Welche Socken für den Alltag?

Socken sind ein Teil der Garderobe, die uns unser ganzes Leben lang begleitet. Für ein Kind, einen jungen Mann, einen reifen Mann - sie alle müssen ihre Beine vor mechanischen Schürfwunden, Schwitzen und Unterkühlung schützen. Daher ist es schwierig, ihre Bedeutung in der Garderobe zu überschätzen.

Für jede Lebenssituation werden unterschiedliche Typen ausgewählt: für den Alltag, für das Fitnessstudio, um Berggipfel zu bezwingen, um sich nach einer Unterkühlung warm zu halten. Jeder Vertreter einer starken Hälfte der Menschheit hat mehrere Paar Strümpfe, die fast täglich unter Anzug, Hose und Jeans getragen werden.

Welche Art von Socken ist für den Alltag geeignet?

Damit sich der Fuß wohlfühlt, wählen Sie die Socken sorgfältig nach Qualität, Zusammensetzung und Struktur aus:

  1. Für den Sommer eignen sich Leinen- oder Baumwollprodukte.
  2. Im Winter ist es besser, auf Wolle oder einer Kombination mit Angora zu bleiben. Natürliche Baumwolle, Bambus, Leinenfasern, die als Grundlage dienen, lassen die Beine atmen, nehmen Schweiß auf .
  3. Mercerisierte Baumwollprodukte sehen ebenfalls sehr attraktiv aus.
  4. Seidensocken sind raffiniert, elegant, schön, für jeden Anlass geeignet, aber der Preis ist nicht billig.
  5. Brennnessel als Rohstoff für die Herstellung komfortabler und kuscheliger Produkte für den Alltag hat eine heilende Wirkung und hält die Wärme gut.
  6. Wollsocken sind weich, warm, nehmen nicht nur Feuchtigkeit auf, sondern verdunsten auch sofort. Dies ist die beste Option für den Winter, aber ziemlich teuer.

Wichtig! Holen Sie sich Socken in der Größe, die zu Ihnen passen. Eine größere oder kleinere Größe von der gewünschten spielt eine Rolle - das Paar rutscht entweder die ganze Zeit nach unten oder dreht sich und zappelt am Bein entlang.

Welche Qualität sollen sie haben?

Bei der Auswahl von Socken sollten Sie auf folgende Qualitätsindikatoren achten:

  • natürliche Fasern. Sie sollten nicht weniger als 75% in der Zusammensetzung sein;
  • das Vorhandensein oder Fehlen synthetischer Zusatzstoffe. Wenn dies nicht der Fall ist, ist das Produkt hypoallergen und komfortabel. Ein geringer Anteil an Kunststoffen macht das Produkt jedoch abriebfester und bietet eine bessere Passform für den Fuß .
  • ein Schnitt ohne grobe Nähte und schlecht genähte Abschnitte, das Fehlen von hängenden Fäden;
  • Hersteller Zuverlässigkeit. Von ihr kann keine Rede sein, wenn das Etikett außer einem farbenfrohen ausländischen Namen keine Informationen über ihn enthält. Der Hersteller, der für seine Produkte verantwortlich ist, wird sich nicht verstecken.
  • optimales verhältnis preis - qualität. Egal wie der Verkäufer auf dem Markt versichert, dass es sich um billige Wollsocken handelt, wenn man die Fakten vergleicht, ist es besser, den Kauf abzulehnen.

Warum ist es wichtig, hochwertige Socken für den täglichen Gebrauch zu wählen?

Jetzt gibt es auf dem Markt zahlreiche Angebote für den Verkauf von Socken. Die Hersteller bieten viele Modelle, Stile, Farben und Materialien der Produkte. All dies ist sehr wichtig, aber zuallererst sollten Socken den Füßen Komfort geben, das Atmen ermöglichen und Feuchtigkeit absorbieren.

Synthetische Produkte sehen sehr attraktiv aus, sind leicht zu tragen, haben eine hohe Verschleißfestigkeit und behalten ihre ursprüngliche Form. Die Vorteile überschneiden sich mit den Nachteilen: Sie sind im Sommer heiß und im Winter kalt, die Beine atmen nicht, es kommt zu Schweißausbrüchen - ein fürchterlicher Geruch.

Socken aus natürlichen Rohstoffen - Baumwolle, Bambus, Leinen, Wolle - sind hygroskopisch und hypoallergen, sorgen für Luftaustausch, sehen toll aus.

