Muster und Schneiderei eines Kleides ein Fall

Das Kleid mit engem Schnitt, das in seiner Silhouette einem Fall ähnelt, sorgte für Furore in der Weltgemeinschaft und wurde zum Klassiker und integralen Bestandteil des weiblichen Images.

Es beginnt seine Geschichte bereits im alten Ägypten, wo die Ägypter den sogenannten Calaziris trugen, der aus Leinenstoff bestand.

Im XX Jahrhundert. Das Kleid wurde von Coco Chanel, Cristobal Balenciaga und Givenchy massiv eingeführt und damit auf einen der ersten Plätze in der Modewelt gesetzt. Es wird überall und auf der Straße und in manchen Institutionen auf Geschäfts- und gesellschaftlichen Partys getragen.

Welcher Stoff für ein Etuikleid zu wählen

Die Vielfalt der Kleidertypen nimmt von Jahr zu Jahr zu, Stylisten sind bestrebt, das Modell, das aus weichem Ton in ihren Händen besteht, zu verbessern und zu diversifizieren. Das Design neuer Produkte wird in Verbindung mit den Neuheiten der hergestellten Materialien entwickelt.

Die Basis für die Auswahl des Gewebes ist:

  • Saison;
  • Anwendung;
  • Komplexität des Schnitts;
  • Alter der Frau;
  • bauen.

Für kalte Poren sind Abdecktücher, Strickwaren und Boucle ideal. Im Sommer sind dünne, leichte und hygroskopische Materialien geeignet: Leinen, Baumwolle, Seide, Chiffon. Diese Arten von Stoffen zerknittern, was große Unannehmlichkeiten verursacht, weshalb Sie natürlichen Stoffen mit synthetischen Zusätzen den Vorzug geben sollten.

Modelle für ein Geschäftsimage bestehen aus unifarbenen Stoffen, und ein helles Muster oder ein interessantes Muster passt zu Kleidern für jeden Tag. Für Abend- oder Hochzeitsschleifen wird der teuerste und effektivste Stoff verwendet.

Um zu entscheiden, welches Material verwendet werden soll, müssen Sie über den Schnitt und den Stil des gewählten Etuikleides nachdenken. Wenn das Design komplex ist, wird es mit einem weichen und leicht fallenden Stoff geschlagen. Ein einfaches Designmodell setzt eine dichte und strukturierte Leinwand voraus.

Achtung! Glänzendes Material ist in der Lage, das Volumen der Figur visuell zu vergrößern, daher müssen Mädchen mit Formen es sorgfältig auswählen, und schlanke Frauen tun es im Gegenteil gut.

Frauen im Alter müssen dunklere monophone Farben bevorzugen, und junge helle Farbkombinationen sind genau richtig.

So nehmen Sie Messungen vor, um ein Muster zu erstellen

Für die richtige Dimensionierung und um genau zu sein, müssen einige Regeln beachtet werden:

  • Die zu messende Person sollte gleichmäßig stehen, ohne ihre Haltung zu verändern.
  • in Unterwäsche sein;
  • Zur Kennzeichnung und bequemen Durchführung von Messungen an der Taille ist ein elastisches Geflecht gebunden.
  • hervorstehende Punkte sind optisch gekennzeichnet.

Wenn Sie mit einem Zentimeter-Klebeband arbeiten, müssen Sie es fest anbringen, um die Genauigkeit der Parameter zu gewährleisten. Die Inkremente werden nachträglich vorgenommen und je nach gewähltem Design und Modell hinzugefügt.

Die Hauptmaßnahmen sind:

  • Halber Halsumfang - Das Band misst den Hals und teilt das Ergebnis in zwei Hälften.
  • Brustumfang - die Schulterblätter sind bedeckt und ein Zentimeter über der Brust wird gehalten und in zwei Hälften geteilt.
  • Die Hälfte der Rückenbreite - die Schulterblätter messen bis zu den Armen.
  • Hüftenhälfte - bedeckt das Gesäß und wird auf dem Bauch gemacht, das Ergebnis wird durch die Hälfte geteilt.
  • Schulterlänge - verläuft vom Nacken bis zum oberen Punkt der Schulter.
  • Die Länge des Ärmels reicht vom hervorstehenden Teil der Schulter bis zur Mitte der Handfläche, der Arm ist gemessen gebogen.
  • