Welche Kleidung sollten übergewichtige Frauen vermeiden?

Besitzer von prächtigen Formen haben es um ein Vielfaches schwerer als dünne Leute, Kleider zu wählen. Um die überflüssigen Pfunde und die tückischen Falten zu verbergen, müssen Sie sich die richtigen Stile und Stoffe genauer überlegen. Zunächst wird empfohlen, sich über das strengste Verbot zu informieren.

Was kann ein komplettes Mädchen nicht tragen

Jeder Einkauf kann zu einem aufregenden Spiel werden, wenn Sie genau wissen, auf welche Stile und Farben Sie überhaupt nicht achten sollten und was auf Ihrer Figur mit Sicherheit gut aussehen wird.

Unerwünschte Farben für übergewichtige Mädchen

Es gibt eine Reihe von Farben, die mit Vorsicht verwendet werden sollten:

  1. Hell. Dies gilt insbesondere für Weiß. Natürlich wird niemand kategorisch verbieten, Dinge in hellen Tönen zu kaufen, aber Sie sollten vorsichtig sein, und wenn Sie Ihrer Garderobe Licht hinzufügen möchten, lassen Sie es einen Beige- oder Cremeton sein.
  1. Hell. Zu helle Töne können nicht in großen Mengen verwendet werden, solche Töne betonen die Figur perfekt, aber nur, wenn sie sich an den Stellen befinden, deren Vorteile hervorgehoben werden sollten.
  2. Alles warme Töne. Diese Kategorie von Farben vergrößert die Figur optisch, daher ist es besser, ein vollständiges Monochrom in einer solchen Farbskala abzulehnen.

Unerwünschte Abzüge

Das Zeichnen und Anziehen von Kleidern wurde aus einem bestimmten Grund erfunden. Sie machen jedes, auch das einfachste Kleid, zu einem echten Modeknaller. Nur vollwertige Frauen sollten sehr vorsichtig mit solchen Ergänzungen umgehen und Folgendes vermeiden:

  1. Kleine Drucke. Kleine Muster in Form von geometrischen Formen oder Blumen sollten für diejenigen übrig bleiben, die keine großartigen Formen haben, und eine größere Dekoration für sich selbst wählen.
  1. Horizontaler Streifen Jeder scheint von diesem Verbot zu wissen, weil die Modewelt nicht müde wird zu sagen, dass ein horizontaler Streifen, auch ein großer, nur für sehr dünne Mädchen geeignet ist.
  2. Helle, häufige Verzierung. Besonders wenn es große und kleine Details kombiniert, wird eine solche Zeichnung zu viel Aufmerksamkeit auf die Figur lenken und alle möglichen Mängel aufzeigen.

Kleidungsstil

In Bezug auf den Stil versuchen hier alle vollen Mädchen sorgfältig, die Figur hinter den Stoffen loser Kleidung zu verstecken, ähnlich wie bei einem Hoodie. Aber warum verweigern Sie sich das Vergnügen, Ihre kurvenreichen zu zeigen? Die Vorteile sollten hervorgehoben und die Nachteile ausgeblendet werden. Um dies zu tun, wird empfohlen, die folgenden Stile zu vergessen:

  1. Zu lose Kleidung. Es erhöht die Fettleibigkeit und vergrößert sich signifikant.
  1. Eine kleine oder hübsche Sache. Wenn Sie versuchen, die Fehler mit einem Kleid in ungeeigneter Größe zu „verschärfen“, sollten Sie Ihre Idee aufgeben, da Sie auf diese Weise nur Falten und Übergewicht hervorheben können.
  2. Frank Outfits. Miniröcke, kurze Hosen und Tops sind das strengste Verbot für volle Mädchen. Es ist notwendig, sich zu bemühen, Ihre fließenden und weiblichen Formen zu betonen, und sie nicht zur Schau zu stellen. Daher ist es wichtig, Kleidung nur in einer geeigneten Länge zu wählen.

Es lohnt sich natürlich nicht, alle diese Tipps blind zu befolgen. Dies sind nur allgemeine Regeln, die auch Ausnahmen haben. Wenn Sie sich jedoch zumindest teilweise daran halten, werden begeisterte Ansichten nicht lange auf sich warten lassen.