Was ist eine Daunenjacke?

Mit dem Einsetzen des kalten Wetters denkt jeder an warme Kleidung, die sich nicht nur an einem frostigen Tag erwärmen kann, sondern in jeder Lebenssituation bequem und praktisch ist. Mit dem Kauf einer Daunenjacke können Sie dieses Problem lösen und sich den ganzen Winter über wohl fühlen.

Was ist eine Daunenjacke?

Eine warme Winterjacke mit Schwan- oder Entendaunenfüllung wird als Daunenjacke bezeichnet. Der prozentuale Anteil von Flusen in Bezug auf andere Bestandteile der Auskleidung kann unterschiedlich sein. Warm, berücksichtigen Sie den Wert von mehr als 70%. Jacken mit einem Futter aus anderer Isolierung (Fell, Federn, Kunstwinter) sind keine Daunenjacken, aber in Russland messen sie dem wenig Bedeutung bei, weil Äußerlich sind alle Modelle ähnlich und werden als gleich bezeichnet.

Daunenjacken haben folgende Vorteile:

  • Leichtigkeit;
  • Unfähigkeit zu häuten;
  • schränkt Bewegungen nicht ein;
  • speichert die Wärme für eine lange Zeit;
  • Pflegeleichtigkeit des Produktes.

Merkmale des Schnitts

Neben der Tatsache, dass sich die Jacke in der kalten Jahreszeit erwärmt, können Sie mit einer Vielzahl von Styles eine spektakuläre Silhouette kreieren. Es soll modisch sein und die Individualität eines Menschen betonen.

Wenn Sie im Winter längere Zeit im Freien sind, ist es besser, einen langen Daunenmantel zu wählen. Ein solches Modell kann nicht nur vor starken Frösten, sondern auch vor dem kalten, böigen Wind schützen, der den russischen Wintern eigen ist. Wenn Sie viel Zeit hinter dem Lenkrad verbringen, eignet sich der verkürzte Stil einer Daunenjacke. Das Bedürfnis nach einer universellen Tragevariante, deren unterste Linie unter der Hüftlinie endet, wird durch eine große Auswahl derart beliebter Modelle befriedigt.

Die unterschiedlichen Muster der Daunenjacken ermöglichen es wählerischen Käufern, den Grad der Anpassung der Jacke an den Körper zu wählen. Das Vorhandensein von Zeichen auf den Herstelleretiketten gibt den Freiheitsgrad an, der dem zukünftigen Eigentümer des Produkts gewährt wird:

  • schmale, enge Passform;
  • fit-regular - die genaue Größe der Jacke;
  • entspannt - lockerer Stil, manchmal etwas größer.

Eine wichtige Tatsache bei der Auswahl einer Daunenjacke, insbesondere für Frauen, wird die Einhaltung der Modeanforderungen sein. Mit den Trends der letzten Jahre können Sie zwischen Mustern wählen, deren Produkte die Form und Höhe der unteren Linie der Jacke verändern. Das Vorhandensein von modischen Nähten, Klettverschlüssen, attraktiven dekorativen Reißverschlüssen und Nieten wirkt sich häufig auf die Verbrauchernachfrage aus.

Welche Materialien werden zum Nähen verwendet?

Bei der Auswahl einer Jacke ist es wichtig zu wissen, aus welchem ​​Material sie besteht. Für die Herstellung von Daunenjacken bieten die Textiltechnologien der heutigen Zeit die Verwendung von zwei Arten von Regenmänteln:

  • synthetisch;
  • gemischt.

Polyester- und Nylonmaterialien sind sehr beliebt. Die Behandlung solcher Bauteile mit wasserabweisender und windabweisender Imprägnierung ist der Schlüssel zum dauerhaften Tragen einer Jacke. Stoffe mit wasserabweisenden Eigenschaften sind mit den Buchstaben DWR gekennzeichnet.

Tragen Sie auf dem Etikett der Daunenjacke die Bezeichnung des Materials ein, aus dem sie besteht:

  • wasserdicht - wasserdicht;
  • winddicht bedeutet winddicht.

Zwischen Oberstoff und Dämmstoff ist eine Zwischenmembran erforderlich. Technologisch gesehen ist die Verwendung von "atmendem" Material für solche Zwecke.

