Sonnenbrille das

Die erste Sonnenbrille wurde entwickelt, um die Augen des Trägers vor hellem Tageslicht oder künstlichem Licht zu schützen. Mit der Zeit wurde diese Brille als vollwertiges Accessoire eingesetzt, das das Image des Trägers unterstützte. Ihre Hauptfunktion bestand jedoch darin, die durch das abgedunkelte Glas fließenden Lichtströme zu filtern.

Sonnenbrille Beschreibung

Der moderne Markt bietet potenziellen Käufern eine große Menge an Sonnenbrillen in allen Formen und Farben, die meisten können jedoch je nach Form in die folgenden Gruppen eingeteilt werden:

  1. Tisheide.
  2. Katzenauge.
  3. Fliegerbrille.
  4. Browliner.
  5. Wifarers.
  6. Sport.
  7. Masken

Jede Form hat ihre eigenen Eigenschaften. Browliner zeichnen sich beispielsweise durch eine charakteristische Verdickung im oberen Randbereich aus, die berühmten "Aviators" sind meistens mit tropfenförmigen Gläsern und dünnen Bögen ausgestattet und das "Cat's Eye" hat scharfe Spitzen im oberen Randbereich. Sportmodelle verdanken ihrem Namen nach nicht nur dem „schlanken“ Design, sondern auch der Fähigkeit, das Gesicht des Trägers auch beim Sport festzuhalten. Die Schutzbrille zeichnet sich durch eine massive Linse aus.

Hilfe! Einige Formen schneiden bei ihrer Hauptfunktion etwas schlechter ab. Zum Beispiel haben Tisheyde oft Linsen mit einem so kleinen Durchmesser, dass es nicht notwendig ist, beim Tragen von Sonnenschutz zu sprechen.

Verschiedene Modelle von Brillen werden am häufigsten auf der Grundlage der anatomischen Daten der Person ausgewählt, die sie tragen wird. Inhaber quadratischer Gesichter eignen sich beispielsweise hervorragend für runde, große und mollige Brillen. Im Gegensatz dazu sollten Modelle mit quadratischen und rechteckigen Linsenformen besonders berücksichtigt werden. Wenn wir von den Besitzern ovaler, herzförmiger oder länglicher Gesichter sprechen, dann sind für sie praktisch alle Brillenformen geeignet.

Wie geht es Sonnenbrillen

Trotz der Unterschiede in Form und Typ haben die meisten Sonnenbrillen ein identisches Gerät. Unter den Hauptelementen dieses Zubehörs werden in der Regel unterschieden:

  1. Objektive.
  2. Der Rahmen.
  3. Die brücke
  4. Tempel.
  5. Scharniere.
  6. Linsenbeschichtung.

Die Funktion des Rahmens ist einfach: Er hält die Linsen im Produkt. Der Rahmen kann aus verschiedenen Materialien bestehen, und je nach Material kann der Preis des Produkts erheblich variieren. Gleiches gilt für Linsen. In der Regel bestehen sie aus Polycarbonat oder Glas. Abhängig von der Art der Linsenbeschichtung bzw. der Bandbreite können Sie eine Brille wählen, bei der der Benutzer weder Sonnenlicht noch Blendung beeinträchtigt, aber gleichzeitig den umgebenden Raum klar sehen kann.

Hilfe! Sportbrillen und Maskenbrillen sind oft stoßfest, was besonders für Sportler und Outdoor-Enthusiasten nützlich ist.

Warum brauchst du eine Sonnenbrille?

Wie oben erwähnt, gibt es nur zwei Hauptfunktionen einer solchen Brille: Sichtschutz, der vor hellen Lichtstrahlen getragen wird, und „dekorativ“ (als Zubehör). Es ist wichtig zu beachten, dass Sonnenbrillen ein Accessoire sind, das zu jeder Jahreszeit gerechtfertigt sein kann, da zum Beispiel im Winter die Sonnenstrahlen, die vom liegenden Schnee reflektiert werden, noch mehr als im Sommer „blind“ sind.

Bei der Auswahl der Sonnenbrille sollten Sie nicht nur auf Form und Stil achten, die zu den Outfits aus dem Kleiderschrank passen, sondern auch auf die Sonnenschutzeigenschaften der Gläser. Schwarze Brillen beispielsweise geben die Farbe perfekt wieder, ohne die Grundfarben zu verzerren, und die grüne und graue Farbe von Linsen, die nur bestimmte Arten von Ultraviolettstrahlung übertragen, ist nützlich, um eine beruhigende Wirkung auf das Nervensystem zu erzielen. Für einen maximalen Augenschutz empfehlen Experten, Modelle mit Braunglas vorzuziehen.