Wie man eine Lederjacke weich macht

Echte Lederprodukte sind ein Zeichen des Reichtums und des guten Geschmacks des Eigentümers. Leder wird nie aus der Mode kommen, bei jedem Wetter und zu jeder Jahreszeit. Einmal gekauft, hält ein hochwertiges Lederprodukt noch viele Jahre, aber nicht jeder kann einen Kauf sofort nach dem Kauf tätigen - die ganze Sache ist die Härte eines neuen, nicht abgenutzten Materials. Glücklicherweise können Sie zu Hause eine neue Jacke leicht aufweichen - es gibt verschiedene effektive und kostengünstige Möglichkeiten für jedermann.

Wie man eine Lederjacke zu Hause weicher macht

Sie können natürlich versuchen, das neue Produkt sofort zu verwenden, ohne etwas damit zu tun, aber es wird ein zweifelhaftes Vergnügen sein. Der harte Kragen und die Manschetten reiben unangenehm an Handgelenken und Hals, und Sie werden die Weichheit und den Komfort von echtem Leder nicht so schnell spüren, nur wenn sich das Material ein wenig dehnt und auf Ihnen "sitzt".

Spezielle Jacken (zum Beispiel für Biker oder nur für Männer) sind anfangs deutlich schwerer und härter. Das muss man sich nicht gefallen lassen - Sie können die Jacke gleich zu Hause verarbeiten.

Die erste Methode ist die Bearbeitung

Leder ist ein elastisches und umweltverträgliches Material, unterschätzt jedoch seine Festigkeit nicht. Legen Sie die Jacke auf den Boden (vorzugsweise auf einen sauberen Untergrund - einen Teppich oder eine Art Stoff) und legen Sie eine Decke darüber, z. B. ein Laken. Trampeln Sie jetzt ungefähr fünf Minuten lang auf Ihrer Jacke. Je mehr Gewicht, desto schneller und greifbarer das Ergebnis.

Wichtig!

Wenn Kleidung mit Stacheln, Tellern, Strasssteinen und mehr verziert ist, funktioniert diese Methode möglicherweise nicht.

Die zweite Methode ist die Wärmebehandlung

Jeder weiß, dass Lederschuhe sich unter Hitzeeinfluss dehnen und dadurch viel besser auf den Füßen sitzen. Mit einer Lederjacke können Sie das Gleiche tun.

  1. Zuerst das Produkt ausdampfen - der Akku oder eine mit voller Leistung eingeschaltete elektrische Heizung ist dafür ideal, wenn nicht gerade Heizperiode ist. Zehn Minuten sind genug.
  2. Bevor sich die Haut abkühlt, nehmen Sie ein Wattestäbchen, ein unnötiges Tuch oder einen vierfachen Verband und bereiten Sie das Fett für die Jacke vor. Es kann sich um jedes Hautpflegeprodukt handeln: Nerzöl (und darauf basierende Creme), Rizinusöl oder normales Vaseline. Tragen Sie es gleichmäßig auf die gesamte Oberfläche der Jacke auf.
  3. Jetzt müssen sie nur noch die Kleider auf die Schultern hängen und für die Nacht in dieser Form belassen. So wird der Schmierstoff aufgenommen und die Haut unter dem Einfluss der Schwerkraft wird nicht erinnert.

Nachdem Sie die Aktionen gemäß dem vorgestellten Algorithmus ausgeführt haben, werden Sie die Jacke für eine lange Zeit weich machen.

Was gibt es sonst noch zu einer Lederjacke zu erweichen

Wenn Sie häufig Lederwaren tragen und möchten, dass das Material gut aussieht, auch wenn es nicht ganz neu ist, ist es besser, Spezialwerkzeuge zu besorgen, die Ihnen dabei helfen. Sie müssen nicht im Laden gekauft werden - sie finden sich in natürlichen Substanzen und in Ihrer alltäglichen Umgebung.

Wichtig!

Vor der Verarbeitung mit einem Produkt ist es besser, die Jacke ein wenig zu dämpfen.

Rizinusöl zu helfen

Erschwingliches und billiges Produkt - Sie können es in jeder Apotheke in der Nähe kaufen. Seine ölige und dichte Struktur ist für die Haut absolut unbedenklich und hilft, ungetragenes oder im Gegenteil mit der Zeit aufgerautes Material äußerst effektiv zu erweichen.

