Welcher Koffer ist besser: Kunststoff oder Stoff

Die beliebtesten und am häufigsten verwendeten Koffer sind Kunststoff und Stoff. Die Wahl des besten und am besten geeigneten ist eine Garantie für die Sicherheit des Gepäcks auf einer Reise oder Geschäftsreise. Und auch der Komfort hängt davon ab.

Dennoch besteht unter den Anwendern kein Konsens darüber, welche Produkte die besten sind. Jeder folgt seinen Bedürfnissen und Gewohnheiten.

Worauf sollten Sie also achten, um das Richtige für sich selbst zu finden? Sie müssen die Merkmale, Vor- und Nachteile jedes Typs herausfinden. Berücksichtigen Sie diese Parameter und tätigen Sie einen Kauf.

Kunststoffkoffer

Traditionell werden Koffer aus modernen Kunststoffen hergestellt: Polypropylen, Polycarbonat.

Die vorteile

  • Aufgrund der Steifheit des Materials werden die Gepäckstücke nicht deformiert und in der gleichen Form an den Ort geliefert, in dem sie verpackt wurden . Bei langen Fahrten mit vielen Transfers ist dies immer möglich, wenn Sie sich nicht vor dem Ansturm und der unachtsamen Behandlung der Dinge im Gepäckraum schützen können.
  • Die Kunststoffoberfläche ist leicht zu reinigen. Es ist ausreichend, es mit einem Schwamm mit Reinigungsmittel abzuwischen oder es bei starker Verschmutzung mit einer Bürste abzureiben.
  • Kunststoff kann nicht nur absolut jede Farbe und jeden Farbton haben, sondern erlaubt auch die Verwendung verschiedener Muster .

Wichtig! Neben Stil und Originalität bietet dies ein zusätzliches Plus an Zeitersparnis bei der Suche nach Ihrem Koffer nach dem Entladen des Gepäckraums.

  • Viele Leute packen ihr Gepäck mit Aufklebern und Aufklebern mit den Sehenswürdigkeiten der Städte, in denen sie waren. Mit Kunststoff lassen sie sich auf Wunsch leichter entfernen.
  • Aufgrund der Konstruktionsmerkmale konzentriert sich das Gewicht beim Transport auf den Körper und nicht auf die Hand, die ihn hält. Dies gilt insbesondere für lange Spaziergänge.
  • Solche Produkte sind stark und langlebig. Und wenn nötig, wird ihre Oberfläche gepolstert, um wertvolle Gegenstände im Inneren zu schützen.
  • Plastikkoffer sind sowohl für Erwachsene als auch für Kinder geeignet. Daher ist es sehr einfach, das richtige in Bezug auf Volumen, Farbe und andere Parameter auszuwählen.

Nachteile

  • Kosten . Kunststoffkoffer sind deutlich teurer als Stoffkoffer .
  • Gewicht Kunststoffoptionen wiegen mehr als Stoffoptionen. Dies kann ein Problem bei der Gewichtskontrolle am Flughafen sein und beim Bewegen zu Unannehmlichkeiten führen.
  • Der Kunststoff ist leicht zu zerkratzen und Reisekratzer können nicht vermieden werden. Daher wird eine solche Tasche, wie neu, nach ein paar Reisen nicht mehr aussehen.
  • Starke Stöße können das Kunststoffgehäuse zum Platzen bringen .
  • Die Lautstärke des Kunststoffmodells kann in keiner Weise verändert werden . Wenn er völlig verstopft ist, kann ohne weiteres sogar ein zusätzliches T-Shirt hineingeschoben werden.
  • In der Form bleiben solche Modelle traditionell rechteckig. Kein Unternehmen bietet andere Optionen an, und es ist unmöglich, diese selbst zu ändern.

Stoffkoffer

Die Hersteller schlagen vor, eine Tasche mit einer Vielzahl von Oberflächen zu wählen. Stoffprodukte werden aus Plane, Polyester und auch aus Öko-Leder hergestellt.

Die vorteile

  • Niedrige Kosten Es kann nur die Hälfte der Kosten eines ähnlichen Kunststoffmodells gleicher Größe betragen.
  • Das kleinste Gewicht im Vergleich zur Kunststoffversion ist ceteris paribus.
  • Wasserdicht . Spezielle Stoffe und Imprägnierungen lassen den Kofferinhalt auch bei starkem Regen nicht nass werden.
  • Dank des weichen Körpers können Sie die Kapazität eines solchen Koffers leicht erhöhen, indem Sie die Wände etwas dehnen.
  • Die meisten Stoffmodelle haben zusätzliche Außentaschen . Sie sind praktisch zum Aufbewahren von Dokumenten, Wasserflaschen, einer Kamera und anderen kleinen Dingen, die am besten zur Hand sind.
  • Muster von Stoffkoffern sind vielfältig. Es gibt verschiedene Formate: von großen Taschen bis zu gewöhnlichen Rechtecken auf Rädern. In diesem Fall werden verschiedene in Form gebrachte Produkte hergestellt.

