Was trägt man zu einem Lederrock?

Der Kleiderschrank jeder Frau muss Lederwaren enthalten: Handtaschen, Hausschuhe, Handschuhe, Stiefel und möglicherweise eine Jacke oder einen Mantel. Allerdings beschließt nicht jede Frau, Lederwaren als Freizeitkleidung wie Röcke oder Hosen zu kaufen: Die Besonderheit dieses Materials, die scheinbare Armut an Farblösungen und Stiloptionen sind erschreckend.

All diese Vorurteile lassen sich heute in die Vergangenheit verdrängen: Auf Modenschauen gibt es viele Modelle, sowohl unabhängig als auch in Kombination mit anderen Materialien, mit Perforation, Stickerei, Reißverschlüssen und Schnallen. Und das Farbschema ist so umfangreich, dass es selbst die launischsten Fashionistas in ihren Bann zieht.

Lederbekleidung: Die Regeln für ein Image

Lederhosen, Röcke und Cardigans sind überraschend vielseitig und lassen sich mit fast jeder Kleidung kombinieren:

  • Hemden in Weiß, Schwarz und Cremefarben;
  • Oberteile, Rollkragenpullover, lange Ärmel;
  • gestrickte Pullover;
  • Blusen und Tops aus leichten Stoffen und Spitzen.

Aber wie jede Kleidung erfordern auch Lederwaren die Einhaltung bestimmter Regeln, um ein harmonisches Bild zu schaffen. Im Folgenden versuchen wir herauszufinden, wo, wann und mit was Lederröcke zu tragen sind.

Kleidung kombinieren

Jede moderne Frau sollte einen Lederrock in ihrem Kleiderschrank haben. Ihre Farben und Modelle (Mini, Midi, Maxi, Ausgestellt, Plissee, Galette ...) ermöglichen es Ihnen, Ihre Dame in nahezu jedem Alter und Teint zu wählen. Mit diesem Kleidungsstück können Sie interessante stilvolle Bilder für jeden Anlass kreieren.

Mit Bleistiftrock

Ein Bleistiftrock aus Leder mit leichten Blusen in den klassischen Farben Weiß, Schwarz oder Beige ist für jede Figur geeignet und sorgt für eine strenge und elegante Schleife im Büro.

Neben dem klassischen Schwarz und Braun werden heute Modelle in den Farben Grün, Beige, Puderrosa, Burgund, Blau und sogar Rot und Gelb angeboten. Wenn Sie ein solches Outfit mit passenden Pumps mit hohen Absätzen ergänzen, werden Sie mit Sicherheit mehr als ein Dutzend bewundernder Männerlooks anziehen.

Wenn Sie Freunde treffen oder einkaufen möchten, können Sie ein Set mit einem T-Shirt, einfarbig oder mit einem nicht allzu hellen Aufdruck tragen. Klassische Schnürschuhe oder Stiefeletten runden Ihren Look ab.

Sie können ein Set mit Pullovern zusammenstellen, die ganz oder teilweise unter den Gürtel gesteckt sind und eng anliegende Oberteile haben. Bei kühlem Wetter ergänzt das Ensemble eine modische Jacke, Jeansjacke oder Lederjacke.

Wichtig! Für große Mädchen empfehlen Stylisten, ein Modell ohne Gürtel mit Hüftpassform zu wählen.

Mit ausgestelltem Rock

Nicht weniger beliebt bei Fashionistas ist das Flare-Modell. Sie betont die Taille und die Länge kann von Mini bis Maxi variieren . Und pummelige Mädchen müssen sich modische Klamotten nicht entgehen lassen - ein solches Modell passt perfekt zu jeder Figur. Kompatibilität ist auch universell:

  • mit Oberteilen (wenn die Figur es zulässt, können Sie ein beschnittenes Oberteil aufsetzen);
  • klassische Hemden und Blusen:
  • Rollkragenpullover;
  • gestrickte Pullover.

Wählen Sie Ihre Länge und Farbe, ergänzen Sie diese mit Schuhen oder Stiefeletten mit Absatz und gehen Sie mutig aus - der Erfolg ist garantiert.

Mit mini

Leder Mini - eine Option für Jung und Alt. Es lässt sich mit denselben Kleidungsstücken kombinieren wie die Vorgängermodelle, aber hier kann man etwas mehr Freiheit zeigen: Modische Drucke wie Erbsen, Streifen oder kleine Blumen sind akzeptabel .

Die Bilder können mit Schuhen, Sandalen oder Stiefeletten mit Absätzen ergänzt werden, aber nicht sehr hoch, und lackierte Mokassins können auch getragen werden.

Wichtig! Um nicht vulgär auszusehen, sollte das Oberteil so geschlossen wie möglich sein.

Mit einem langen Lederrock

Ein langer Lederrock ist der Trend der Saison. Dies gilt nicht nur für ausgestellte, sondern auch für plissierte, plissierte, umlaufende Modelle.

