So reinigen Sie Wildlederschuhe

Wildlederschuhe sind ein unverzichtbarer Kleiderschrank für jeden modernen Menschen. Derzeit ist dieses Material nicht nur mit Stil und Luxus verbunden. Sportliche Wildlederschuhe gibt es schon lange in den Regalen. Sie hat ein tolles Äußeres, bedarf jedoch feinfühliger Pflege. Turnschuhe aus solchem ​​Material können schnell an Aussehen verlieren, wenn Sie ihnen nicht richtig folgen. Das liegt daran, dass Wildleder sehr empfindlich gegen Verschmutzung ist. Daher sollten Sie die Reinigungsmethoden zu Hause lernen.

Empfehlungen und Warnhinweise zur Reinigung von Wildlederschuhen

Auch Sportschuhe bedürfen einer sorgfältigen Pflege, da dieses Material wasserscheu ist und durch Schmutz schnell an Aussehen verliert. Abgesehen von mechanischen Beschädigungen wie Kratzern reagiert Wildleder sehr empfindlich auf unsachgemäße Pflege. Hier sind einige grundlegende Tipps, um Ihr Leben zu verlängern und die Schönheit dieses Materials zu bewahren.

Wildleder mag kein Wasser. Daher ist es bei nassem oder regnerischem Wetter erforderlich, spezielle wasserabweisende Mittel zu verwenden. Es werden spezielle Sprays verkauft, die die Schutzmischung gleichmäßig auf Ihre Schuhe oder Turnschuhe sprühen.

Achtung! Solche Aerosole sind häufig entzündlich. Seien Sie vorsichtig und befolgen Sie die Sicherheitsvorkehrungen.

Verwenden Sie keine speziellen Cremes für normale Schuhe oder Farbstoffe. Dies kann das Material dauerhaft ruinieren.

Beachten Sie die langen Zeitintervalle zwischen den Pflegemaßnahmen, da sonst die Gefahr besteht, dass die Wildlederoberfläche beschädigt wird.

Trocknen Sie den Schuh vor der Grundreinigung gründlich ab.

Achtung! Wildlederschuhe sollten nicht in der Waschmaschine gewaschen werden, da dies das Material dauerhaft ruinieren kann.

Die Aufbewahrung von Wildlederschuhen sollte ebenfalls vorsichtig sein. Lagern Sie sie nicht zu nahe an einer Wärmequelle oder auf einer feuchten Oberfläche. Am besten ist ein separater Behälter in Form einer Pappschachtel.

Turnschuhe sollten täglich gereinigt werden, aber nachdem sie getrocknet sind.

Verwenden Sie spezielle Gummibürsten. In der Regel haben sie zwei Seiten, von denen eine aus einer speziellen Form von Flagellen besteht, auf der anderen eine gewellte Oberfläche. Bei der Reinigung ist Vorsicht geboten, da die Gefahr besteht, dass Schmutz tiefer in den Stapel gedrückt wird.

Trockene Weise, Velourslederturnschuhe zu säubern

Wildleder reagiert nicht sehr gut auf Feuchtigkeit, daher sollte Wasser auf dem Material nach Möglichkeit vermieden werden. Übermäßige Feuchtigkeit sollte auch beim Reinigen vermieden werden, und es ist besser, darauf zu verzichten. Es gibt viele Methoden zum Reinigen von Schuhen ohne Verwendung von Wasser oder Feuchtigkeit. Hier sind die wichtigsten:

Wenn die Oberfläche des Schuhs nur mit Staub verschmutzt ist, kann eine spezielle Bürste zur Rettung kommen. Es wird helfen, Staub zu entfernen, aber es ist wichtig, dass die Reinigungsbewegungen nicht zu stark drücken, da der Staub tiefer in die Zotten eindringen kann und es viel schwieriger wird, ihn zu reinigen.

Von Salzflecken hilft Kruste von Schwarzbrot. Erst nach der Bearbeitung muss die Oberfläche gründlich von Krümeln gereinigt werden.

Fettflecken werden mit Talkumpuder gereinigt. Es sollte auf den Fleck aufgetragen und für eine lange Zeit belassen werden. Dann wegbürsten.

Eine sehr einfache Möglichkeit, der Oberfläche ein frisches Aussehen zu verleihen, ist die Verwendung von Kohlepapier. Wischen Sie alle Bereiche, die an Aussehen verloren haben, ab, nachdem Sie das Papier leicht zerknittert haben. Wildleder gewinnt eine gute Farbe und Textur.

Beliebte Methoden zum Reinigen von Wildlederturnschuhen

Es gibt viele Methoden zum Reinigen von Schuhen ohne Spezialwerkzeug. Wohnungsreinigung hat Vor- und Nachteile. Ein unbestreitbarer Vorteil ist der niedrige Preis und die einfache Verfügbarkeit der Zutaten. Von den Minuspunkten ist es möglich, die Turnschuhe zu verderben, indem man etwas falsch macht, daher ist es sinnvoll, vorsichtig mit Volksmethoden umzugehen. Methoden

