Swissgear-Rucksack: Wie kann man ein Original von einer Fälschung unterscheiden?

Swissgear Rucksäcke sind von hoher Qualität, Zuverlässigkeit und Bequemlichkeit. Leider gibt es viele Fälschungen der Originalmarke auf dem Markt. Es ist wichtig, die grundlegenden Kriterien zu kennen, anhand derer Qualitätsprodukte erkannt werden können. Also, was sind die Unterschiede zwischen einer Fälschung und einem Original?

Wie kann man einen originalen Swissgear-Rucksack von einem falschen unterscheiden?

Für Originalrucksäcke werden hochwertige Materialien verwendet. Der Hersteller versucht, ein Produkt zu entwickeln, das lange zuverlässig funktioniert . Verwenden Sie zum Schutz vor widrigen Umgebungsbedingungen eine spezielle Imprägnierung vor Feuchtigkeit.

Die Qualität der Fälschungen lässt zu wünschen übrig, so dass es einfach ist, ein gutes Modell von einem schlechten zu unterscheiden. Wenn Sie Erfahrung haben, können Sie auf einen Blick eine Fälschung feststellen.

So bestimmen Sie Fälschungen anhand ihres Aussehens:

  • allgemeine Ungenauigkeit des Modells;
  • gebogenes Gurtband in verschiedenen Formen und Längen;
  • minderwertiges Material;
  • billige feste Elemente aus billigem Kunststoff;
  • unebene Nähte;
  • schlampige Logos.

Wir achten auf Linien und Klebenähte

Die Qualität der Nähte ist wichtig für die Bestimmung des Originalrucksacks . Sie müssen ordentlich und langlebig sein. Dies ist die Visitenkarte der Marke. Die Stiche sind gleichmäßig und gleichmäßig geformt. Gefälschte Modelle haben minderwertige Nähte. Am Stich können Fäden herausragen.

Wichtig! Hochwertige Nähte werden auf Spezialgeräten ausgeführt. Gefälschte Firmen haben keine Möglichkeit, professionelle Installationen zu kaufen, daher sind die Stiche schief und schlampig.

Qualitätsverschlüsse, Knöpfe, harte Teile

Die Qualität der Verbindungselemente der Originalprodukte ist einwandfrei. Wenn Sie versuchen, den Reißverschluss zu schließen, kann sich nichts verklemmen . Ein gefälschter Gegenstand kann Probleme mit der einfachen Befestigung haben. Massivteile bestehen aus billigem Kunststoff, der schnell bricht.

Rückenhärte

Die Fälschung auf der Rückseite hat ein extrudiertes Kreuz . Das Material selbst ist glänzend und die Rippen sind zu weich. Das ursprüngliche Modell ist praktisch und komfortabel, so dass der Rücken genau umgekehrt ist.

Merkmale der originalen Rückenlehne:

  • Verwendung von mattem Stoff;
  • steife Rippen;
  • Mangel an extrudierten Kreuzen.

Besondere Aufmerksamkeit ist erforderlich, um die Griffe an der Rückseite zu befestigen. Bei einem gefälschten Produkt werden die Bänder an einer Stelle oben verbunden. Der Originalrucksack bietet einen geringen Abstand zwischen den Griffen. Dies ist eine sicherere Option.

Beschriftungen, Logos, Etiketten.

Swissgear Rucksäcke sind gekennzeichnet durch ein quadratisches rotes Abzeichen mit einem weißen Kreuz in der Mitte . Im Original ist dieses Element glänzend. Es ist sauber verarbeitet und vollflächig mit dem Produkt verklebt. Es ist wichtig, die korrekte Schreibweise des Logos zu überprüfen. Zweitklassige Hersteller können in dieser Angelegenheit nicht lesen und schreiben.

Wichtig! Das Original hat eine Swissgear-Inschrift auf der Außentasche. Ein minderwertiges Produkt darunter hat noch eine Unterschrift von Wenger.

"Inside"

In den Originalrucksäcken befindet sich eine zusätzliche Tasche für einen Laptop. Zur sicheren Befestigung dient hier eine Schließe. Gefälschte Modelle haben kein solches Detail, da es keinen Sinn macht, Geld für dieses Element zu verschwenden.

Die Vordertasche sollte mit einem Reißverschluss versehen sein. Dort sollte auch das Firmenlogo des Herstellers angebracht sein. Die Fälschung hat diese Details nicht. Zweitklassige Hersteller denken nicht an Taschen für Telefone, sondern an spezielle Schlaufen, damit man Brillen aufhängen kann.

Materieller Geruch

Achten Sie auf den Geruch des Rucksacks. Bei einer Fälschung ist es ätzend, chemisch. Dies ist auf die Verwendung von minderwertigem Klebstoff und Farbe zurückzuführen. Ein solches Produkt ist nicht nur nicht original, sondern auch gefährlich.