Wichtig! Ein geringer Prozentsatz künstlicher Zusatzstoffe verbessert die Qualität der Socken, verlängert die Lebensdauer und sorgt für eine perfekte Passform.

Für den Alltag ist es wichtig, dass die Beine bequem sind und die Socken immer gut aussehen . Dazu müssen Sie sich für das Material des Produkts, den Stil (hoch, niedrig, mit verstärktem Absatz, handgeknüpft) und den ungefähren Preis für ein Paar entscheiden.

Welche Socken sind für Männer besser zu kaufen?

Strumpfwaren für Männer, die von der Industrie hergestellt werden, zeichnen sich nicht nur durch Materialien, Größen, Farben, sondern auch durch Länge aus. Es gibt eine Unterteilung in Typen:

  1. Ultrakurze, unauffällige Bahnen für den Sommer, wenn die Mode das Tragen von Schuhen ohne Socken erfordert. Sie sind von Slip-Ons, Turnschuhen oder Bootsschuhen nicht sichtbar, lassen jedoch die Beine nicht offen und nehmen Feuchtigkeit auf.
  2. Verkürzt - sie passen perfekt zu Freizeitkleidung in der warmen Jahreszeit.
  3. Die Länge bis zur Mitte der Wade - Universalsocken, die in Schuhen und Stiefeln getragen werden, dürfen nicht aus dem bloßen Bein "herausspringen".
  4. Strümpfe, die im Winter perfekt warm sind und dem Bein ein noch angenehmeres Gefühl verleihen.

Welcher Hersteller ist besser?

Viele Hersteller arbeiten an der Schaffung von modischen Qualitätsprodukten. Italienische und englische Marken bieten hochwertige Baumwoll- und Wollprodukte an. Die Preise sind hoch. Gute Kopien werden von Marken aus Japan und Europa geliefert. Helle Farben und ruhige Socken bieten Nike, Adidas, Gucci, Calvin Klein.

Russische, belarussische und chinesische Firmen füllen den Markt mit Socken mit unterschiedlichen Zusammensetzungen einer bescheideneren Preiskategorie. Was Sie wählen sollten - ein teures, hochwertiges Modell, das sehr lange getragen werden kann, oder ein interessantes, günstigeres Paar, dessen Haltbarkeit sich nicht unterscheidet - liegt ganz bei Ihnen .

Parameter, auf die zu achten ist

Wenn Sie ein wirklich hochwertiges Produkt wählen möchten, achten Sie auf die einzelnen Elemente der "anatomischen" Struktur der Socke:

  1. Etikett - hat keinen Bezug zur Qualität, aber dies ist das erste, worauf Sie achten müssen. Vertrauen Sie den Herstellern, deren Produkte sich in Ihrer Garderobe bewährt haben . Wenn Ihnen die Marke unbekannt ist, sehen Sie, dass die Socken gemäß GOST oder TU (Informationen von inländischen Herstellern) hergestellt werden. Lesen Sie die angegebene Stoffzusammensetzung und vergleichen Sie sie mit dem, was Sie vor sich sehen.
  2. Perle - die beste Option wäre eine Zweischicht, weich und elastisch, mit einer Breite von 3 cm, mit nicht engem, aber nicht dünnem Gummiband, dessen Naht ebenfalls inspiziert werden muss.
  3. Pagolenok ist ein Abschnitt von der Seite bis zur Ferse. Die Gewebestruktur in diesem Bereich sollte dicht und undurchsichtig sein . Die Höhe des Elements sollte es einem sitzenden Mann ermöglichen, Socken und kein bloßes Bein zu zeigen.
  4. Zehen - Wählen Sie ein Paar mit einer dichten, verstärkten Zehenzone und einer über die Zehen gelegten Naht, die gleichzeitig weich und elastisch ist, damit die Schuhe nicht eingerieben oder eingedrückt werden.
  5. Absatz - Um vorzeitigen Verschleiß dieses Teils zu vermeiden, achten Sie auf die versiegelte Version. Die Etikette sollte Informationen zur Stärkung von Problembereichen des Produkts wie Ferse und Zehen enthalten .
  6. Der untere Teil der Spur - manchmal finden Sie Modelle mit einer Dichtung im Zehenbereich des gesamten Fußes von unten. Es ist sehr praktisch für die kalte Jahreszeit. Die gesamte Strecke ist gebunden, sie ist vor schnellem Verschleiß geschützt.