Mützenmuster „mit Ohren“

Der Hut ist längst nicht mehr nur eine warme Ergänzung zu Kleidung. Dies ist ein eigenständiger, Kleiderschrank definierender Artikel, ein stilvolles Accessoire.

Kappenstile "mit Ohren"

Unter Mütze "mit Ohren" versteht man gewöhnlich zwei Arten von Mützen oder sogar eine Kombination davon:

  1. Eine Kappe mit langgestreckten Seitenohren, auf denen sich die Krawatten befinden.
  2. Ein Hut jeden Stils, mit Tierohren an der Oberseite oder an den Seiten, der sogenannte Tierhut.

Wählen Sie ein Modell und einen Stoff

Hüte mit Ohren gehen sowohl an Mädchen als auch an Jugendliche und Kinder beiderlei Geschlechts.

Breite Modelle sind geeignet, wenn Sie ein rundes oder ovales Gesicht haben. Weit auseinander liegende Ohren wirken harmonisch auf die Besitzer eines schmalen Gesichts.

Für eine bequeme Verwendung des Produkts müssen wir einen gut gedehnten Stoff wählen:

  • In eine oder zwei Richtungen elastisch gestrickt.
  • Stretch-Denim.
  • Verschiedene Arten von Vlies.
  • Echtes Fell.
  • Gestricktes Kunstfell.
  • Gebrauchte Trikots.

Ratschläge! Wenn Sie sich entscheiden, einen Pullover oder ein T-Shirt auf den Hut zu ziehen, muss das Material zuerst vorbereitet werden. Waschen Sie es mit einem geeigneten Tuch. Wenn dies natürliche Wolle ist, ist ein gutes Haarshampoo in Ordnung. Entsorgen Sie das Produkt. Mit einem feuchten Bügeleisen bügeln. Sie können mit dem Schneiden beginnen.

Nehmen Sie Messungen vor

Für das unabhängige Zuschneiden eines Hutes benötigen wir folgende Hauptgrößen:

  • Kopfumfang - An der breitesten Stelle des Kopfes, normalerweise am Rand der Kappe.
  • Die Tiefe der Kappe ist der Abstand von der Krone zur vorgesehenen Kante.
  • Die Länge der Ohren entspricht der Größe der vorgeschlagenen Ohren vom Rand der Kappe.

Wenn Sie ein Ohr nähen, benötigen Sie ein zusätzliches Muster, zwei Teile pro Ohr.

Ratschläge! Es ist einfach, ein einfaches Muster zu erstellen, indem Sie einen vorgefertigten, bequemen Hut umkreisen.

Fur Eskimo

Es wird benötigt:

  • Fell;
  • Futterstoff, dicht, hygroskopisch;
  • leer oder Dose von 2 Litern;
  • Skalpell, scharfes Messer, Rasiermesser;
  • Nadel, Faden.

Muster - zwei Teile mit einer Naht in der Mitte - von der Stirn bis zum Hinterkopf. Für eine gute Passform sind im Kronenbereich zwei Aussparungen angebracht.

  • Wir haben die Haut aufgeschüttet.
  • Auf der Mezdra legen wir die Muster unter Berücksichtigung der Fellrichtung an.
  • Pelz mit einem Messer oder einem Rasiermesser - nicht mit einer Schere.
  • Die gleichen Muster werden durch das Futter dupliziert. Nahtzugaben 0, 5 cm.

Wichtig! Nähte an Pelzdetails werden nicht berücksichtigt.

  • Wir nähen die Pelzzuschnitte (zuerst die Biesen, dann die linke und die rechte Hälfte). Eine Naht "über den Rand". Achten Sie darauf, dass das Fell gleichmäßig gedehnt und nicht deformiert wird.
  • Nähen Sie Fragmente des Futters und stecken Sie sie in den Pelzrohling.
  • Wir stellen uns heraus.
  • Wir biegen das Fell nach innen bis zum Futter und nähen es dann mit einer „Ziege“.
  • Wir ziehen an einem Rohling oder einem Glas und lassen es „hängen“.

Es gibt verschiedene Muster von Eskimokappen:

Ratschläge! Mützen aus allen Materialien - Strickwaren, Filz, Fleece - werden nach dem Muster von "Eskimos" genäht. Bei Bedarf wird eine Vliesdichtung verwendet.

Wenn Sie dem „Eskimo“ Ohren hinzufügen möchten, entfernen Sie sie von Fell oder anderem Material, nähen Sie die Teile und nähen Sie sie in die Biesen an der Krone.

Kinderhut mit Ohren

In diesen Modellen können Sie der Fantasie freien Lauf lassen. Katzen-, Hunde- oder Mausohren werden dem Kind gefallen.

Muster von Kinderhüten mit Ohren

Es wird benötigt:

  • Fleece oder anderes Gestrick - 0, 5 m.
  • Kontrastfarbenes Vlies zum Ausarbeiten der Ohren, Details der Schnauze (optional) - Lappen beliebiger Größe.
  • Futterstoff.
  • Schnürsenkel mit Kordelzug - optional.
  • Fäden im Ton.
  • Nähmaschine.
  • Schneiderschere, Kreide.

Kinderhut mit Ohren

Das Muster ist der Hut des alten Kindes:

  • Wir kreisen es ein, wir bekommen zwei Teile - die hintere und die vordere Hälfte.
  • Dasselbe machen wir mit dem Futter.
  • Wir wählen die Größe der Tierohren, wir machen ein Muster aus Teilen - Dreiecken.
  • Wir schneiden zwei Details der Ohren aus dem Hauptstoff aus, zwei aus dem Kontrast - das ist die Innenfläche des Ohrs.
  • Auf Wunsch schneiden wir die Details der Schnauze aus - Augen, Wangen, Nase.

Ratschläge! Wenn ein synthetischer Winterizer unter die Mündungsdetails gelegt wird, werden sie voluminöser.

  • Wir nähen die Ohrlöcher untereinander, wir drehen uns.
  • Falten Sie die Hälften der Kappe nach innen, legen Sie die Ohren mit dem Schnitt nach außen und der Spitze nach innen.
  • Hut nähen.
  • Das Futter aufblitzen lassen.
  • Wir stellen uns heraus. Flache die Ohren.
  • Das Futter einlegen.
  • Markieren Sie die Stellen für die Krawatten (optional) und nähen Sie sie auf der falschen Seite.
  • Nähen Sie das Futter an das Hauptprodukt und lassen Sie ein kleines Loch übrig.
  • Wir drehen die Kappe raus, nähen das Loch.

Amüsante helle Schals und Pelerinen werden perfekt mit "ohrigen" Kopfbedeckungen kombiniert. Ein solcher Hut ist ein ausgezeichneter Grund zum Lächeln.