Was für ein Taschenmaterial ist Polyurethan?

Taschen aus echtem Leder sind schön, langlebig, aber sehr teuer. Auf der Suche nach einer Alternative zum natürlichen Material entschieden sich die Designer für Polyurethan mit hervorragenden Eigenschaften. Taschen aus diesem Material sind sehr praktisch, langlebig und günstiger als Produkte aus natürlichen Rohstoffen.

Was für ein Material ist Polyurethan?

Der deutsche Chemiker Bayer Otto Georg Wilhelm synthetisierte in den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts im Labor ein neues Polymer namens Polyurethan. Es stellte sich heraus, dass es sich um einen Werkstoff mit einer Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten handelte. Die industrielle Produktion wurde bald in Deutschland etabliert. Mittlerweile sind solche Produkte in vielen Branchen und im Alltag weit verbreitet. Eine dieser Anwendungen ist das Nähen von Taschen.

Welche Taschen bestehen aus Polyurethan?

Vor kurzem ist eine neue Art von Polyurethan mit dem Namen PU 100 auf den Markt gekommen, das auf Produktetiketten unter diesem Namen oder als Polyurethan 100 angegeben ist . Manchmal wird es als Kunstleder positioniert.

In der Tat ist dies ihre hervorragende Nachahmung. Die unterste Schicht besteht eigentlich aus echtem Leder, aber mit verschiedenen Mängeln, Rissen und Polyurethan wird darauf gelegt, was sich optisch nicht von teuren natürlichen Rohstoffen unterscheidet. Der Vorteil von PU-Leder ist eine erhöhte Elastizität, Festigkeit, Weichheit, Frostbeständigkeit und Feuchtigkeitsbeständigkeit.

Dieses Material inspiriert renommierte Designer, Designer-Taschenkollektionen zu kreieren. Weltweite Hersteller von Accessoires verwenden PU-Leder als Grundlage für das Nähen von modischen und eleganten Handtaschen, die praktischer sind als natürliche Materialien und großartig aussehen.

Materialbeständigkeit

Die einzigartigen Eigenschaften von Polyurethan ermöglichen es, Gummi, Gummi, Kunststoff und sogar Metall in vielen Produkten problemlos zu ersetzen. Seine Fähigkeit, unter extremen mechanischen Belastungen zu arbeiten, wird in vielen Branchen eingesetzt.

Wir stellen seine positiven Eigenschaften als Material zum Nähen von Taschen fest:

  • erhöhte Festigkeit und Elastizität von PU-Produkten;
  • Beständigkeit gegen Verformung, UV-Strahlung, Mikroorganismen und Feuchtigkeit;
  • Abriebfestigkeit und damit geringer Abrieb der PU-Oberfläche;
  • höchste Beständigkeit gegen aggressive Umgebungen: Benzin, verschiedene Säuren, organische Lösungsmittel und Öle beeinträchtigen die PU-Haut nicht;
  • lange Betriebsdauer.

Wichtig! Polyurethan behält seine einzigartigen Eigenschaften bei und zeigt eine enorme Verschleißfestigkeit im Temperaturbereich von -60 ° C bis + 80 ° C.

Wie soll ich mich um sie kümmern?

Synthetische Materialien müssen nicht so sorgfältig gepflegt werden, wie es für die Haut erforderlich ist. Hier ist alles einfacher. Die Bedienung von Polyurethan ist recht anspruchslos, und es wird nur in regelmäßigen Abständen darauf geachtet .

Die wichtigsten Punkte bei der Pflege eines Polyurethan-Beutels sind:

  • Oberflächenverunreinigung - Wenn Flüssigkeiten wie Tee, Kaffee, Saft oder Milch in den Beutel gelangen, wird geschmolzenes Eis hineingelassen. Wischen Sie diese Stelle nur mit einem feuchten Tuch und anschließend mit einem trockenen Tuch ab.
  • auf die gleiche Weise wird der Beutel von Staub und anderen frischen Verunreinigungen gereinigt;
  • Komplexe Flecken werden mit Ammoniak oder einer Lösung entfernt, bei der technischer oder medizinischer Alkohol und Wasser im Verhältnis 1: 1 eingenommen werden. Eine solche Verwendung von Alkohol ist möglich, weil das Material synthetisch ist und nicht die Austrocknung der Oberfläche und das Austrocknen befürchtet, wie dies bei der Haut der Fall ist;
  • alte flecken organischen ursprungs werden mit hautreinigern entfernt.

Wichtig! Um die Lebensdauer des Polyurethan-Beutels zu verlängern, behandeln Sie seine Oberfläche regelmäßig mit einer speziellen wasserabweisenden Imprägnierung für Lederprodukte.

Wie entferne ich Falten an einem Beutel aus Polyurethan?

Eine unsachgemäße Lagerung kann zu Blutergüssen und Falten auf der Tasche führen. In dieser Form kannst du mit ihr nirgendwo hingehen. Dringende Notwendigkeit, ein Allheilmittel gegen Krankheiten zu suchen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, solche Probleme zu beseitigen:

  1. mit einem Dampfgarer (oder einem Bügeleisen mit dieser Funktion). Die Oberfläche des Beutels wird in einem bestimmten Abstand vom Produkt selbst mit Hilfe von Dampf bearbeitet, der mit einer Mindesttemperatur aus dem Gerät ausgestoßen wird. Anfallendes Kondenswasser wird sofort mit einem Tuch abgewischt. Wenn die Falten tief sind, werden die härtesten Stellen von der falschen Seite auf die gleiche Weise bearbeitet .
  2. mit dem "Dampfbad". Der Beutel wird eine halbe Stunde lang über einem Becken mit heißem Wasser aufgehängt, von dessen Oberfläche Feuchtigkeit verdunstet. Prellungen werden schneller aufgerichtet, wenn Sie einen schweren Gegenstand in das Produkt legen, der das Polyurethan leicht nach unten zieht.
  3. mit der Presse. Die leicht angefeuchtete und mit den Händen nivellierte Oberfläche ist mit einem schweren flachen Gegenstand bedeckt. Zuvor wurde etwas gleich Schweres und Flaches in die Tasche gelegt. Prellungen sind zwischen den beiden Schichten der Presse. Einige Stunden einweichen und gelegentlich die Bereitschaft überprüfen. Natürlich trocknen ;
  4. mit Öl. Die mit Vaseline, Glycerin oder Rizinusöl behandelten Falten werden weicher und glätten sich über ein paar Tage hinweg allmählich. Diese Technik verbessert das allgemeine Erscheinungsbild des Produkts. Die Verarbeitung erfolgt nicht nur an Faltenstellen, sondern auch vollflächig. Das Produkt sollte mehrere Stunden einwirken, danach wird die Oberfläche mit einem Woll- oder Samttuch poliert.