Tönung verleiht. Es wird möglich sein, es erst nach der vollständigen Entfernung von Stärke loszuwerden.

Stellen Sie sicher, dass nach dem Spülen des Produkts keine Streifen auf der Stoffoberfläche verbleiben . Reste von Puder oder Waschgel können auch die Farbe des Rocks verändern.

Wir bereiten die Lösung richtig vor

  1. In ein Glas oder einen anderen geeigneten Behälter geben Sie 2 EL. l Stärke;
  2. fügen Sie ein wenig kaltes Wasser hinzu (ein Drittel oder ein halbes Glas);
  3. Alles gut mischen, bis es vollständig aufgelöst ist - es sollten keine Klumpen mehr vorhanden sein.
  4. wärme dann einen Liter Wasser auf heiße Temperatur auf;
  5. Gießen Sie den Inhalt des Glases vorsichtig mit einem dünnen Strahl unter ständigem Rühren hinein.
  6. Stellen Sie den Topf mit der Lösung unmittelbar nach der Infusion auf das Feuer und erhitzen Sie ihn einige Minuten lang, wobei Sie weiterhin eingreifen.
  7. Wenn die Zusammensetzung transparent wird, den Behälter vom Herd nehmen und, falls sich Klumpen gebildet haben, durch Gaze oder ein sauberes Sieb abseihen.
  8. weiter mit dem stoff arbeiten.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Stärken von Röcken

Fahren Sie nach allen vorbereitenden Maßnahmen direkt mit dem Verfahren fort:

  • Geben Sie kaltes Wasser in ein Becken.
  • verdünne die resultierende Lösung darin;
  • Legen Sie den Rock so in Wasser, dass die Lösung ihn vollständig bedeckt.
  • In Stärkeflüssigkeit spülen, so dass die vorbereitete Zusammensetzung sie vollständig einweichen kann;
  • Nehmen Sie das Ding aus dem Wasser und wringen Sie es leicht aus, ohne es zu verdrehen.
  • Die Schürze auf einer waagerechten Fläche oder einem Kleiderbügel auslegen und gerade ausrichten.
  • in dieser Position trocknen lassen;
  • bügeln Sie das Produkt nass oder befeuchten Sie es bereits auf dem Bügelbrett.

Wichtig! Wenn Sie einen weißen Petticoat stärken müssen, geben Sie zuerst ein wenig Blau in kaltes Wasser, setzen Sie es gut ein und gießen Sie die Lösung erst dann ein.

Tipps für Hostessen

Tauchen Sie einen flauschigen Rock aus mehreren Lagen Tüll (Mesh) nicht vollständig in die Lösung. Alle mit Stärke behandelten Schichten erzeugen ein übermäßiges Volumen . Lassen Sie die oberen Schichten in ihrem natürlichen, mobilen Zustand, damit sie auf Bewegungen und Wind reagieren können. Behandeln Sie die unteren Schichten mit einer Stärkezusammensetzung, deren Volumen ausreicht, um die gewünschte Pracht zu erzeugen.

Ein sehr luftiger und schöner Rock entsteht, wenn Sie die Mischung mit einem breiten Pinsel auf jede einzelne Stofflage auftragen. Dieser Vorgang ist zeitaufwändiger als das Spülen mit Stärke, aber das Ergebnis ist interessanter.

Das Bügeln gestärkter Textilien erfolgt beidseitig. Zuerst arbeiten sie mit dem Inneren nach außen, dann mit dem Vorderteil.

Lassen Sie die Schürze bei der Hardfix-Methode vollständig trocknen und bügeln Sie sie erst dann, um gelbe Flecken bei hohen Temperaturen zu vermeiden .

Wenn Stärke an der Eisensohle haftet, wischen Sie sie mit Terpentin ab. Seidenstoffe können mit Gelatine- oder Silikatkleber in Form gehalten werden. Ein Teelöffel davon wird in 5 Litern Wasser verdünnt, um den Petticoat oder andere Dinge zu tränken.