Was ist ein Männergeldbeutel?

Eine Herrenhandtasche ist nicht nur ein modisches Accessoire, sondern auch ein stilvolles Element des Images. Jetzt ist diese Handtasche auf dem Höhepunkt der Popularität. Es ist wichtig zu wissen, welche Vor- und Nachteile es hat und wie man es richtig trägt.

Was ist das für eine Tasche?

Die Geldbörse ist eine kompakte Handtasche, für deren Herstellung Leder oder dessen Ersatz verwendet wird. Das Produkt wird in Händen getragen oder über der Schulter getragen. Das Zubehör eignet sich zum Aufbewahren von Dokumenten, Mobiltelefonen, Brieftaschen, Schlüsseln und anderen Kleinigkeiten.

Der Mann Geldbeutel erschien in den 90er Jahren in Russland. Dann boten die Märkte italienische und türkische Marken an. Ein beliebtes Accessoire wurde oft gestohlen, weil sie wussten, dass im Inneren des Besitzers etwas Wertvolles lagert. Anfangs galt die Handtasche ausschließlich als männlich. Aber jetzt setzen Frauen es aktiv ein, um stilvolle Bilder zu erstellen.

Design Beschreibung

Das Design der Geldbörse ähnelt jeder anderen Tasche. Das Produkt hat eine rechteckige oder quadratische Form mit einer harten Auskleidung . Die Tasche hat kompakte Abmessungen. Zur Herstellung wird Leder oder dessen Ersatz verwendet. Die hochwertigsten Modelle werden aus Kalb oder Rindsleder genäht.

Die Schließmethode kann variieren. Normalerweise werden in der Produktion kombinierte Optionen verwendet. Meist wird ein Niet mit Ventil verwendet. Vorgeschriebene Schlangenpräsenz. Es besteht aus Metall. An der Seite gibt es einen kleinen Riemen. Es kann auch einen Standardgürtel haben, der jedoch klein ist, damit Sie das Produkt in Ihren Händen tragen können.

Vorteile und Nachteile

Handy ist ein umstrittenes Accessoire. Einige mögen diese Handtasche wegen ihrer Vergangenheit nicht. Der Höhepunkt der Popularität des Geldbeutels fiel auf die kriminellen 90er Jahre. Dann wurde ein wesentlicher Bestandteil des Bildes des Banditen als kleine kompakte Handtasche angesehen.

Aber jetzt posieren immer mehr Männer und Frauen in Modemagazinen. Dieses Zubehör ist zu klein für die Aufbewahrung von Büropapieren und kann leicht verloren gehen. Gleichzeitig bietet die Tasche unbestreitbare Vorteile .

Vorteile von Geldbörsen:

  • das Accessoire wird das Bild nicht mit ungeeigneten Gürteln verderben;
  • Die Handtasche ist bequem und ermöglicht es Ihnen, die wichtigsten Dinge mit sich zu führen.
  • stilvolle Produkte wirken präsentabel und modisch;
  • klassische Modelle passen zu Geschäftsanzügen;
  • Helle moderne Optionen ergänzen den lässigen und sogar sportlichen Stil.

Manngeldbeutel oder Manngeldbeutel?

In den Wörterbüchern finden Sie nun beide Namen. Es ist erlaubt, sowohl "Manngeldbeutel" als auch "Manngeldbeutel" zu sagen. Die Variante mit dem Buchstaben "o" in der ersten Silbe entspricht allen Regeln der russischen Sprache. Die meisten Wörterbücher verwenden diese spezielle Wortform.

In modernen Wörterbüchern findet man auch das Wort "Geldbörse". Vor nicht allzu langer Zeit galt eine solche Schreibweise als Fehler, heute ist sie jedoch zulässig. Das Wort "Brieftaschen" tauchte auf Russisch auf, als solche Handtaschen italienischer Hersteller und deren Fälschungen auf den Markt kamen. Dann wurde das Produkt "borsetta" geschrieben. So blieb der Name von kleinen Accessoires hängen.

Wichtig! Das Wort hat französische Wurzeln und kommt von "boursette", was "Handtasche" bedeutet.

Was ist der Unterschied zwischen männlichen und weiblichen Models?

Weibliche und männliche Models haben ähnliche Eigenschaften und Unterschiede. Daher sind Handtaschen in ihrer Größe in vielerlei Hinsicht ähnlich . Das Accessoire kann einfach in die Hand genommen, über die Schulter gelegt werden. Im Design sind leichte Unterschiede zu beobachten. Die Damenhandtasche hat fließende Linien und ein reichhaltiges Dekor, und das männliche Model ist streng, mit einem Minimum an Schmuck.

Sorten von modernen Herrengeldbörsen:

  • klassische Accessoires haben eine rechteckige Form, es fehlt an Schmuck und sie werden in den Händen getragen.
  • Das Modell über der Schulter hat großzügige Abmessungen, hat ein kleines Dekor an Schlangen und Griffen, andere Formen sind aufgetaucht (zum Beispiel quadratisch).

Die Auswahl der Geldbörsen hängt ganz vom persönlichen Geschmack und den Vorlieben ab. Klassische und moderne Modelle sind gleichermaßen beliebt. Die erste Option passt besser zu einer strengen Büro-Kleiderordnung und die zweite - zu einem lässigen Alltagslook.

Bei der Auswahl einer Handtasche ist es wichtig, deren Qualität zu bewerten. Nähte, Dekorationselemente und Herstellungsmaterial müssen überprüft werden. Bei Produkten bekannter Marken wird viel Wert auf Details gelegt. Darauf und auf das Logo sollten Sie beim Kauf von Qualitätsprodukten achten. Männliche Exemplare halten ihre Form gut, sind aber gleichzeitig ziemlich weich.

Wichtig! Praktische Modelle werden am besten ohne Dekor ausgewählt, da sich die Dekorationen sonst festsetzen und stören.

Normalerweise wird die Geldbörse in Schwarz und Braun angeboten. Aber jetzt beliebte leuchtende Farben, die den Alltagslook perfekt ergänzen, aber nicht in den Bürostil passen. Viele Männer zögern, Kontrasttöne zu verwenden, weil sie Angst haben, ihre Männlichkeit zu verlieren. Wählen Sie daher häufiger Produkte in einer klassischen Farbe.

Welches Bild kann mit dieser Tasche ergänzt werden?

Eine Herrenhandtasche ist ein praktisches Accessoire, mit dem Sie sowohl einen Business- als auch einen Casual-Look erstellen können. Um ein stilvolles Accessoire in Ihren Bogen aufzunehmen, müssen Sie ein paar einfache Regeln lernen.

Empfehlungen zum Tragen einer Handtasche:

  • Es ist verboten, das Bild mit ähnlichem Zubehör (Geldbörse, eine andere Tasche) zu ergänzen.
  • eine helle moderne Tasche kann in Kombination mit Jeans und sogar Jogginghosen getragen werden;
  • Die Farbe der Tasche sollte mit einem Gürtel und Schuhen kombiniert werden.
  • das klassische Modell ist nicht für ein Sportensemble geeignet;
  • Für das Büro wird empfohlen, ein Modell mitzunehmen, das einer kleinen Aktentasche ähnelt.