Strickmuster für Frauen Pullover

Ein Pullover ist in der Grundgarderobe für jede Frau, die Modetrends folgt, ein echtes Unikat. Designer haben sie wiederholt in ihre Kollektionen aufgenommen und dabei verschiedene Materialien, Texturen und Farben verwendet. Sie harmonieren perfekt mit Alltags- und Geschäftsstilen, da die Vielseitigkeit ihrer Texturen die Kombination mit anderen Kleidungsstücken erleichtert.

Gestrickte Damenpullover

In der modernen Mode bleibt Strickwaren sehr beliebt, besonders die Handarbeit wird besonders geschätzt. Die Vorteile von Materialvariationen sind jetzt in Hülle und Fülle vorhanden. Durch die Verknüpfung von Vorstellungskraft können Sie auf einfache Weise ein einzigartiges Produkt mit einem interessanten Muster und einer perfekten Farbe erstellen.

Ein gestrickter Damenpullover kann problemlos zu jeder Garderobe passen und dem Bild zusätzlichen Komfort verleihen, und der Besitzer eines solchen Produkts wärmt sich in der besonders kalten Jahreszeit auf.

Solche Produkte werden in den kommenden Jahren definitiv nicht aus der Mode kommen. Nachdem Sie ein wenig Zeit damit verbracht haben, einen Pullover zu stricken, können Sie aufhören, sich Sorgen zu machen, dass er nur eine Saison hält. Die Hauptsache ist zu entscheiden, für welche Zwecke Sie einen Jumper benötigen:

  • Unter der Jacke. Wenn das zukünftige Produkt von einem Liebhaber des Business-Stils getragen wird, ist es am besten, ruhige Töne zu wählen, die sich nicht zu sehr vom allgemeinen Farbumfang des Bildes abheben und ein entspannteres Muster aufweisen. Kleine Zöpfe, Quadrate, Vorderflächen und andere diskrete Zeichnungen sind perfekt. In der Farbpalette ist es besser, sich mit Beige, Grau, Braun und anderen Pastellfarben zu beschäftigen.
  • Lässig. Dieser Stil zeichnet sich durch eine besondere Freiheit des Bildes aus, da Sie Dinge mit helleren Farben tragen können. Es sollte jedoch beachtet werden, dass leuchtende rote oder saure Farben nicht für die Arbeit geeignet sind und es besser ist, solche Produkte für Ferien, Partys und Spaziergänge zu tragen. Strukturierte, volumetrische Muster verleihen dem Bild auf jeden Fall den nötigen Komfort.

Bevor Sie sich entscheiden, einen Pullover selbst zu stricken, ist es daher wichtig, die Hauptaufgabe beim Erstellen eines fertigen Bildes zu bestimmen.

Manuell einen weiblichen Pullover stricken

Ein Pullover ist eine unverzichtbare Kleidung, die für Frauen jeden Alters und jedes Image geeignet ist. Mit der richtigen Pflege hält das kleine Ding ziemlich lange, und dank der bereitgestellten Schemata können Sie ein sehr schönes Produkt stricken. Selbst eine Anfängernadel kann leicht mit einem Pullover fertig werden, wenn sie ein nicht zu kompliziertes Muster auswählt. Erfahrene Handwerkerinnen können mit komplexeren Zeichnungen problemlos umgehen, aber Sie sollten bedenken, dass Sie das Schema sorgfältig befolgen müssen.

Hilfe! Sie sollten keine Angst haben, das Produkt aufzulösen, wenn etwas in seiner Leistung nicht angenehm war oder die Schleife plötzlich abgesprungen ist. Es ist besser, Zeit damit zu verbringen, dies während des Arbeitsprozesses zu beheben, als sich jedes Mal an diese Unvollkommenheit zu erinnern.

Es ist nicht schwierig, einen Frauenpullover manuell zu stricken. Sie müssen nur Geduld, die erforderlichen Materialien und ein paar freie Abende haben.

Auswahl von Materialien und Werkzeugen

Um ein solches grundlegendes Kleiderschrankelement zu schaffen, werden bestimmte Materialien und Werkzeuge benötigt, beispielsweise Stricknadeln und Garn. Stricknadeln sind unterschiedlich:

  • Direkt. Diese eignen sich hervorragend, um voluminöse Muster zu stricken und Produkte wie einen Schal zu kreieren.
  • Stricknadeln an einer Angelschnur oder Rundschreiben. Diese eignen sich gut zum Stricken von Ärmeln, Rundstrickwaren mit Raglan.
  • Hilfsstricknadeln. Sie werden benötigt, damit bei der Arbeit mehrere Schleifen darauf abgelegt werden können. In den meisten Fällen ist dies erforderlich, um Muster wie Zöpfe, Arana und andere komplexere Muster zu erstellen.