Nachteile

  • Flecken auf so etwas loszuwerden ist ziemlich schwierig . Entweder müssen Sie viel Zeit und Mühe aufwenden oder das Problem durch chemische Reinigung lösen. Sogar das Entfernen von Straßenstaub nach der Heimkehr wird nicht so einfach sein.
  • Weiche Wände können keine zerbrechlichen Gegenstände im Inneren schützen, wenn das Gehäuse von Tropfen getroffen wird . Dies sollte beim Packen von Gepäck beachtet werden.
  • Ein weiteres Problem ergibt sich aus der Weichheit der Wände. Auf einem solchen Koffer kann man nicht sitzen, wenn etwas Zerbrechliches drin ist. Bei langen Schlangen und langen Erwartungen kann dies zu erheblichen Unannehmlichkeiten führen.
  • Diebstahlsanfälligkeit. Diebe können leicht und geräuschlos den Stoff abschneiden und etwas Wertvolles herausziehen oder einfach die Tasche auf Reisen ruinieren.

Zusätzliche Auswahlmöglichkeiten

Die Größe spielt eine Rolle, je nachdem, ob der Besitzer den Gepäckraum nutzen möchte.

Wenn nicht, und die Mindestmenge an notwendigen Dingen erforderlich ist, ist es besser, ein kompaktes Modell zu kaufen. Für einen Familienausflug sind größere Optionen geeignet.

Für diejenigen, die Wert auf Gewicht legen, sind Stoffmodelle auf jeden Fall geeignet. Denn auch ein leerer Plastikkoffer wiegt viel.

Bei Details wie Reißverschlüssen und Taschen gewinnen Stoffmodelle . Immerhin ist nur einer mit so nützlichen Kleinigkeiten ausgestattet.

WICHTIG! Zahlenschlösser sind oft mehr schädlich als nützlich. Diebe achten in erster Linie auf solche Koffer, und es ist nicht schwierig, den Code für sie zu finden.

Wenn der Besitzer das Passwort vergisst, gibt es viele Probleme beim Öffnen.

Räder und Griffe . Es ist besser, beides zu haben. Ein vierrädriger Koffer ist viel einfacher zu tragen als ein zweirädriger. Griffe an verschiedenen Stellen ermöglichen es Ihnen, die Ladung abzufangen und zu tragen, wie es in einer bestimmten Situation zweckmäßig ist.

Was zu bevorzugen

Welcher Koffer ist besser zu wählen? Es hängt von den Bedürfnissen und dem Budget seines Besitzers ab.

Wenn Sie den Eigentümern der Koffer Aufmerksamkeit schenken, können Sie Statistiken über Vorlieben anzeigen. Und achten Sie auch auf die Bewertungen.

  • Erstens werden Plastikmodelle oft von Geschäftsleuten oder anderen Personen genommen, die häufig Geschäftsreisen unternehmen . Textilien werden in der Regel von Touristen bevorzugt .
  • Zweitens verliebten sich Stoffkoffer in Frauen, denen es schwerer fällt, mit schweren Lasten umzugehen . Und die Menge ihrer Sachen während der Reise übersteigt normalerweise das männliche Minimum.
  • Bei Familienausflügen geben Frauen Kindern am häufigsten Getränke, Sonnenschutzmittel und andere Kleinigkeiten, die bequem in einer Außentasche aufbewahrt werden können.
  • Männer schämen sich weniger für das große Gewicht des Koffers, weshalb sie häufig Plastikmodelle erwerben. Auch hier spielt die einfache Reinigung eine Rolle.

Die Wahl eines Kunststoff- oder Stoffkoffers hängt jedoch nicht von der Art der menschlichen Tätigkeit ab. Und vor allem nicht nach seinem Geschlecht, sondern nach seinen Bedürfnissen und Gewohnheiten.

Zuverlässigkeit ist für einen wichtig und Leichtigkeit und Bodenlosigkeit für andere. Einige kümmern sich um die Sauberkeit ihrer Sachen, haben aber nicht zu viel Zeit, um ihre Koffer gründlich zu reinigen. Andere sind in diesem Punkt gleichgültig.

Somit ist das Verhältnis von Vor- und Nachteilen beider Arten in etwa gleich. Unterschiedliche Personen achten jedoch nur auf relevante Punkte. Es ist wichtig zu wissen, dass die Funktionalität eines Koffers immer wichtiger ist als sein Aussehen, daher sollte die Farbe bei der Auswahl keine große Rolle spielen.