Socken nähen

In diesem Jahr gibt es bei der Auswahl von Socken keine solchen Regeln und Tabus wie vor ein paar Jahren. Der Trend sind zum Beispiel süße Socken für strenge Schuhe, Sandalen, Slipper oder Espadrilles. Darüber hinaus, wenn Schuhe mit Absätzen, sieht es noch attraktiver aus. Besonders wenn Socken aus Lurex oder Samt sind. Und obwohl diese Socken auf dem Höhepunkt ihrer Beliebtheit stehen, ist der Kauf nicht so einfach. Man muss immer noch versuchen zu finden, dazu ist der Preis oft sehr hoch. Es ist viel einfacher, mit eigenen Händen zu nähen und zu dekorieren.

Was Sie brauchen, um Socken zu nähen

Es sollte beachtet werden, dass das Nähen solcher Produkte zu Hause kein einfacher Wunsch ist, ein Original zu haben oder zahlreiche Abfälle nach dem Schneiden großer Dinge zu entsorgen. Dies ist immer noch eine Art, sich auszudrücken, sich selbst und Ihre Interessen auszudrücken.

Wichtig! Berücksichtigen Sie bei der Auswahl einer Strickware zum Zuschneiden von Socken unbedingt die Eigenschaften des Stoffes und der Farben. Die Hauptsache ist, dass solche Socken letztendlich zu verschiedenen Arten von Kleidung passen und Sie keine Einschränkung in der Auswahl hatten. Das heißt, Socken sollten mehr oder weniger universell sein.

Sie sollten sich bei der Auswahl von Materialien mit Stoffresten und Stoffteilen nicht einschränken. Socken können aus einem alten Pullover oder Golf genäht werden. Wenn Sie die Idee haben, kreative Socken zu kreieren, zum Beispiel aus Mesh, Guipure oder Lurex, warum kaufen Sie nicht ein kleines Stück Stoff für diese Zwecke? In jedem Fall ist es billiger als der Kauf ähnlicher Produkte in einem Geschäft.

Wichtig! Socken aus brillantem Lurex sehen sehr feminin und schockierend aus. Dies ist eine Mode-Rückkehr aus den 80er Jahren. Perfekt für alle Stöckelschuhe, egal ob Schuhe oder Sandalen.

Also, zum Nähen solltest du folgendes dabei haben:

  • Papier und Bleistift zum Erstellen von Mustern, die Sie finden und herunterladen können;
  • Strickware geschnitten;
  • Wachsmalstift oder Seife zum Markieren und Schneiden;
  • Schere;
  • Ein Gummiband oder fadenelastisches Band, wenn sie bestimmungsgemäß benötigt werden;
  • Fäden im Ton;
  • Maschine oder Overlock.

Wichtig! Bei der Auswahl einer Strickware ist darauf zu achten, dass sie sich sehr gut in alle Richtungen erstreckt. Wenn Sie dieses Kriterium nicht erfüllen und die Strickwaren sich in eine Richtung dehnen, ist es nach dem Nähen sehr schwierig, Socken zu tragen.

DIY Sockenanweisung

Zum Nähen geben viele lieber den Rest des Stoffes aus, um ihn gleichzeitig zu nutzen und auszunutzen. Das Nähen beginnt mit dem Schneiden. Praktisch von allen vorhandenen Mustern von 4 Teilen wie in der Abbildung gezeigt. Das Ergebnis sind anatomisch bequeme Socken. Es ist notwendig, mit einer Toleranz von 0, 7 bis 1 cm zu schneiden und dann alle Details auf einer Schreibmaschine zu nähen. Sie können auch einen Overlock verwenden. Je dünner und unauffälliger die Nähte sind, desto bequemer sind die Socken. So wird zum Beispiel beim Nähen warmer Fleece-Socken kein Overlock benötigt.

Overlock wird notwendigerweise in Fällen verwendet, in denen der Stoff locker ist. Auf Socken aus einem alten Strickpullover kann man nicht verzichten. Es gibt lose Gewirke, hier wird in ihrem Fall auch ein Overlock benötigt. Wenn zu Hause kein Overlock vorhanden ist, sollten die Nähte alternativ mit einer Zick-Zack-Maschinenlinie verarbeitet werden.

Zunächst müssen Sie den zweiten und dritten Teil zusammennähen. So werden die Sohle und die Ferse des Zehs erhalten. Danach werden der zweite und der dritte Teil mit dem ersten Teil zusammengenäht - die Sohle mit der Ferse wird an den oberen Teil der Zehe genäht. Wenn alle Elemente verbunden sind, erhalten Sie die fertige Basis des Produkts. Bei kleinen bleibt es so, sich mit einem Gummiband zu verbinden. Zu diesem Zweck sollte das Teil in Form eines Rechtecks ​​gestickt und in zwei Hälften gedreht werden. Der entstandene Ring wird auf die vorbereitete Basis der Socke aufgenäht.

Alternativ kann die Socke selbst höher geschnitten werden. Machen Sie außerdem die Biegung breiter und nähen Sie 4-5 Kreislinien mit einem Gummiband. Dazu wird der Oberfaden in der Nähmaschine normal verwendet und ein Gummifaden in die Spule gewickelt. Wenn Sie eine normale Fabriksocke dehnen, ist genau dieser Kaugummi von der falschen Seite zu sehen.

