Was ist Slipper auf Hosen

Mokassins sind ein unverzichtbares Detail klassischer Hosen. Sie müssen den Gürtel in der Taille oder in den Hüften fest fixieren. In diesem Artikel erfahren Sie, woraus Schleifen bestehen und wie Sie das gesamte Produkt nicht mit einem scheinbar unsichtbaren Detail verderben können.

Menge, Breite und Länge

Die Anzahl der Schlaufen hängt von der Größe des Modells und der Position des Gürtels ab. Wenn Sie es auf der Taille platzieren möchten und die Größe des Modells dem Standard entspricht, benötigen Sie 5 Teile.

Die Breite der Schlaufen kann 1 cm bis 3 cm betragen. Die Länge wird durch die Breite des Gürtels bestimmt. Um Stoff für Schlaufen auszuschneiden, müssen Sie die Breite des Gürtels messen, mit 5 (Anzahl der Teile) multiplizieren und 15 cm zum Ergebnis addieren. Dies ist die Gesamtlänge des Stichs.

Die maximale Breite kann genommen werden - 3 Zentimeter. Nach der Verarbeitung und dem Bügeln nimmt es ab.

Wie werden Schleifen hergestellt?

Der gesamte Herstellungsprozess kann in 5 Stufen beschrieben werden:

  1. Wenn das Werkstück geschnitten wird, wird mit einer Nähmaschine eine gerade Linie entlang der langen Kante genäht. Bitte beachten Sie, dass die Firmware von der Vorderseite des Gewebes ausgeführt wurde.
  2. Die verbleibende Rohkante wird 1 Zentimeter nach innen gebügelt.
  3. Das Teil wird umgedreht und erneut gebügelt, damit die Kante des Overlocks die Biegelinie erreicht.
  4. Wir nähen, was wir auf der Vorderseite haben. Die Einkerbung befindet sich 1 Millimeter von den gebügelten Kanten des Teils entfernt.
  5. Wir schneiden das bereits genähte Band in 5 gleiche Teile. Sie werden auf das Produkt genäht.

Wie werden Schlaufen genäht?

Die Schlaufen werden vor dem Aufnähen des Gürtels genäht.

Wichtig! Versuchen Sie, keine Schlaufen an den Seiten des Produkts anzubringen. Andernfalls werden sie beim Tragen unweigerlich auffallen und die Silhouette der Figur verderben.

Die Kante jedes Teils wird an die Kante des Produkts angenäht (ohne Gürtel) und mit einer weiteren Linie einen Zentimeter darunter befestigt.

Der obere Teil der Schlaufen ist auf die gleiche Weise an der Rückseite des Gürtels festgenäht.