Um einen Pullover herzustellen, benötigen Sie Rund- und Hilfsstricknadeln. In Form einer zusätzlichen Linie kann entweder eine reguläre Linie oder eine spezielle Linie in Form einer Nadel wirken. Die Besonderheit besteht darin, dass Sie, nachdem Sie eine Reihe von Schleifen eines „Stifts“ entfernt haben, diesen schließen können und sich nicht darum sorgen müssen, dass die Schleifen abfliegen können.

Wichtig! Für Anfängernadelfrauen ist es besser, eine „Nadel“ als Hilfsstricknadel zu verwenden. Dies gibt Ihnen zusätzliche Sicherheit beim Stricken komplexer Muster.

Bevor Sie jedoch mit dem Stricken eines Pullovers beginnen, sollten Sie sich für das Material entscheiden. Anfängern wird nicht empfohlen, übermäßig flauschiges und „zottiges“ Garn zu verwenden, da es im fertigen Produkt nicht so ordentlich aussieht und es leicht genug ist, Fehler damit zu machen. Am besten wählen Sie ein Garn mit einem gut gedrehten Faden. Glücklicherweise können Sie in ein Fachgeschäft gehen und das Material nach Ihren eigenen Vorstellungen für die Zusammensetzung des Garns auswählen.

Achtung! Es ist zu beachten, dass Acryl in Farbschemata möglicherweise interessanter ist. Es ist jedoch nicht geeignet, um ein warmes Produkt für die kalte Jahreszeit zu kreieren. Es ist besser, Garn zu verwenden, das einen bestimmten Prozentsatz an Wolle enthält.

Nachdem Sie das Material ausgewählt haben, sollten Sie die Stricknadeln auswählen. Auf dem Etikett des Garns gibt der Hersteller normalerweise an, welche Stricknadeln am besten funktionieren. Wenn Sie jedoch ein lockerer gestricktes Produkt wünschen, können Sie eine etwas größere Stricknadel verwenden.

Damenpullover: Modellauswahl und Strickmuster

Es gibt viele Variationen von Mustern für Strickwaren. Sie können interessant kombiniert und kombiniert werden - so entsteht ein einzigartiger Pullover, der niemanden gleichgültig lässt. Es sind jedoch einige wichtige Punkte zu beachten:

  • Volumetrische Muster auf einer prächtigen Figur bringen dem Besitzer nur zusätzliche Pfunde ein. In diesem Fall ist es am besten, ein ruhigeres Muster zu wählen.
  • Verwenden Sie nicht zu viele Farben in einem Produkt. Es werden 2-3 Farben harmonisch kombiniert, die farblich nicht zu weit auseinander liegen.
  • Die Länge des Pullovers kann nach persönlichen Wünschen angepasst werden. Zum Beispiel passt eine kurze Sache gut zu Hosen oder einem Rock mit hoher Taille. Es kann auch mit einem Etuikleid in einer ruhigen Farbe kombiniert werden.

Es gibt jetzt viele Modelle von Jumpern. Mit den seit langem bekannten Produkten mit Fledermausärmeln können Sie beispielsweise die Problembereiche der üppigen Arme und des Bauches verbergen, während schlankere Frauen die Weiblichkeit betonen können, indem sie eine Schulter freilegen.

Übergroße, voluminöse Produkte sowie Modelle mit weiten Ärmeln können ein weiteres beliebtes Ziel sein .

Das einfachste Strickmuster, mit dem ein Pullover elegant aussehen kann, ist ein reguläres Gummiband. Ein solches Produkt sieht stilvoll und originell aus und erfüllt seine direkten Funktionen.

Ein Pullover sieht femininer aus, wenn Sie ihm Spitze hinzufügen. Es kann an der Maschine genäht werden, nachdem das Produkt fertig ist.

In letzter Zeit werden sehr viskose Springer immer beliebter . Solche Prägemuster können am häufigsten unter Verwendung von großen Fäden und dicken Stricknadeln erzeugt werden.

Eine weitere interessante Option für einen sanften Pullover ist die Verwendung von Garn mit einem Verlaufsübergang wie Bernstein . Mit ihm können Sie interessante Abstraktionen im fertigen Produkt erstellen.

In jedem Fall müssen Sie ein Modell auswählen, das auf persönlichen Vorlieben und Geschmackseigenschaften basiert. Dies gilt sowohl für das Pullover-Modell als auch für seine Farbe.

Beispiele für Strickmuster für Damenpullover

Schauen wir uns ein Beispiel einiger beliebter Strickmuster für Pullover und andere Produkte an.

Die Kombination von Zöpfen und Arana in einem Pullover wird ziemlich einfach und interessant aussehen . Darüber hinaus können Sie anstelle der üblichen glatten Oberfläche den Wechsel der vorderen und hinteren Schlaufen für die Hauptleinwand verwenden.

