Mützen für Frauen

Das Tragen von Mützen, egal welcher Typ, ist der einfachste Weg, um Ihr Outfit fast gleichzeitig elegant zu machen. Es ist eine zeitlose und aufschlussreiche Auswahl an Accessoires für Frauen, die sich gerne verkleiden. Wenn Sie mit Hüten neu im Spiel sind, kann es jedoch schwierig sein, alle Hüte zu betrachten und herauszufinden, was zu Ihrer Persönlichkeit und Ihrem Stil passt. Obwohl einige von ihnen sich auf bestimmte Fälle und Ereignisse beziehen, sind einige traditionell, während andere nur eine Ergänzung sind. Der Stil der Hüte ist unterschiedlich, aber es gibt einige Typen, die auf der ganzen Welt Standard sind.

Welche Arten von Hüten für Frauen gibt es?

Unter den beliebten Styles:

  1. Fedora Anfangs wurden sie von Männern getragen, aber im Laufe der Zeit hat sich etwas geändert, und jetzt wird es bei Frauen immer beliebter. Die Hersteller fingen an, Hüte herzustellen, die weiblicher aussahen, mit Blumen, Schmuck, Materialien, Blumenarrangements usw. Und bis zu diesem Datum sind diese Hüte die eleganteste und beliebteste Wahl für die meisten Frauen. Sie haben eine kurze Kante und eine Einbuchtung auf einer oder beiden Seiten. Sie sind lässig und werden mit geblümten Kleidern, Röcken, Jeans, einteiligen Kleidern und Overalls kombiniert. Zieh einfach ein mehrschichtiges Outfit an, zieh einen Hut, eine große braune Sonnenbrille und Stiefel an.
  2. Strickmütze. Eine andere Version der Kopfbedeckung, die ursprünglich von Männern getragen wurde, später aber bei Frauen populär wurde. Dies ist eine der Arten von Hüten, die wir alle verwenden: Es ist eine lange und weiche Strickmütze, die Schutz und Schutz in harten Wintern bietet. Im Laufe der Zeit hat sich auch die Kappe geändert, und wie wir alle wissen, ist sie jetzt in verschiedenen Farben und Modellen erhältlich. Hüte sehen zu jedem Winteroutfit süß aus, und manchmal tragen Mädchen sie auch, um keine Frisuren zu machen, und wenn sie cool aussehen sollen.
  3. Nimmt. Die Hüte stammen aus Frankreich und Spanien und wurden ursprünglich als Teil der Militäruniform verwendet, bevor sie im Zivilfall populär wurden. Meist bestehen sie aus Wolle, Acrylfasern, Baumwolle. Sie passen perfekt zu westlichen Outfits und sehen unglaublich stylisch aus. Baskenmützen haben keinen Rand und sind flache Hüte, die einfach auf dem Kopf liegen und in der Mitte leicht hervorstehen. Es kann in der Mitte des Kopfes oder auf einer Seite getragen werden, wenn Sie europäisch aussehen möchten. Es passt gut zu formellen einteiligen Kleidern, Bleistiftröcken und Hosenanzügen.
  4. Baseballmütze Baseballmützen sind am einfachsten zu montieren und werden von Männern und Frauen am häufigsten als Kopfbedeckung verwendet. Die Baseballkappe wurde speziell entwickelt, um vor Hitze und Sonne zu schützen, während die Person Sport treibt. Sie sind jetzt in verschiedenen Varianten erhältlich und gehören zu den beliebtesten Hüten.

Auswahl des richtigen Kappenstils für eine Frau

Bei der Auswahl eines Hutes müssen Sie die Kombination mit der Kleidung berücksichtigen, mit der Sie ihn tragen möchten. Eine verbindliche Regel ist es, eine Mütze in der gleichen Farbe wie Kleidung wie Schal, Handtasche, Handschuhe oder Stiefel zu haben. Sieht deine Jacke langweilig aus? Es ist leicht, den Look mit einer hellen Strickmütze mit Strass oder einem hellen Muster zu verbessern. Das Bild wird fröhlicher und origineller.

Hilfe! Lederoberbekleidung passt nicht zu Strickmützen, eine Pelzmütze rundet das Bild ab.

Es ist zu beachten, dass ein gewöhnlicher Hut für einen Mantel geeignet ist und ein teurer Pelzhut für einen Pelzmantel aufgesetzt wird. Für den Sport eignet sich eine einfache Strickmütze in der entsprechenden Farbe.