Die Falten können sowohl breit als auch schmal sein, aber das Interessanteste ist, dass sich solche Röcke nicht nur am Gürtel, sondern auch am Gummizug befinden. Eine sehr praktische Entdeckung für Modedesigner: Auch nach einem herzhaften Abendessen werden Sie sich in solchen Kleidern vollkommen frei fühlen .

Ein langer Faltenrock aus Leder sieht unglaublich romantisch aus.

Eine einzigartige Lösung für ein solches Material ist ein Modell mit einem Geruch. In der Regel werden solche Modelle nicht vollständig aus Leder gefertigt, sondern unter Beigabe von Einlagen aus Textilien. Von den dekorativen Details sieht man oft Reißverschlüsse oder Schnallen.

Sie lassen sich mit den gleichen Kleidungsstücken kombinieren wie andere Modelle, und unveränderte Absätze runden das Bild ab.

Mit A-Linienrock

Sehr prägnant und stilvoll. Ermöglicht jede Variation mit Hemden, Blusen, Pullovern und Rollkragen. Aber in Schuhen sind einige Freiheiten möglich .

Wenn ein langes Trapez noch einen traditionellen Ansatz erfordert, lassen sich Trapezstiefel, insbesondere aus Wildleder, beispielsweise über den Kniekurzrock perfekt kombinieren, und wenn Sie das Ensemble mit einer Jeansjacke oder einer Lederjacke ergänzen, erhalten Sie einen stilvollen Look.

Mit ungewöhnlichen Modellen

Modedesigner konnten schon immer überraschen, und Lederröcke provozieren Designer mit ihrer Prägnanz, die im Material selbst liegt, buchstäblich zu neuen modischen "Tricks". Dazu gehören zum Beispiel Randgebiete, die traditionell als ethnische Zugehörigkeit angesehen werden.

Aber es stellt sich heraus, dass es in solchen Kleidungsstücken durchaus angebracht ist, und der Landhausstil geht in diesem Fall "in den Schatten" und lässt Weiblichkeit und Eleganz in Sicht. Wenn Sie einen solchen Rock mit einer klassischen leichten Bluse oder einem Rollkragen tragen und ihn mit Schuhen oder Ankle Boots ergänzen, wird der raffinierte Chic Ihres Looks von jedem um Sie herum geschätzt.

Ein perforierter Lederrock sieht sehr originell aus und nicht nur schön. Leder ist ein ideales Material für eine solche Operation, da es seine Form gut beibehält, sich nicht dehnt und nicht verschüttet . Besonders eindrucksvoll wirkt die Perforation in Form von Spitze: Sie erleichtert das Material optisch und verleiht dem Gesamtbild Romantik.

In jüngerer Zeit tauchte ein Detail auf einem Lederrock auf, das vor 10 Jahren nicht vorstellbar war - es ist Spitze. Der Saum ist mit Bandspitzen verziert, die Spitzendetails als Verzierungen auf der Leinwand des Rocks glätten die „Rauheit“ des Ausgangsmaterials und verleihen dem Bild Leichtigkeit und Romantik.

Wie kann man verschiedene Farben eines Rocks kombinieren?

Es gibt einige Nuancen, die beim Kauf eines Rocks in klassischen oder nicht-traditionellen Farben berücksichtigt werden sollten, da nicht nur der Stil, sondern auch die Farbe von den Kleidungskombinationen abhängen kann, die Ihren Stil kreieren.

Schwarz

Ein schwarzer Lederrock ist ein unverzichtbarer Bestandteil der Grundausstattung einer Frau. In der klassischen Version wird es mit Weiß, Beige oder Schwarz kombiniert. Tragen Sie für einen außergewöhnlichen Look einen Strickpullover mit einer ungewöhnlichen Farbe, z. B. Senf. Die Kombination mit der Weste wird fett und frisch aussehen, die Hauptsache ist, dass die Streifen die Farbe mit der Farbe des Rocks abstimmen.

Brown

Es kann mit Schwarz als Basis konkurrieren. Dunkle Farbe verbirgt die Fehler der Figur, und die Farblinie des Oberteils kann mit einer Bluse oder einem Pullover in Blau ergänzt werden.

Wichtig! Wenn Sie andere mit einer ungewöhnlichen Schleife überraschen möchten, tragen Sie ein Jeanshemd mit einem braunen Rock.

Beige

Es passt gut zu weißem, schwarzem und beigem Oberteil . Wir lassen das Top auch mit Dekor oder gestrickter Kleidung, was in Kombination mit der warmen Farbe des Rockes einen sehr gemütlichen und weichen Look schafft. Ideal für kühle Tage. Aus Schmuck ist es besser, diskrete goldene Ohrringe, ein elegantes Armband und eine Kette zu tragen.

Wichtig! Wenn für das Ensemble ein dunkles Oberteil gewählt wird, sollten die Schuhe den gleichen Ton haben.

Rot

Wie andere auch, kann es mit Schwarz, Weiß, Beige und zusätzlich Grau getragen werden, auch die Weste mit Streifen in der Farbe des Hauptteils des Ensembles sieht auf diese Weise originell aus. Und es ist besser, die Dekoration zu Hause zu lassen und den Rock die Hauptrolle spielen zu lassen.

