Was für ein Hemd zu einer blauen Hose

Jedes Jahr wächst die Aufmerksamkeit der Männer auf Mode. Ein stilvoller Auftritt ist heute ein Muss für einen erfolgreichen Mann.

Das richtige Kombinieren grundlegender Kleidungsstücke ist das erste, was Sie lernen müssen. Grundausstattung umfasst blaue Hosen. Sie sind in der Garderobe eines jeden Mannes, aber leider weiß nicht jeder, wie man sie erfolgreich in seinem Image kombiniert.

Was für ein Hemd zu einer blauen Hose

Die Kombination von Hemd und Hose ist längst zum Klassiker geworden und in jeder Situation eine Win-Win-Option. Es ist jedoch nicht so einfach, es gibt bestimmte Regeln. Die Wahl des Hemdes hängt vom Stil, der Farbe und dem Stil der Hose selbst ab. Von großer Bedeutung sind auch die Merkmale der Figur und die farbliche Erscheinungsform.

Stil und Jahreszeit

Bei klassischen Hosen wird nur ein klassisches Hemd getragen. Die Hauptunterschiede: ein steifer Kragen, Baumwollstoff, einfarbig. Zulässig sind neutrale Farben mit einem dezenten Aufdruck, beispielsweise mit einem dünnen schwarzen Streifen. Ergänzen Sie das Bild einer Krawatte mit einem geeigneten Farbton. Schuhe - klassische Schuhe oder Stiefel.

Ein lässiger Look im lässigen Stil bietet mehr Möglichkeiten: Hosen dieser Farbe lassen sich perfekt mit Hemden unterschiedlicher Textur und Farbe kombinieren. Die Auswahl an Schuhen ist ebenfalls vielfältig: Dies können sowohl klassische Modelle als auch Sportschuhe sein, einschließlich leuchtender Farben.

In Bezug auf den Stil sind die vielseitigsten Hosen Chinos und Jeans. Sie eignen sich sowohl für den Business-Stil (in Kombination mit einem hellen Hemd und klassischen Schuhen) als auch für den informellen Stil (mit einem bunten oder hellen Hemd und Turnschuhen).

Es gibt viele Blautöne, aber bei der Auswahl der Hosen sollte die Saisonalität berücksichtigt werden. Helle Hosen eignen sich für den Sommer, dunkle für den Winter und den Spätherbst. In der kalten Jahreszeit kann die Hose mit einer Jacke oder einer Strickjacke ergänzt werden . Farben: braun, grau, schwarz. In Kombination mit einer blauen Jacke muss das Hemd weiß sein.

Schnitt, Stil und Art der Figur

Der unbestreitbare Vorteil von Hosen dieser Farbe ist, dass sie die Fehler der Figur verbergen können (mit Ausnahme von Skinny). Modelle in dunklen Farben fügen Harmonie hinzu und strecken die Silhouette optisch. In Kombination mit einem Hemd im traditionellen Schnitt verbergen sie perfekt alle Fehler der Figur. Mit einem sportlichen Körperbau und dem Fehlen zusätzlicher Pfunde sollten Sie auf schmale Modelle achten. Sie werden dazu beitragen, alle Vorteile der Figur hervorzuheben.

Ein kurzes Hemd im lässigen Stil darf sofort getragen werden. Aber nur in solchen Situationen, wenn es die folgenden Anforderungen erfüllt:

  • seine Größe ist richtig gewählt;
  • informell (weicher Kragen);
  • der Boden ist abgerundet;
  • Länge nicht unter der Mitte des Oberschenkels.

Achtung! Im Business-Stil sollte das Shirt immer verstaut sein.

Material

Bei der Wahl des richtigen Oberteils ist das Material, aus dem die Hosen genäht werden, von großer Bedeutung. Die Dichte des Materials sollte mit der Dichte der Hose übereinstimmen.

Cordhosen werden daher nicht mit Hemden aus dünnem, leichtem Stoff (Chintz oder Seide) kombiniert. In diesem Fall lohnt es sich, Jeansmodels den Vorzug zu geben. Der Kontrast der Texturen schafft einen freien, informellen Stil.

Und leichte Sommerhosen lassen sich perfekt mit dünnen Kurzarmhemden kombinieren.

Klassische Blue Jeans lassen sich mit fast jedem Hemd kombinieren, auch mit leuchtenden, farbenfrohen Modellen. Alle Optionen außer Schiefer eignen sich als Schuhe.

Wichtig! Ein häufiger Fehler: Tragen Sie weiße Socken unter Blue Jeans. Bei der Auswahl der Socken gilt eine unerschütterliche Regel: Die Farbe von Socken und Hosen muss übereinstimmen. Das heißt, unter Blue Jeans - nur blaue Socken. Farbton ist auch von großer Bedeutung.

Farbkombinationen

Kombiniere die blaue Hose perfekt mit einem weißen Hemd. Geeignet sind auch alle Pastellfarben. Dies ist eine großartige Option für jede Gala- oder Geschäftsveranstaltung.

Im Alltagsstil können Sie mit gelben, braunen und senffarbenen Blüten experimentieren. Eine interessante Kombination aus Blau und Grün. Dies sind Optionen für Rebellen, die keine Angst vor der öffentlichen Aufmerksamkeit haben.

Bei jeder Farbkombination sollte der Gürtel immer mit Schuhen kombiniert werden.

Ratschläge! Bei der Auswahl der Kleidung müssen Sie immer die Regel "maximal drei Farben" einhalten.

Wenn die Hose hellblau ist, können Sie ein farbenfrohes Hemd wählen. Sie sollten jedoch Ihren Farbtyp nicht vergessen. Daher sind orangefarbene und rote Hemden nicht für Männer mit dunkler Hautfarbe geeignet. Und Besitzer eines gelblichen Teints sollten auf gelb und grün in der Kleidung verzichten. Andernfalls sieht ein Hemd dieser Farbe schmerzhaft aus.

Eine Kombination aus blauer Hose und blauem Hemd ist nur möglich, wenn die Farben der Blumen unterschiedlich sind.

Blaue Karohosen werden mit neutralen, einfarbigen Hemden kombiniert. Bevorzugte Kombinationen mit Weiß, Hellblau, Schwarz.

Warum nicht eine blaue Hose tragen?

Folgende Kombinationen sind nicht erlaubt:

  • Blaue Hosen können nicht mit der Oberseite des gleichen Farbtons kombiniert werden. Dies ist eine Option für Personaluniformen.
  • Blaue Hose und Hawaiihemd.
  • Karierte Hosen können nicht mit Schuhen mit dekorativen Elementen kombiniert werden.
  • Hellblaue Hose und schwarze Schuhe.
  • Verkürzte Hosen und lange Socken. Mit diesem Modell nur sportlich kurz.

Blaue Hosen sind ein universelles Kleidungsstück, das für jedes Alter, jeden Stil und jede Jahreszeit geeignet ist. Und wenn Sie lernen, wie Sie sie richtig kombinieren, können Sie mit ihnen eine Vielzahl von Bildern erstellen, die für jede Situation geeignet sind.