  1. Der erste Weg. Tauchen Sie eine Serviette in eine Mischung aus Milch und Soda und reinigen Sie die Turnschuhe. Die Milch muss fettfrei sein. Nach dem gesamten Vorgang sollten die Schuhe mit einem trockenen Tuch abgewischt werden.
  2. Der zweite Weg. Wischen Sie die Schuhe mit einem in Wasser mit Waschpulver angefeuchteten Tuch ab. Wischen Sie die Schuhe nach der Reinigung ebenfalls trocken.
  3. Der dritte Weg. Eine Lösung aus Kaffeesatz sollte auf eine schmutzige Oberfläche aufgetragen und trocknen gelassen werden. Kaffee nimmt für einige Zeit Schmutz auf und sollte anschließend mit einer Serviette entfernt werden.
  4. Der vierte Weg. Auf die Schuhe sollte eine Lösung aufgetragen werden, die aus 1 \ 2 Wasser und 1 \ 4 Ammoniak besteht. Danach mit klarem Wasser abspülen und trocknen;
  5. Der fünfte Weg. Eine der schwierigsten, aber gleichzeitig effektivsten Reinigungsmethoden für Ihre Schuhe ist die Dampfreinigung. Eine Pfanne oder ein Bügeleisen ist für diese Methode geeignet. Sie müssen die Schuhe einige Minuten lang über den Dampf halten. Nach der Reinigung mit einer Wildlederbürste mit einer normalen Serviette spazieren gehen. Wischen Sie dann mit der Lösung wie im vorherigen Absatz angegeben. Trocknen Sie die Turnschuhe nach allen Vorgängen. Dies ist das effektivste Verfahren, mit dem Sie Verschmutzungen jeglicher Komplexität beseitigen können.
  6. Der sechste Weg. Der radikalste aller Wege. In diesem Fall hilft es, mit fettigen, alten Verunreinigungen umzugehen. Wenn keine der oben genannten Methoden geholfen hat. Für diese Methode benötigen wir Benzin und Talk. Benetzen Sie einen Lappen, einen Schwamm oder eine Serviette mit Benzin und behandeln Sie die Problemstelle damit. Wischen Sie diese Stelle dann mit einem sauberen und trockenen Tuch ab und tragen Sie Talkumpuder auf. Nach einigen Stunden sollten Sie das Talkumpuder entfernen, um den restlichen Schmutz zu entfernen.

Wichtig! Benzin kann einen unangenehmen Geruch hinterlassen, daher sollte dieser Vorgang im Freien durchgeführt werden. Nach der Reinigung hilft eine dauerhafte Belüftung dabei, unangenehme Gerüche auf Turnschuhen zu vermeiden.

Bei längerem Tragen von Wildlederkreuzen können glänzende Flecken auftreten. Es gibt mehrere effektive Möglichkeiten, mit solchen Stellen umzugehen.

Die beste Lösung wäre die Verwendung von Stärke. Es sollte auf beschädigte Stellen aufgetragen und einige Stunden einwirken gelassen werden. Dann mit einem trockenen oder feuchten Tuch entfernen. Gehen Sie dann mit einer Bürste und entfernen Sie die Stärkereste.

Wenn die Flecken gerade erst aufgetaucht sind, hilft Schaumgummi oder ein einfacher Radiergummi. Entfernen Sie nach der Reinigung der Problemzonen die Reste mit einer Bürste.

Auch einfaches Schwarzbrot kann Abhilfe schaffen. Aber es sollte nicht vergessen werden, dass er sehr gefühllos sein muss. Nach der Bearbeitung problematischer Oberflächen. Die Oberfläche sollte von Krümeln gereinigt werden.

So reinigen Sie leichte Wildlederschuhe

Leichte Schuhe sehen am attraktivsten und elegantesten aus. Aber es ist schwieriger, den Überblick zu behalten. Vor allem, wenn es leichtes Wildleder ist, denn Sie brauchen eine ganz andere Herangehensweise.

Um Flecken auf Wildlederschuhen zu vermeiden, sollten Sie regelmäßig ein wasserabweisendes Spray verwenden. Wenn Sie jedoch das Auftreten von Flecken nicht vermeiden können, sollten Sie diese folgendermaßen ausgeben:

  • Der einfachste Weg, hartnäckige Flecken zu entfernen, besteht darin, sie mit einer speziellen Mischung zu reinigen. Es ist sehr einfach zubereitet, Sie müssen ein Glas Milch und ein Glas Seifenwasser mischen. Zu dieser Lösung sollten ein paar Tropfen Ammoniak gegeben werden. Diese Mischung muss auf den Pinsel aufgetragen und die Oberfläche gereinigt werden. Dann müssen die Turnschuhe mit einem trockenen Tuch behandelt werden;
  • Um die weißen Turnschuhe auf die oben angegebene Lösung aufzuhellen, können Sie ein wenig Wasserstoffperoxid hinzufügen. Auf diese Weise können Sie das Erscheinungsbild des Materials aktualisieren, um es heller zu machen, aber vor allem, um es nicht zu übertreiben.

Wichtig! Erinnere dich. Dass die Wasserstoffperoxidzugabe nur auf weißen Oberflächen funktioniert! Die Oberfläche einer anderen Farbe kann eine solche Lösung unbrauchbar machen.

Eine äußerst effektive, aber gleichzeitig gefährlichste Methode ist das Reinigen von leichten Schuhen mit Essig. Tauchen Sie einen Schwamm oder eine Serviette in eine Lösung, die aus 5 Portionen Wasser und einer Portion 9% igem Essig besteht, und wischen Sie sie dann mit hartnäckigen Flecken ab. Bei dieser Methode ist Vorsicht geboten, da Essig Verfärbungen verursachen kann. Nach dem Eingriff sollten die Turnschuhe getrocknet werden.