Was bei einer Hochzeit für eine vierzigjährige Frau zu tragen

Eine Hochzeitseinladung ist sowohl eine Freude als auch eine große Verantwortung. Die Läden sind voll von schicken Jugendkleidern, aber wie trifft man die richtige Wahl für eine Frau über 40? Lesen Sie unten, wir werden alle Details analysieren.

Kleider für einen Hochzeitsgast über 40 auswählen

Eine Frau in den Vierzigern ist wie eine blühende Blume ziemlich jung und schön, und die Einstellung zu ihrem Aussehen und ihrem gewählten Stil ist anspruchsvoller. Die Angemessenheit des Outfits muss auch von makellos schlanken Schönheiten immer in Erinnerung bleiben.

Was anziehen, wenn ein Freund zur Hochzeit eingeladen hat? Elegant und modisch zu sein, aber nicht den Eindruck von „jugendlich“ zu erwecken?

In diesem Alter weiß eine Frau genau, was sie braucht, und wählt intuitiv einen Stil aus, der die Schönheit ihres Körpers betont und alle „Mängel“ verbirgt.

Wichtig! Sie sollten keine Trends verfolgen. Hauptsache, das Ding sollte zu Ihnen passen.

Ja, Sie sind keine romantische junge Dame mehr. Nutzen Sie also Ihren reifen Verstand und Ihre weltliche Weisheit, indem Sie sich mit Zurückhaltung und Eleganz kleiden.

Reife weibliche Schönheit ist das Modell mit der besten Passform im Stil des eleganten Minimalismus.

Als Schmuck können Sie Perlenketten, Gold- und Silberohrringe und Ringe mit teuren Steinen verwenden.

Schuhe sollten schön und bequem sein, Ferse - besser als der Durchschnitt. Stilvolle Modelle können mit einer flachen Sohle gewählt werden.

Outfit Auswahlkriterien

Wenn Sie zu einer Hochzeit gehen, müssen Sie Folgendes berücksichtigen :

  1. Betreff und deklarierte Farblösungen.
  2. Wo die Veranstaltung stattfinden wird.
  3. Jahreszeit und Wetter.
  4. Merkmale ihres eigenen Aussehens.

Winter-Optionen

Eine ausgezeichnete Wahl im Winter und Herbst ist ein geschlossenes Kleid aus dickem Material .

Wenn Sie eine besondere Raffinesse wünschen - ein Midi-Kleid „nach der Figur“ oder ein tailliertes Modell mit einer Bodenlänge ist geeignet.

Sommeroptionen

Das Alter von 40+ ist wunderschön und beinhaltet keine Einschränkungen. Und auch ein „Mini“ kann organisch ins Bild passen.

Verfeinerung ist charakteristisch für eine Frau im Alter von "Balzac", aber Experimente sind nicht fremd. Die Hauptsache ist, das Maß zu kennen.

Im Restaurant - Abend- oder Cocktailkleid

Ihr Stil ist Eleganz und Zurückhaltung (Foto). Wenn das Kleid für einen Cocktail ist, dann ist es notwendigerweise glatt geschnitten, ohne Dekor, der Rock ist gerade oder dehnt sich allmählich nach unten aus.

Ein Abendkleid lässt keine Töne zu - sowohl im Sommer als auch im Winter .

Richtig ausgewählter Schmuck verleiht dem Bild Eleganz.

Die Komplexität der Frisur ist nicht erwünscht. Haarstyling ist schön genug.

Hinweis! Wenn die Angaben zur vorgeschlagenen Hochzeitskleidervorschrift unvollständig sind, wählen Sie die Universalversion des Cocktailkleides "knietief" oder etwas tiefer. In diesem Fall ist eine enge Spitze angebracht.

Abends auschecken

Ein Kleid im Stil von Klassikern und Minimalismus aus einem Stoff schimmernden Metalltönen wird durchaus angemessen sein.

Hinweis! Strukturierter Stoff passt gut zu klassischen oder neutralen Accessoires.

Lady like oder neuer Look

Achten Sie auf die moderne Interpretation des neuen Looks. Es basiert auf einem dichten Stoff in edel schattierten Tönen, der Rock ist ausgestellt, aber nicht großartig.

Schicker Anzug (mit Hose oder Rock)

Ein gut gewähltes Kostüm sieht festlich und spektakulär aus. Optionen für Brautkleider:

  • Jacke + Hose nach unten verengt;
  • Smoking;
  • Bleistiftrock oder ausgestellte + taillierte Jacke;
  • Hosen + Jacke (informelle Option);
  • taillierte Jacke (Jacke) + Schlaghose.

Empfohlene Farben:

  • schwarz oder weiß;
  • helle Schatten, die sauber sind;
  • leichte sanfte Töne.

Tragen Sie am besten einen schlichten Anzug im Stil des Minimalismus, der die Taille betont .

Modischer Hochzeitsbogen: roter Anzug + weißes Oberteil oder Bluse .

Sets mit Hosen und Röcken (Bleistift, Jahr usw.)

Bei der Registrierung einer Ehe ohne ein feierliches Ritual können Sie im Familienkreis ein elegantes, aber nicht abendliches Outfit tragen : einen hellen Hintern und ein ruhiges Oberteil. Hier einige Beispiele:

  • die Hose flammte vom Knie auf;
  • gerade Hose aus Satin oder Seide (florales oder geometrisches Ornament ist erwünscht);
  • Bleistiftrock aus Spitze oder Leder;
  • metallisch glänzender, ausgestellter Rock;
  • klassisches Rockjahr.

Ratschläge! Die kontrastierenden Texturen sehen unwiderstehlich aus: Satin und Spitze, Leder und Seide. Das Farbschema sollte entspannter sein.

Gute Manieren

Die Hauptfiguren der Hochzeitsfeier sind die Jungvermählten, und die ganze Aufmerksamkeit der Anwesenden sollte nur auf sie gerichtet werden. Es ist sehr unanständig, wenn eingeladene Personen "die Initiative ergreifen".

Daher sind Frauen besser gekleidet, um die Braut nicht zu überschatten.

Stoffe, Farben und Drucke

Eine Frau in den Vierzigern muss bei der Wahl der Kleidung nicht auf die Vielfalt der Farben verzichten . Hier sind einige Vorschläge:

  • pudrige Töne betonen weibliche Romantik;
  • Gelb und Orange ziehen bei richtiger Anwendung alle Blicke auf sich.
  • Schattierungen von Rot-, Braun-, Violett-, Grün- und Blautönen - stets relevant und gute Wahl;
  • klassisches Schwarz-Weiß kann durch ein eingängiges Muster ergänzt werden;
  • glänzender Stoff passt gut zu einer Jacke;
  • Haben Sie keine Angst vor gemusterten Kleidern mit Stickerei.

Wichtig! Frauen über 40 sollten keine transparenten Substanzen verwenden.

Berühmte Designer raten Fashionistas , auf alle Arten von Drucken zu achten und sie in geeigneten Bildern detailliert zu besiegen.

Genau 40 Jahre ist das Alter, in dem sich eine Frau, die als Gast zur Hochzeit geht, fast jedes Outfit leisten kann. Das Wichtigste ist, einen Sinn für Proportionen zu haben, um immer stilvoll und attraktiv zu bleiben.