Was trägt man zu einer klassischen Damenhose?

Es gibt immer Hosen im Kleiderschrank einer modernen Frau. Noch vor hundert Jahren war das Tragen von Hosen eine gesellschaftliche Herausforderung, und heute sind sie ein wesentlicher Bestandteil der Frauenkleidung. Klassische Hosen sind zeitlos und zeitlos, sie passen zu jedem, sind zu jeder Jahreszeit relevant und passen in alle Modetrends.

Was trägt man zu einer klassischen Damenhose?

Erstens sind sie die Verkörperung von Eleganz, und deshalb ist ihre beste Begleiterin eine Bluse. Sie mag einem zurückhaltenden Businesshemd näher sein, romantisch und leicht, mit Rüschen und Mustern. Sie können gerne eine Jacke tragen und es muss sich nicht um einen normalen Anzug handeln. Die Hauptsache ist, die Farben harmonisch aufeinander abzustimmen. Rollkragenpullover, Strickpullover - auch eine gültige Version der zeitlosen Klassiker. Wenn Sie nach der Arbeit in angenehmer Gesellschaft oder auf einer Party zu Abend essen, können Sie das Oberteil gegen ein frivoles Oberteil im Leinenstil oder eine Seidentunika austauschen.

Für wen sind diese Hosen?

Klassische Hosen sind für jedermann geeignet, zumal es verschiedene Modelle gibt, aus denen Sie auswählen können, was am besten zu Ihnen passt.

Was ist zu beachten? Anhand der Farbe der Kleiderordnung, Ihrer Körpergröße und den Merkmalen der Figur.

Die schwarze Hose mit geradem Schnitt und Pfeilen eignet sich für jede Frau, da sie die Schönheitsfehler der Figur verdeckt und mit allen Dingen aus dem Kleiderschrank kombiniert wird - Blusen, Hemden, Jacken, T-Shirts, Tops.

Besitzer von geschwungenen Formen können die Taille mit einem Riemen oder einem kontrastierenden Oberteil betonen. Sie können das Oberteil mit einer Jacke in Ton ergänzen und abends eine Tunika aus fließendem Stoff tragen.

Welche Materialien sind vorzuziehen?

Klassische Hosen als Symbol für Status und Präsentierbarkeit erfordern teure Naturmaterialien. Es muss jedoch beachtet werden, dass Produkte aus 100% Wolle, Leinen und Baumwolle stark falten und daher Stoffe mit einem geringen Anteil an Synthetik wählen.

  1. Wollstoffe - sehen elegant und teuer aus und sind angenehm zu tragen.
  2. Stretch - geeignet für Besitzer von kurvenreichen, da es den oberen Teil der Hüften anpasst. Stretch ist auch eine gute Lösung für dünne Hosen.
  3. Baumwolle ist ein für Sommermodelle geeignetes Material, das Leichtigkeit verleiht und Eleganz bewahrt.
  4. Seide ist ein Stoff, der fließt und fällt, daher ist er für abendliche, weite Styles geeignet. Seidenhosen erfordern anständige Schuhe und Accessoires.

Wie kombiniere ich verschiedene Stile?