Wichtig! Das Gummiband ist ein ziemlich kompliziertes Detail, denn wenn es fest in den Socken sitzt, werden die Blutgefäße eingeklemmt und die Durchblutung gestört. Richtig sind solche Produkte, die beim Gebrauch praktisch keine Spuren auf den Füßen hinterlassen. Ödeme und Krankheiten zählen nicht. Deshalb ist es am Gummiband in Socken, dass Sie sich mit aller Sorgfalt nähern müssen, die für Sie optimalste Option zu wählen.

Wie man Socken aus einem alten Pullover näht

Für Socken wird auch ein alter aufgerollter Pullover verwendet. Möglicherweise haben Sie viele abgenutzte Pullover, die möglicherweise abgenutzt aussehen. Sie eignen sich jedoch gut zum Nähen von Socken.

Gummi aus dem Nacken oder den Ärmeln ist praktisch für Gummisocken. Daher sollte der Schnitt so konzipiert werden, dass das Zahnfleisch an der richtigen Stelle fällt.

Um in diesem Fall einen Schnitt zu erraten, müssen Sie die Größe der alten Socken schätzen. Aus den Ärmeln des Pullovers sind zwei Details ausgeschnitten, deren Breite dem Umfang des Schafts entspricht. Danach bleibt es, die Sohle vorzubereiten. Sie können ganz einfach - Füße auf Pappe werden und den Fuß mit einem Bleistift kreisen. Dass es keinen Fehler gab, müssen Sie gerade stehen. Wenn Sie ein Produkt für sich selbst nähen, müssen Sie natürlich eine andere Person umkreisen. Entlang der Kontur schneiden und das Muster des unteren Teils ist fertig. Es ist mit einem Ärmel eines Pullovers auf ein Overlock genäht. Socken sind fertig.

Es gibt auch eine vereinfachte Version von Socken aus einem Pullover ohne Muster. Die Ärmel werden in einem Pullover abgeschnitten. Die Länge sollte 5-7 cm länger als nötig sein. Jetzt muss der abgeschnittene Ärmel an einem Fuß ausprobiert werden, sodass der Gummizug ganz unten auf der Sohle war. Schließen Sie danach Ihre Finger und markieren Sie sie in Form eines Halbkreises um Ihre Zehen. Flash und schneiden Sie den Überschuss ab. Oberteil ausrichten, biegen, Gummizug einlegen und nähen.

Wenn Sie niedrige Socken aus einem Pullover schneiden, erhalten Sie süße und bequeme Pantoffelsocken. Für das Haus ist dieses Produkt besonders für die Winterperiode sehr notwendig. Es wird ein paar Stunden dauern, bis ein solches Modell hergestellt ist. Das Tragen von Hausschuhen und Socken ist jedoch weich und bequem.

Und wenn es einen Pullover mit einem dicken Strick gibt, dann können Sie Stiefel für das Haus machen. Das Muster ähnelt den Socken eines Pullovers, der Stiefel sollte jedoch viel breiter sein. Diese Stiefel passen gut zu Hauskleidung, Kleidern und Tuniken und schützen Ihre Füße auch im Winter vor Überkühlung, insbesondere wenn sich keine Teppiche im Raum befinden.

Merkmale der Dekoration von genähten Socken

Sie können genähte Produkte auf verschiedene Arten dekorieren:

  • Stickerei von Pflanzen- und Blumenornamenten;
  • Bewerbung;
  • Rand;
  • 2 Bommel mit Krawatten bei Dekoration von Socken aus einem Pullover.

Fertige Socken können sozusagen dekoriert werden, um sich mit Hilfe dieses Elementes der Garderobe weiter auszudrücken. Nur bei Produkten von Lurex kann das Dekor den ganzen Eindruck verderben, denn der Glanz verleiht ihnen bereits Eleganz. Sie können einen kleinen Rand um den Gummi machen oder den fertigen nähen. Dadurch werden die Socken sofort lustiger und verspielter. Das Tragen unter Turnschuhen oder Schuhen ist sehr harmonisch und stilvoll.

Bei Pulloversocken kann man neben Bommeln auch mit einem Kontrastfaden entlang der Kante häkeln. Wenn Sie Fantasie zeigen, können Sie auf gestrickten Socken Filz oder Vlies in Form von Tier- oder Vogelfiguren auftragen.

Wenn es sich um modische Samtstrümpfe handelt, werden sie mit Steinen, Pailletten oder Perlen bestickt. Dies muss natürlich oben geschehen, damit Socken mit Schuhen keine Schwierigkeiten bereiten. Zunächst müssen Sie die Schuhe beschuhen und den Grad, bis zu dem gestickt werden kann, mit einer flachen Markierung versehen. Es ist wichtig, es nicht zu übertreiben, da sonst die Socken schwerer werden und nach unten rutschen.

Wichtig! Jegliche Stickerei mit Perlen oder Fäden sollte in gedehntem Zustand auf Socken erfolgen. Sie können es auf Ihre Hand legen und an der breitesten Stelle (in der Nähe Ihrer Handfläche) sticken.

Jede der Dekorationsmethoden macht die Socken noch heller und origineller. Das Ergebnis ist ein Produkt, das Sie in keinem Geschäft finden werden. Aufgrund der Tatsache, dass das Nähen ein Minimum an Stoff erfordert, sind die Produkte außerdem wirtschaftlich.