Rock kürzen

Es kann vorkommen, dass die Länge entfernt und der Rock gekürzt werden muss. Dies kann auf unvorhergesehene Umstände zurückzuführen sein. Beispielsweise haben einige Stoffe die Eigenschaft, gedehnt zu werden, und es kommt zu Verformungen, wenn die Wäsche nicht richtig ist. Es kann viele Gründe geben. Normalerweise tun sie dies mit solchen Produkten: in einen Schrank stellen oder hängen, bis bessere Zeiten für später übrig bleiben. Warum nochmal lagern und warten? Lassen Sie uns die Produkte ein wenig neu gestalten und wie bisher tragen.

Nützliche Tipps zum Kürzen des Rocks

Wenn es aus irgendeinem Grund erforderlich war, kürzen Sie den Rock und gehen Sie wie folgt vor. Ziehen Sie sich das Produkt selbst an und verwenden Sie für ein vollständigeres Erscheinungsbild Schuhe mit hohen Absätzen. Auf diese Weise können Sie das Erscheinungsbild selbst beurteilen. Dann stellen Sie sich visuell im Spiegel vor, Sie könnten sich ein neues Produkt zulegen und gleichzeitig ein paar Striche machen, nur Etiketten. Entfernen Sie als nächstes den Rock und drehen Sie ihn um. Zeichnen Sie eine Schnittlinie, ziehen Sie sich dann einige Zentimeter zurück und ziehen Sie eine zweite Linie.

Um bei einem langen Rock keinen Fehler zu machen, biegen Sie den unteren Rand des Rocks entlang der ersten Linie und stecken Sie ihn mit Stiften fest. Legen Sie die zweite Fassung an und schauen Sie in den Spiegel, während Sie sich in verschiedene Richtungen drehen und versuchen, sich hinzusetzen. Wenn alles passt, dann schneiden Sie die zweite Zeile kühn ab. Dann säumen Sie den Saum des Produkts.

Wie man einen Rock mit eigenen Händen kürzt

Abhängig vom Rockmodell:

  • A-Linienrock. Messen Sie zunächst vom unteren Rand des Rocks bis zur gewünschten Länge und machen Sie vorbereitende Markierungen mit Kreide oder Seifenentferner. Es ist von zwei Seiten wünschenswert. Dann probier dich an und lass jemanden von der Seite schauen. Dies ist erforderlich, damit das neue Produkt nicht zu kurz auf Ihnen sitzt. Dann entfernen und zeichnen Sie eine Schnittlinie, fügen aber gleichzeitig ein paar Zentimeter zur Biegung hinzu, wenn Sie den unteren Teil nähen. Ohne diese Aufwandsentschädigung wird das neue Produkt nicht nur kurz, sondern auch einfach verwöhnt. ACHTUNG: Bei einem Trapez ist die Linienform immer gerundet, sodass die Linienform mit der vorherigen Linie des unteren Teils übereinstimmen sollte. Wenn eines der Teile lang und das andere kurz war, fügen wir genau so viele Zentimeter vom Boden und den Seiten hinzu, wie es für die Gleichmäßigkeit beider Seiten erforderlich ist. Schneiden Sie den überschüssigen Stoff ab und nähen Sie ihn kühn in einer Nähmaschine. Machen Sie jedoch zuerst eine manuelle Probennaht. Dadurch können Sie die Unterschiede in der Länge der Seiten des Rocks genauer erkennen und diese schnell beseitigen, wenn sich diese Tatsachen zeigen, um das Produkt nicht erneut zu zerreißen.
  • Direkt. Der einfachste Weg, den Rock zu kürzen, ist ein gerader Schnitt als jeder andere. Wir legen es auf eine ebene Fläche und falten die Ränder vorsichtig fest zusammen. Von unten messen wir auf die gewünschte Länge und zeichnen eine gerade Linie. Sie können das Lineal bequem verwenden. Als nächstes nehmen wir eine spezielle scharfe Schere und schneiden das unnötige Teil ab.

Achtung! Vergessen Sie nicht, 2 cm Platz für neue Nähte zum Abschluss des Bodens zu lassen.

  • Mit Falten. Bevor Sie beginnen, den Faltenrock zu kürzen, muss das Produkt einige Tage hängen. Wir empfehlen, neue, gebrauchte Produkte zuerst zu waschen und erst dann zu beschneiden. In einem normalen Studio bügle ich das Produkt mit einem speziellen Bügeleisen über die Falten und kürze es dann ab. Und erst dann wird der Stoff wieder gewellt. Sie können dies nicht zu Hause tun, also tun Sie es. Breiten Sie den Gürtel aus. Ziehen Sie die alten Nahtfäden heraus. Entfernen Sie die Länge von oben und lassen Sie die Falten so, wie sie waren. Anstecknadel und anprobieren. Schau von der Seite in den Spiegel. Zieh deine Bluse an, Jacke und schau nochmal. Wenn alles passt, dann schießen. Stellen Sie das Produkt auf eine ebene Fläche. Falten Sie die Falten in der Ausgangsposition ein und stecken Sie den zweiten Kreis fest, der nur 5 cm tiefer liegt. Dies ist erforderlich, damit sich die gefalteten Falten beim Zuschneiden nicht trennen. Mit einer scharfen Schere schneiden wir das überschüssige Gewebe ab. Machen Sie eine vorläufige manuelle Naht, so dass jede Falte fest mit der Basis des Rocks in Kontakt steht. Nähen Sie am Rand der Nähmaschine entlang. Legen Sie die Innenseite des Gürtels an der gleichen Stelle ein. Verwenden Sie die Stifte und sichern Sie die Startposition. Machen Sie wieder eine manuelle Angelnaht. Die alten Bahnen am Gürtel annähen. Nachdem Sie den Gürtel an den Rock angenäht haben, entfernen Sie die zweiten unteren Stifte. Verwenden Sie als Nächstes ein Dampfbügeleisen, um den Riemen zu bügeln. Dies ist notwendig, damit das Produkt an der Stelle des Bindemittels nicht aufbläht und keine Beschwerden verursacht. Lassen Sie das neue Produkt eine Nacht durchhängen, danach können Sie das Produkt sicher tragen.

