Ukrainische Tracht

Das ukrainische Outfit ist mit Kränzen, Hemden, Stickereien, bunten Bändern und natürlich Pumphosen verbunden. Daran ist etwas Wahres. Das Kostüm vereint die ganze Schönheit der Seele der Slawen, helle und satte Farben, orientalische Motive, Eleganz der Europäer.

Die Geschichte

Die Geschichte der Tracht beginnt bereits in der Antike, als die Slawen nicht unter Kiewer Rus vereint waren. Die Kultur des Landes ist sehr reichhaltig, sie spiegelt sich in berühmten Sängern, Schauspielern und Kostümen wider. Helle, satte Farben sind immer im Design vorhanden, dies spricht für Standhaftigkeit. Alle Details und Ornamente wurden unter dem Einfluss anderer Kulturen geschaffen. Kostüme aus verschiedenen Regionen unterscheiden sich durch Farben, Stickereien und Schnitte. Dies zeigt die Besonderheiten der ethnischen Gruppe.

Weiblich - Ausrüstung, Beschreibung

Grundlage des Kostüms für Damen und Herren war ein Hemd - ein besticktes Hemd. Das Weibchen war in seiner Länge anders als das Männchen und wurde aus mehreren Materialien genäht. Der Boden wurde aus dickerem Stoff zugeschnitten. Ein Hemd kann mit und ohne Kragen sein, der Saum ist immer mit einem Ornament verziert. Die Ärmel waren ebenfalls wunderschön gestickt, und die Kanten konnten lose oder gefesselt sein. Vor der Hochzeit trugen die Mädchen Hackenblöcke - lange Hemden mit Gürtel und karierter Stickerei. Die Derga war nicht so schlau, sie wurde für die Arbeit angezogen, ihre Farbe war schwarz. Es gibt verschiedene Arten von Hüten für Mädchen, dies ist ein Knabberhut - ein Hut mit einem Reifen, auf den Zöpfe gewickelt sind, eine Mütze oder eine Kappe - ein dünner Hut mit einer Spitze, ein Kranz aus Blumen, verschiedenen bunten Bändern und Schals.

Male - Ausrüstung, Beschreibung

Das Herzstück eines Herrenanzugs ist ein besticktes Hemd. Ukrainer tragen kein Abschlusshemd, sie stecken es immer rein. Der Schnitt ist recht einfach und unterscheidet sich kaum vom Russischen. Der Schnitt ist in der Mitte. Hemden auf den Schultern sind mit Streifen verziert, die an Schultergurte erinnern. Hosen sind Haremshosen, die von oben nach innen gebogen und mit einem Gürtel am Gürtel festgebunden werden. Die Hosen sind sehr weit, mit Motny, der in der Mitte genäht wurde, in solchen Hosen gingen Kosaken spazieren.

Oberbekleidung ist vielfältig und gliedert sich in 4 Typen, die sich im Rückenschnitt unterscheiden. Regenmäntel sind ein breiter Morgenmantel mit Kapuze und Ärmeln. Shushpan ist Arbeitskleidung, die aus strapazierfähigen festen Materialien genäht wird. Kobenyak trug immer einen Pelzmantel, das ist ein Umhang, der aussieht wie eine Tasche mit einem Schlitz für die Augen. Der Gürtel war ein wichtiger Bestandteil des Kostüms, sie waren lang und breit, der Gürtel kann mehrmals gewickelt werden. Die Kopfbedeckungen für die Jugendlichen sind Kutschma - eine Mütze aus Schaffell, Malachai - eine Wintermütze mit Kopfhörern und eine Cabardine - eine Pelzmütze.

Merkmale der Farbe, Ornamente

Die Merkmale sind Einfachheit, eine Vielzahl von dekorativen Elementen und Verzierungen, helle und saftige Farben, eine schlanke Silhouette. Einfache und eher prägnante Elemente fügen Luxus und Raffinesse hinzu und verbinden russische und belarussische Kulturen. Winteroutfits sind sehr praktisch, bequem und schön. Jede Farbe ist ein Symbol: Schwarz bedeutet der Ernährer, Rot ist die Farbe der Liebe, Weiß symbolisiert Reinheit, Blau bedeutet Freiheit und Seelenfrieden, Grün bedeutet Frühling und Jugend, Gelb bedeutet oft Trennung.

Als Stoff werden natürliche Materialien gewählt, zum Beispiel Leinen, es ist sehr leicht und bequem. Baumwolle und Wolle sind auch sehr praktisch. In verschiedenen Regionen verwenden sie ihren Schnitt. Frauen-Outfits haben im Allgemeinen immer eine gerade Silhouette, Hemden mit Einsätzen auf einer Passe und sehen aus wie eine Tunika. Stickerei ist sehr wertvoll, da sie hauptsächlich am Kragen von Hand erstellt wird. Zusätzlich zum Kostüm gibt es Hüte in Form eines Zylinders oder Kegels. Mädchen stellten Kränze aus künstlichen oder natürlichen Blumen als Dekoration her.

Moderne Interpretation

Moderne Modedesigner behalten die Haupttrends der Trachten bei und bieten ein neues Aussehen, unglaublich luxuriös und originell. Helle Farben und charakteristische Dekorationen verweben wirkungsvoll Traditionen und moderne Trends.