  1. Straight - das sind gerade geschnittene Hosen, lang. Die Breite des Beins entspricht in etwa der Breite des Fußes. Sie verstecken die Züge der Figur und sitzen gut. In der Regel sind dies Hosen mit Pfeilen (und sie können nur vorne oder vorne und hinten sein), wodurch die Beine optisch länger erscheinen. Diese Hosen haben normalerweise keine Taschen, kein unnötiges Volumen an den Hüften.
  2. Skinny - das sind Hosen, deren Bein unterhalb des Knöchels sitzt, aufgrund derer Weiblichkeit angebracht ist. Die eng anliegende Silhouette solcher Hosen erfordert eine schlanke Figur ohne zusätzliche Pfunde und Volumen.
  3. Wide - ein großartiges Modell für große, stattliche Frauen mit hervorragenden Formen, die ihre Beine strecken und ihr Volumen verbergen. Besonders vorteilhaft wirkt eine weite Hose mit hoher Taille.
  4. Hochlandung ist ein moderner Modetrend. Diese Hose betont die Taille und die Hüften und "streckt" die Beine. Die hohe Taille kann sowohl gerade als auch weit geschnittene Hosen haben.
  5. Eine verkürzte Version der klassischen Hose ist eine modische Interpretation traditioneller Modelle. Es kann knöchellang oder 7/8 sein.
  6. Elastische Hosenmodelle sind eine sportliche Interpretation des Klassikers. Turnschuhe, kurze Jacken und Unisex-Jacken „fragen“ sie als Begleiter. Aber Eklektizismus auf moderne Art ist zulässig - tragen Sie ein Oberteil an den Trägern oder eine Bluse mit Rüschen, schuh die Boote - der romantische Look ist fertig.

Die Hose sollte in der Mitte der Ferse enden, überlegen Sie sich also vorher, mit welchen Schuhen Sie sie tragen werden.

Klassische Farben - welche?

Da klassische Hosen häufige Bestandteile einer Büro-Kleiderordnung sind, sind die folgenden Farben angemessen: Schwarz, Dunkelgrau, Braun, Dunkelblau. Darüber hinaus sind die Pastellfarben Beige, Blau, Hellgrau und Lavendel in der Businessgarderobe für Frauen sehr beliebt. Farblösungen können die Ober- und Unterseite des Bildes kombinieren und in einfachen Anzügen dargestellt werden.

Welche Schuhe brauchen sie?

Stöckelschuhe für Hosen - das ist die perfekte Kombination. Die Form der Schuhe ist beliebig, im Sommer kann man sogar mit offener Nase. Die Höhe und das Modell der Ferse können ebenfalls variieren. Flache Schuhe - Ballerinas, Halbschuhe, Slipper, Mokassins - eignen sich für schlanke Mädchen. Darüber hinaus können Mokassins sowohl im Ton als auch im Kontrast ausgewählt werden. Solche Optionen eignen sich für den Freizeitstil und wenn Sie bei der Arbeit eine strenge Kleiderordnung haben, gehen Sie kein Risiko ein.

Top perfekte Kombinationen mit Damen Anzughosen

  • „Dunkler Boden - weißes Oberteil“ - diese traditionelle Kombination wurde nicht gestrichen. Eine Bluse mit Rüschen oder Rüschen sieht mit einer schwarzen geraden Hose mit Pfeilen und einer hohen Leibhöhe gut aus. Schwarze Boote ergänzen den Look. Eine Frau wird groß, schlank und romantisch aussehen.
  • Ein Hemd und eine blaue Röhrenhose mit hoher Taille wirken weniger ernst. „Blue Nebula“ ist in der aktuellen Saison 2018/2019 ein trendiger Blauton. Komplettieren Sie das Set mit einem Hüftgurt, Schuhen mit festem Absatz und einer Tasche. Ein Business-Casual-Outfit ist fertig.
  • Ein Hosenanzug ist ein Muss für diesen Herbst. Wenn Sie es im Frühjahr tragen möchten - achten Sie auf die jetzt im Trend befindlichen Gelbtöne - Ceylon-Gelb und die Farbe der Rampe;
  • Eine helle Unterseite mit einem lakonischen und zurückhaltenden Farbdeckel ist auch in einem Geschäftskleidungsstil akzeptabel. Die Hosen können gekürzt und verengt werden, ein strenges dunkles T-Shirt an den Beinen - klassische Boote von neutraler Farbe;
  • Graue Hosen in verschiedenen Farbtönen setzen leuchtende Akzente im Kleiderschrank - sowohl ein strikt elegantes Oberteil in Weiß oder Pastelltönen als auch ein heller Mantel sind angebracht. Eine gute Lösung wäre eine farbige Bluse mit einem schlichten grauen Anzug.