Was tun, wenn der Hut nach dem Waschen gedehnt wird?

Viele Kleidungsstücke verlieren beim Waschen ihre ursprüngliche Form und ihr attraktives Aussehen. Diese Regel kann für den Hut gelten - ein unverzichtbares Accessoire bei kaltem Wetter. Mit verschiedenen Methoden kann das Produkt in seine ursprüngliche Form zurückgebracht werden.

Wie man einen gestreckten Hut pflanzt

Der beste Weg, um die Kappe wieder in die normale Größe zu bringen, ist das Waschen. Waschmittel und Wassertemperatur sollten je nach Material, aus dem das Produkt hergestellt ist, ausgewählt werden. Daher sollten Sie vor dem Waschen die auf dem Etikett angegebene Zusammensetzung sorgfältig studieren.

Das Endergebnis hängt von der richtigen Trocknung ab. Hier sollten Sie auch ein paar Empfehlungen befolgen. Mit dem richtigen Ansatz nimmt die Kappe leicht die gewünschte Form an.

Waschoptionen

Ein gestreckter Hut kann sowohl manuell als auch in der Waschmaschine gewaschen werden. Die zweite Methode ist jedoch nicht für jedes Produkt geeignet. Alles hängt vom Material der Kopfbedeckung ab.

Wichtig: Auf dem Etikett sind die verwendeten Texturen und die zulässigen Waschoptionen angegeben. Dabei müssen Sie diese Parameter unbedingt einhalten.

Das Wollprodukt kann maschinell oder manuell gewaschen werden. Für die manuelle Methode ziehen wir Wasser in ein tiefes Becken mit einer Temperatur, die 20 Grad höher ist als die auf dem Etikett angegebene. Jetzt kann die Kappe etwa eine halbe Stunde lang in Wasser eingeweicht und dann auf die übliche Weise gewaschen werden. Nach dem Waschen muss in kaltem Wasser gespült werden.

Für das Waschen in der Waschmaschine wird der Wollmodus auf eine geeignete Temperatur (30-40 Grad) eingestellt. Dabei wird die zusätzliche Verwendung eines für Wollartikel geeigneten gelartigen Produktes empfohlen.

Baumwollstoffe werden am häufigsten zum Nähen von Kinderprodukten verwendet. Baumwolle zeichnet sich durch ihre Elastizität aus und verformt sich schnell. Das Material wird leicht in seine ursprüngliche Form zurückgebracht.

Die manuelle Methode ist leicht und einfach auszuführen. Die Kopfbedeckung muss in ein Becken mit heißem Wasser gelegt werden, mindestens 15 Minuten einwirken lassen.

Sie sollten auf farbige Gegenstände achten, da diese verblassen können. In diesem Fall ist es besser, eine Waschmaschine zu benutzen. Wir stellen die Temperatur nicht höher als 60 Grad und die maximale Anzahl von Umdrehungen ein. Diese Wäsche verwandelt die Kappe schnell in die gewünschte Form.

Tipp: In den meisten Fällen reicht eine Dampfhaube mit Bügeleisen für mehrere Minuten.

Viele Hüte für eine wärmere Zeit bestehen aus synthetischen Materialien . In diesem Fall ist es sehr einfach, das Produkt wieder in seine ursprüngliche Form zu bringen.

Zum Waschen in der Maschine eignen sich der Baumwollmodus und die maximale Anzahl der Umdrehungen der Trommel. Während des Verfahrens sollten Sie die Verwendung zusätzlicher Reinigungsmittel (Pulver, Conditioner oder Gel) ablehnen.

Beim Waschen mit der Hand reicht es aus, die Kappe einige Stunden in Eiswasser zu legen. Dann gründlich trocknen. Dies wird dazu beitragen, das Produkt um mindestens die Größe zu reduzieren.

Geeignete Heilmittel

Beim Waschen (manuell oder maschinell) von Baumwolle und synthetischen Materialien wird empfohlen, auf professionelle Produkte zu verzichten. Das Verfahren zum Verringern der Lautstärke sollte nur mit einem sauberen Produkt durchgeführt werden.

Um die Wollmütze zu waschen, wird empfohlen, ein wenig Gel hinzuzufügen, das für solche Produkte geeignet ist. Wenn dieses Werkzeug nicht zur Hand ist, können Sie normale Flüssigseife verwenden. Die Verwendung von Pulvern mit einem Enzym oder Chlor sollte verworfen werden - sie können die Struktur der Wollfaser beschädigen.

Richtiges Trocknen

Die richtige Trocknung trägt zum Endergebnis bei. Bei falscher Vorgehensweise kann das Produkt noch mehr gestreckt und verwöhnt werden.

Nach dem Waschen sollte die Kappe vorsichtig mit einem dicken Frottiertuch umwickelt werden, um überschüssige Feuchtigkeit aufzunehmen. Das Zusammendrücken und Aufhängen des Produkts an Wäscheklammern ist strengstens untersagt - die Fasern dehnen sich noch mehr. Nach der Handtuchbehandlung sollte der Hut mit einem trockenen Tuch auf eine horizontale Fläche gelegt werden. Natürlich trocknen. Solche Maßnahmen tragen zum natürlichen Schrumpfen des Produkts bei.

Nützlich: Ein nasser Mohairhut kann in eine Tüte gesteckt und für mehrere Stunden in den Gefrierschrank gestellt werden. Nach dem Trocknen ist das Material flockiger und voluminöser.

Fazit

Ein Hut ist das wichtigste und unverzichtbare Accessoire bei kaltem Wetter für fast jeden Menschen. Bei unsachgemäßer Behandlung kann es zu Dehnungen und Formverlust des Produkts kommen. Ein paar einfache Wege und Empfehlungen helfen, die Situation zu korrigieren.