Was für ein Neugeborenes zu Hause tragen?

Die Gesundheit von Kindern steht bei jedem Elternteil an erster Stelle. Junge Mütter und Väter versuchen, alles richtig zu machen, aber der Mangel an Erfahrung kann sie ein wenig erschrecken. Millionen von Fragen entstehen im Kopf und es ist nicht immer möglich, die richtigen Antworten zu erhalten. Das Thema, ein Kind zu Hause einzuwickeln, ist wichtig und relevant. Es lohnt sich herauszufinden, wie man ein Neugeborenes zu Hause richtig anzieht, damit es nicht kalt oder zu heiß ist.

Die optimale Temperatur zu Hause für das Baby

Manche glauben: Je höher die Temperatur im Raum ist, desto wärmer ist das Kind. Das ist nicht ganz richtig. Es ist für ein Baby viel bequemer, in einem kühlen Raum zu bleiben. Wenn die Temperatur ungeeignet ist, ist der Schlaf des Neugeborenen unruhig. Infolgedessen beginnt er schwer einzuschlafen, wird ständig aufwachen und ungezogen sein. Daher ist es wichtig, die optimale Temperatur für das Baby im Raum aufrechtzuerhalten.

Wichtig! Eine geeignete Temperatur für das Baby liegt zwischen 20 und 24 Grad. Dann fühlt sich das Baby wohl.

Es lohnt sich, die freie Luftzirkulation zu organisieren. Entfernen Sie dazu den Baldachin auf dem Kinderbett . Modische Seiten braucht man jetzt auch nicht!

Wie kann man verstehen, ob einem Neugeborenen kalt ist oder nicht?

Um das Wohlbefinden eines Kindes im Zusammenhang mit der Temperatur zu beurteilen, können Sie seinen Rücken berühren . Wenn sein oberer Teil und sein Nackenbereich kalt sind, dann ist es für ihn kalt. Dies ist jedoch nicht der einzige Weg, die Situation zu verstehen.

Es gibt verschiedene Anzeichen, an denen Sie erkennen können, ob das Baby gefroren ist . Unter ihnen:

1. Fühlen Sie die Biegungen der Arme und Beine. Wenn die Haut dort kühl ist, sollte das Baby wärmer sein.

2. Wenn die Haut des Babys feucht und heiß ist, ist es heiß. Du solltest ihn ein wenig ausziehen.

Mit diesen Methoden können Sie verstehen, wie gut das Baby ist und wie es sich fühlt.

Wichtig! Achten Sie nicht nur auf das Thermometer, sondern auch auf den Zustand des Babys. Wenn es einem Erwachsenen warm ist, bedeutet dies nicht, dass das Neugeborene nicht heiß ist.

Das Kind hat Schluckauf - ist ihm kalt?

Wenn der Raum zu kalt ist, spannen sich die Muskeln des Kindes an und der Magen drückt auf das Zwerchfell. Infolgedessen haben Krümel einen Anfall von Schluckauf. Das heißt aber nicht, dass ihm kalt ist. Daher lohnt es sich nicht, es schneller zu verpacken. Eine ähnliche Reaktion des Körpers zeigt an, dass er sich an Temperaturänderungen anpassen kann. Dies ist ein Zeichen für eine gute Entwicklung des Babys.

Schluckauf kann aus anderen Gründen auftreten:

  1. Übermäßiges Füttern. Wenn Sie das Neugeborene mit einer Mischung überfüttern, kann es zu Schluckauf kommen.
  2. Senkung der Körpertemperatur.
  3. Luft schlucken.

Wenn das Kind die Mischung mehr als erwartet isst, beginnt sich sein Magen schnell zu dehnen und zu füllen. Infolgedessen treten Zwerchfellkrämpfe auf, die Schluckauf hervorrufen .

Während des Stillens kann diese Situation vermieden werden. Dies ist auf die leichte Aufnahme von Muttermilch zurückzuführen. Dadurch entsteht kein starker Druck auf den noch nicht ausgereiften Magen.