Wichtig!

Es ist besser, kein Rizinusöl für leichte und vor allem weiße Dinge zu verwenden.

Nehmen Sie einen dicken Lappen, um sich nicht zu verschmutzen, schöpfen Sie das Öl ein und fetten Sie die Haut großzügig am gesamten Umfang ein. Es ist besser, dies mindestens dreimal zu wiederholen, aber Rizinusöl zieht schlecht ein, sodass Sie zwischen den Eingriffen eine Pause einlegen müssen. Hängen Sie eine Jacke über einen unnötigen Stoff, wenn Sie ihn plötzlich mit Öl übertreiben.

Vaseline zieht um

Es gibt in unserem Alltag kein universelleres Heilmittel als Vaseline - es fördert gleichermaßen die Heilung kleiner Wunden auf der menschlichen Haut, das Weichmachen von Produkten und sogar eine eigentümliche Verjüngung von Lederprodukten. Ideal für elegante Damenjacken, da farblos und geruchsneutral.

Reiben Sie die Haut gründlich ab, indem Sie das Vaseline direkt aus der Tube drücken, bis Sie eine ausreichende Luftfeuchtigkeit feststellen.

Schuhcreme ist auch nützlich

Diejenigen, die Schuhcremes für die Pflege von Lederjacken verwenden, sind in der Tat völlig richtig - es gibt nichts in der Zusammensetzung dieser nützlichen Cremes, was einem teuren Kleidungsstück schaden könnte.

Sie können die Creme mit einem sauberen Schuhpinsel auftragen , immer ohne Sandkörner . Betrachten Sie die Farbe der Creme (schwarz oder braun), wenn sie nicht farblos ist.

Hinweis!

Es ist besser, eine farblose Schuhcreme zu nehmen.

Eiweiß ist ein ungewöhnlicher, aber wirksamer Weg

Wenn Sie nichts zur Hand haben, können Sie Eiweiß verwenden. Das Eigelb vorsichtig abtrennen, die Eichhörnchen in eine tiefe Schüssel geben und gründlich aufschäumen . Verwenden Sie besser einen Mixer.

Befeuchten Sie ein Tuch mit der entstandenen Flüssigkeit und reiben Sie es in die Jacke. Höchstwahrscheinlich tropft es davon - denken Sie daran, wenn Sie einen Platz zum Aufhängen Ihrer Kleidung auswählen . Wischen Sie nach vier Stunden die nicht absorbierten Teile ab und lassen Sie die Jacke trocknen.

Zitrusfrüchte geben nicht nur Weichheit, sondern auch einen angenehmen Geruch

Kaufen Sie ein paar Zitronen oder Orangen, schneiden Sie sie in Scheiben und wischen Sie die gesamte Jacke gut ab, ohne den Saft zu verschonen.

Hinweis!

Dieses Verfahren wird am besten durchgeführt, indem das Produkt in aufrechter Position aufgehängt wird, da der Saft nicht ölig ist und nicht so gut hält.

Nach ein paar Stunden muss das Produkt von klebrigen Stellen abgewischt werden, der Vorgang kann jedoch zwei- oder dreimal wiederholt werden.

Ein zusätzliches Ergebnis ist der subtile, angenehme Geruch der verwendeten Zitrusfrüchte. Er wird nicht hartnäckig und nervig sein, sondern wird mehrere Tage dauern.

So verhindern Sie, dass die Haut mit der Zeit verhärtet

Das beste Mittel ist die Vorbeugung und rechtzeitige, richtige Pflege. Es gibt ein paar einfache Regeln:

  • Die Haut muss nicht getrocknet werden. Es ist besser, die Jacke in einem dunklen und trockenen Schrank aufzubewahren als auf einem Kleiderbügel.
  • Lassen Sie das Produkt für die Langzeitlagerung in einem Stoffbezug, nicht in Polyethylen. Diese können in Bekleidungs- und Konsumgütergeschäften gekauft werden.
  • Tragen Sie Ihre Jacke und lassen Sie den Staub erst zu besseren Zeiten abwischen. Die Haut ist am besten bei regelmäßigem Tragen konserviert.

Achten Sie auf Ihre Jacke und Sie werden deutlich sehen, warum die Oberbekleidung aus echtem Leder so gelobt wird.