Wichtig! Um nicht vulgär auszusehen, sollte der Rock aus hochwertigem mattem Leder genäht werden. Der geringste Glanz kann den gesamten Eindruck des Bildes beeinträchtigen.

Blau

Eine interessante Farbe wird effektiv mit einer monochromen Schleife kombiniert, zum Beispiel Weiß oder Schwarz, wobei die gesamte Betonung auf das einzige helle Detail übertragen wird - Ihren Rock. Allerdings hat niemand die klassischen Kombinationen gestrichen: Eine beige Bluse mildert den Kontrast von leuchtendem Blau.

Solche Klamotten mit einem beigefarbenen Strickpullover und Stiefeln mit niedrigen Absätzen von weichem Wildleder bis zum Oberteil werden interessant aussehen - eine ausgezeichnete Option für Spaziergänge in der Stadt. In diesem Fall sind große Schmuckstücke in der Farbe eines Rocks durchaus akzeptabel, wodurch der Kontrast leicht „unscharf“ wird und das Bild harmonischer wird.

Grün

Grüntöne sind für Lederröcke selten, aber umso interessanter sind die Bilder, die sie erzeugen. Generell gelten hier alle oben beschriebenen Regeln. Sie können nur ein paar Berührungen hinzufügen:

  • Smaragd passt gut zu einem dunkelblauen Oberteil - sehr wichtig für Brünette;
  • Schuhe können sowohl oben als auch unten im Ton sein;
  • Große Schmuckstücke sollten ausgeschlossen werden: Klassische goldene Ohrringe oder mittelgroße professionelle Schmuckstücke, die zum Rock passen, reichen aus, um herauszukommen.

Tabu für einen Lederrock

Es gibt verschiedene Tabus zu beachten:

  1. Tragen Sie kein voluminöses Oberteil mit Lederrock (Blusen, Hemden und Pullover mit freiem Schnitt sind vollkommen akzeptabel).
  2. es lässt sich nicht mit der Oberseite kombinieren, die mit dekorativen Details und Drucken überladen ist;
  3. Die Menge an Schmuck sollte minimiert werden, und große sollten ganz aufgegeben werden.

Passendes Zubehör

Versuchen Sie, Taschen und Clutches mit einer geometrischen Form von geringer Größe aufzunehmen, damit sie Ihr Image unterstützen und Sie nicht auf sich aufmerksam machen.

Verwerfen Sie aus dem gleichen Grund billigen Schmuck, auch wenn er farblich perfekt zu Ihrem Kostüm passt. Ein echter Lederrock ist eine teure Sache und beinhaltet teure Dinge neben dir. Klassischer Goldschmuck und professioneller Schmuck, die zu den wichtigsten Details des Bildes passen - alles, was Sie sich leisten können.

Welche Schuhe soll man wählen?

Ideal für einen Lederrock, einen hohen Absatz an Schuhen, Sandalen oder Stiefeletten. Ein Mini-Trapez passt hervorragend zu Wildleder-Overknee-Stiefeln. Wenn Ihr nächster Ausstieg sportlich ist, können Sie leichte Turnschuhe oder sogar Turnschuhe wählen.

Top 5 stylische Looks mit einem Lederrock

  1. Für kühle bewölkte Tage können Mädchen einen asymmetrischen Faltenminirock und einen Strickpullover wählen, von denen ein Teil durch die Länge des Hauptteils des Kostüms ausgeglichen wird. Wildleder Overknee Stiefel sind hier genauso angebracht. Eine kleine Lederhandtasche und ein Hut runden den Look ab.
  2. Ein ausgestelltes Midi mit einem passenden Oberteil in Ton. Ein Reißverschluss auf der Oberseite betont die Harmonie und zieht eine imaginäre vertikale Linie entlang der Figur, wobei ein Ensemble mit Rock die Aufmerksamkeit auf die schlanken Beine lenkt. Durch die Schnürstiefeletten erhält das Gesamtbild eine gewisse Leichtigkeit, und diese Leichtigkeit ermöglicht die Präsenz einer voluminöseren Handtasche.
  3. Ein sehr erfolgreiches Experiment, bei dem ein Bleistiftrock aus Leder mit einem karierten Oberteil kombiniert wurde. Versuchen Sie, ein kariertes Hemd anstelle eines T-Shirts zu tragen, eine großartige Lösung für Freizeitkleidung. Seien Sie vorsichtig bei der Auswahl der Farben.
  4. Das Modelljahr gilt für absolut alle Frauen, das Wichtigste ist, dass man es mit seiner Länge nicht verpasst. Das Bild wird in einer klassischen Blau-Weiß-Palette präsentiert, und zum „Glätten“ des Kontrasts als Ergänzung - eine graue Handtasche mit Metallic-Effekt.
  5. Eine weiße Bluse mit freiem Schnitt in Kombination mit einem Rock mit dem Geruch einer ungewöhnlichen puderrosa Farbe ist ein stilvolles weibliches Bild. Offene Sandalen passen zum Ton des Oberteils. Ein interessantes Detail ist eine rechteckige beige Fellhandtasche.