Es ist wichtig, die Dosierung beim Füttern der Mischung genau einzuhalten. Die auf dem Glas angegebenen Regeln nicht vernachlässigen.

Wenn eine Mutter stillt, kann es sein, dass das Baby sie nicht gut fasst, wodurch es Luft mit Milch schluckt, was zu Schluckauf führt. Es ist notwendig, den Anfall der Brust zu korrigieren und dem Baby dabei zu helfen, es richtig zu machen. Dann wird er keinen Schluckauf haben und rechtzeitig an Gewicht zunehmen.

Wie kleide ich ein Baby zu Hause an?

Zunächst empfiehlt es sich, nicht mit der Kleidung, sondern mit dem Material, aus dem es besteht, zu bestimmen . Natürlicher Stoff ist besser geeignet, hat eine ruhige Reichweite und fühlt sich weich an. Wählen Sie Produkte mit nach außen weisenden Nähten. Nichts reibt also die empfindliche Haut des Babys.

Ratschläge! Es ist besser, Reißverschlüsse abzulehnen, Verschlüsse sollten die Krümel nicht stören. Besser, wenn sie auf Schulterhöhe sind. Es ist bequem und sicher.

Die folgenden Kleidungsstücke sind für zu Hause geeignet:

  • Sliders und Körper.
  • Hose mit offenen Absätzen.
  • Overalls mit unterschiedlich langen Ärmeln. Sowohl kurz als auch lang ist ausreichend.
  • Babys Unterhemden. Die Ärmel passen, wie in der vorherigen Version, zu allen.
  • Windeln Dünn oder Flanell.

Es wird empfohlen, das Baby im ersten Lebensmonat einzuwickeln, um den Übergang vom Leben im Bauch der Mutter zu normalen Bedingungen zu erleichtern.

Wenn das Thermometer im Raum ungefähr 23 Grad anzeigt, ziehen Sie einfach eine Bluse an und wickeln Sie das Baby in eine Windel. Der Prozess der Temperierung wurde noch nicht gebildet. Daher wird empfohlen, das Kinderbett mit etwas Warmem zu ergänzen, wenn ich lange von meiner Mutter fern bleibe. Es ist wichtig, dass die Decke nicht das Gesicht des Babys bedeckt.

Sie können eine Motorhaube ablehnen, aber nur, wenn der Raum über 18 Grad Celsius ist. Wenn es im Zimmer kühl ist, lohnt es sich, das Baby aufzuwärmen. Ein Fleeceoverall reicht aus. Im Winter, wenn das Haus warm ist, sollten Sie eine Baumwollbluse und einen Strampler für das Baby wählen.

Braucht das Baby zu Hause eine Haube und Socken?

Einige setzen ihrem Baby sogar zu Hause eine Haube auf, aus Angst, sich eine Erkältung im Kopf oder in den Ohren zu holen. Die Chancen für ein solches Ergebnis sind gering, da zu Hause keine Motorhaube benötigt wird.

Hilfe! Kinder ertragen Überhitzung viel schwerer als Kälte, sodass Sie nicht hundert Kleidungsstücke auswählen müssen.

Sie können Socken ablehnen, wenn das Haus eine normale Temperatur hat und die Beine der Krümel zum Beispiel mit Schiebern oder Overalls geschlossen sind.

Wenn die Füße offen sind, können Sie dem Baby Socken anziehen. Normalerweise hat das Baby leicht kühle Füße. Dies ist ein Indikator für eine normale Temperaturregelung. Daher sollte man beim Fühlen eines Kindes keine Angst haben, dass ihm kalt ist.

Es ist notwendig, den Zustand des Kindes und seiner Umgebung ständig zu überwachen. Dies schont seine Gesundheit und erschwert die Situation nicht durch Überhitzung aufgrund der großen Anzahl von Kleidungsstücken.