Hilfe! Wenn Sie dieses Produkt von unten kürzen, werden die Falten durch die Verletzung der Struktur beschädigt.

  • Bleistiftrock mit Schlitz. Wir schneiden den Schlitz. Öffnen Sie den unteren Teil und ziehen Sie sich auf 3 cm zurück. Vergessen Sie jedoch nicht, 1, 5 cm am Saum zu belassen. Der Schlitz kann oben eingesetzt oder ganz eingeengt werden. Wenn das Produkt gefüttert ist, muss die neue Länge des Rocks gekürzt werden. Stellen Sie sicher, dass die Länge des Produkts und die Schlitze gleich sind und der Saumabschnitt von vorne nicht sichtbar ist. Verbinden Sie den Saum des Saums und das Futter mit dem Saum eines Blindsaums. Das Futter sollte über der Blindnaht hängen. Drehen Sie das Produkt auf die falsche Seite und bügeln Sie es.

Top-Rock-Tipps

In den meisten Fällen ist es am besten, die Röcke von oben zu kürzen. Wir werden detaillierter beschreiben, für welche Typen es geeignet ist:

  • Mit einem festen Ende zum Boden.

Achtung! Wenn Sie den unteren Rand zuschneiden, wird die Struktur des Bildes verletzt.

  • Von unten verlängert. Ermöglicht das Speichern des Erweiterungsformats.
  • Mit Dekorationselementen auf der Unterseite.
  • Plisse. In diesem Fall ist einfach ohne Optionen nur die Methode von oben zu Hause geeignet.

Die Methode von oben beginnt immer mit einem Abstandhalter aus einem Gürtel oder einem Gummiband. Nur dann nach dem üblichen Standard. Das musst du wissen. Trotzdem ist es sehr wichtig, auf den Stoff zu zeichnen, da jedes Material verschiedene spezielle Eigenschaften hat, die nach dem ersten Waschen seitwärts gehen. Stellen Sie sich vor, ein neues Produkt wurde überarbeitet, dann gewaschen, getrocknet, gebügelt und hingesetzt. Und Ihre Arbeit erledigt, die richtig gemacht wurde, einschließlich des Einbaus, verkürzte den Rock zeitweise. Um dies zu verhindern, empfehlen wir dringend, vor dem Umbau zu benetzen und zu waschen. Dies ist nicht kompliziert, und eine zusätzliche Rückversicherung wird nicht schaden.

Nutzen Sie die Dienste einer professionellen Näherin und das Problem wird schnell und effizient gelöst. Schließlich weiß jede Kunsthandwerkerin aus dem Studio genau, was zu tun ist und was in diesem Fall zu tun ist. Es ist einfach genug, um sich nicht den Kopf zu zerbrechen, sondern dem Meister zu vertrauen.

In besonderen Fällen, wenn das Produkt zwei Muster hat, unten und oben. Was ist in diesem Fall zu tun? Oder lassen Sie den Boden oder den Boden, sonst wird es nicht funktionieren. Befindet sich das Bild jedoch auf dem Einfügeteil des Trapezes gemäß der Abbildung in Form einer geraden Raute, entpacken Sie das Teil mit dem Dekor einfach in ein gekürztes Produkt. Und dann wählen Sie Optionen für die Verkürzung.

Achtung! Sie können auch entlang der Verbindungslinie nähen und kürzen. Viel hängt vom Stil ab.

Ebenenstile werden wie folgt gekürzt:

  • Aus allen Nähten ganz ausbreiten. Beginnen Sie dann mit dem Kürzen von der Hauptbasis oben, dann von der unteren Basis, und gehen Sie erst dann zur oberen Kante.
  • Die obere Reihe wird in der Regel nur geringfügig unter dem vorherigen Platz geändert, falls dies von der Figur verlangt wird. Dies gilt für übergewichtige Frauen mit ungewöhnlichen Formen von Hüften und Taillen. Achten Sie darauf, kein Quadrat zu bekommen. Aber zuerst müssen Sie den oberen und dann den unteren Teil verbinden.

Achtung! Geschichtete Stile setzen die anfängliche Öffnung der Nähte voraus, wenn die Seitenteile eingenäht sind und nicht um die Basis herum verlaufen.

Bevor Sie die Röcke selbst kürzen, lesen Sie die Arbeitsreihenfolge sorgfältig durch. Dies schützt Ihr Produkt vor lächerlichen Schäden. Lassen Sie sich von professionellen Näherinnen beraten, die genau wissen, wie Sie jeden Rockstil kürzen können.