Modell :

Arana Strickmuster:

Strickmuster des aranian Musters mit Stricknadeln

Bei diesem Modell ist das Muster des Hauptgewebes das "Wabenmuster", das durch Abwechseln der vorderen und hinteren Schlaufen nach dem Prinzip ausgeführt wird: 1 Person., 1 Out., 1 Person., 1 Out. bis zum Ende der Reihe. In der nächsten Reihe, wo vorne war, solltest du die falsche Masche stricken.

Um ein Arana-Muster zu stricken, ist es am besten, zuerst ein Muster zu vervollständigen, um zu verstehen, wie ein solches Muster gestrickt wird. Zöpfe werden in ähnlicher Weise wie Maschen gestrickt.

Um das Muster zu binden, müssen Sie 26 Loops wählen: 2 davon sind kantig und 4 auf jeder Seite sind purl, die zur Bildung des Musters benötigt werden.

Betrachten Sie den Prozess des Strickens der ersten Kreuzung eines solchen Musters:

  1. Nachdem Sie die gewünschte Anzahl von Maschen gewählt haben, stricken Sie von der ersten bis zur vierten vorderen Reihe: 1 verchromte Masche, 4 Fäden, 2 Fäden, 4 Fäden., 1 Masche hinzufügen und wiederholen: 2 Fäden, 4 Fäden, 2 Fäden, 4 Fäden. . und beenden Sie die letzte Kante.
  2. Die umgekehrten Reihen sind nach dem Muster gestrickt.
  3. In der fünften vorderen Reihe müssen Sie die vorderen Schleifen des mittleren Musters untereinander kreuzen. Sie müssen dies in einer Reihe wie folgt tun: 1 Chrom., 4 heraus., 2 Personen., 4 heraus., 2 Personen. zur Hilfsstricknadel abziehen und bei der Arbeit nach links gehen, 2 Personen stricken. und von den Hilfsstricknadeln Maschen zurück zur Arbeit nehmen und ähnlich wie auf dem Bild stricken, d. h. die Vorderseite.

Alle weiteren Überfahrten in der Abbildung sollten gemäß dem obigen Schema durchgeführt werden. Die Pfeile im Diagramm geben an, in welche Richtung das Muster gekippt werden soll: Wenn nach links, müssen Sie die Schlaufen bei der Arbeit nach rechts, dann vor der Arbeit entfernen.

Tatsächlich scheint das Muster von Arana nur ein komplexes Aussehen zu haben. Während des Strickprozesses wird jedoch deutlich, dass das Erstellen eines solchen Musters sehr einfach ist.

Ein weiteres Modell eines interessanten Pullovers:

Das Strickmuster eines solchen Musters ist recht einfach und besteht darin, die Maschen in Abhängigkeit von der Neigungsrichtung des Musters ständig nach rechts oder links zu kreuzen.

Um ein Muster mit Steigungen zu erstellen , müssen Sie 26 Schleifen wählen und ab der ersten Reihe Kreuzungen gemäß dem Muster ausführen. Das heißt, wenn in dem Schema die Steigung zuerst nach rechts verläuft, müssen Sie eine Masche an der Hilfsstricknadel entfernen und sie bei der Arbeit belassen, die nächste vordere Masche stricken und dann die Masche von der Hilfsstricknadel auf die gleiche Weise wie die vordere Masche stricken.

Das Muster mit einer Schräge zur linken Seite wird auf die gleiche Weise nach dem gleichen Muster gestrickt, nur müssen Sie vor der Arbeit die Maschen an der Hilfsstricknadel entfernen.

Wichtig! Denken Sie daran, dass in diesem Muster alle Schleifen auf der Vorderseite des Produkts die vorderen und die falschen die falschen sind.

Einige Tipps

Handarbeiten sind ein sehr interessanter Prozess, bei dem Sie mit Ihren eigenen Händen sehr interessante Produkte herstellen können. Das bedeutet, dass die fertige Arbeit dem Besitzer noch lange Freude bereiten wird. Sie sollten sich jedoch ein paar wichtige Regeln merken , die zur Schaffung eines guten Produkts beitragen:

  1. Bevor Sie mit der Arbeit beginnen, sollten Sie sich mit dem Strickmuster vertraut machen und es unbedingt binden.
  2. Das fertige Produkt wird am besten in kaltem Wasser gewaschen, um mögliche Verunreinigungen zu beseitigen.
  3. Ein guter Pullover hält länger, wenn er aus hochwertigem Garn gestrickt ist. Sie sollten also nicht sparen.
  4. Achten Sie darauf, das Etikett vom Garn bis zum Ende des Strickvorgangs zu halten. Es enthält wichtige Informationen, mit denen Sie das fehlende Garn aus der gleichen Charge kaufen können, damit es sich in der Farbe nicht unterscheidet.

Dies ist alles, was Sie wissen müssen, um ein interessantes Produkt zu binden, das für den Besitzer eine lange Lebensdauer hat. Die bereitgestellten Optionen für Muster helfen dabei, das Muster zu bestimmen und inspirieren zur Schaffung eines Meisterwerks.