WICHTIG! Die akzeptabelste Option ist eine Gore-Tex-Membran. Durch die Verwendung bleiben die Eigenschaften von Futterflusen über einen langen Zeitraum hinweg erhalten, wenn eine Jacke getragen wird.

Füllstoffarten - ein Schlüsselelement für Qualität

Man sieht selten eine Daunenjacke, deren Isolierung aus einem homogenen natürlichen Material besteht. Textilhersteller kombinieren Flusen mit anderen Elementen, meist mit einer Feder. Synthetische Füllstoffe können auch als Additive verwendet werden.

Naturdaunen, Federn

Die für die Mantelisolierung verwendeten Daunen sind:

  • Gans;
  • duck
  • eifrig.

Am häufigsten wird Entendaunen verwendet, um Jacken zu wärmen. Beim Kauf chinesischer Textilien kann man jedoch auf Hühnchen stoßen, deren Hitze für eine Saison nicht ausreicht. Daunenjacken sind selten. Sie sind sehr warm, in Norwegen hergestellt und nicht exportiert.

Wenn es die finanziellen Möglichkeiten zulassen, ist es besser, eine Gänsedaunenjacke zu finden. Es ist nicht möglich festzustellen, ob einer der Vögel zu Flusen gehört. Deshalb müssen Sie den Vertriebsmitarbeitern vertrauen.

Eine wichtige Eigenschaft der Daunendämmung ist ihre Elastizität - die Fähigkeit, nach dem Zusammenpressen die Form wiederherzustellen. Dieser Qualitätsindikator wird durch die Füllkraft angezeigt und hat einen digitalen Wert. Für hochwertiges Material werden es 500 Einheiten sein, und für fortgeschrittene Marken werden es mehr als 800 sein.

ACHTUNG! Das Fehlen eines solchen Indikators deutet darauf hin, dass das Produkt keine Elastizität aufweist, was ein schnelles Abnutzen der Daunenjacke und ein Herunterfallen in Klumpen zur Folge hat.

Alle Hersteller kombinieren Daunen mit Federn. Auf diese Weise können Sie die Elastizität erhöhen und die Form des Produkts beibehalten. Ein Flusengehalt von weniger als 70% zeigt die Nachsaison der Jacke an. Solche Kleidung sollte nicht bei starkem Frost getragen werden.

WICHTIG! Ein Indikator für diese Qualität ist die Verwendung eines Down-Pakets. Dies ist eine weitere Jacke aus der Mitte der Daunenjacke. Die Verarbeitungsqualität der Innentasche ermöglicht es Ihnen, die Daunenjacke warm zu halten und alle Formen des Produkts in ihrer ursprünglichen Form zu halten.

Synthetische Materialien

Das Anfertigen von Daunenjacken kann aus nicht natürlichen Materialien erfolgen. Gleichzeitig verliert das Wort „Daunenjacke“ seine Bedeutung, aber Verkäufer von Textilien nennen dieselbe Jacke mit natürlicher und künstlicher Isolierung. Das Isolationsmaterial kann je nach Verwendungszweck des Produkts homogen oder kombiniert sein.

Bei künstlichen umfassen die folgenden Materialien für die Isolierung:

  • Hollow Fiber;
  • isosoft;
  • synthetischer Winterizer;
  • sintepuh;
  • isolieren.

Alle diese technischen Textilien haben Eigenschaften wie Leichtigkeit, Bauschigkeit und geringes Gewicht. Einige von ihnen haben eine längere Lebensdauer als natürliche Isolierung. Aufgrund der Fähigkeit, Wärme zu speichern, sind synthetische Materialien im Vergleich zu natürlichen Materialien schwach.

Es ist auch möglich, Flusen mit Kunststoffen zu kombinieren. Dies geschieht bei der Herstellung von Bekleidung für besondere Zwecke, beispielsweise für Polarforscher.

Nachdem Sie sich mit der Isolierung, den Stilen und dem Material der Jacke befasst haben, können Sie sicher nach dem gewünschten Produkt suchen. Es bleibt nur die richtige Farbe zu wählen.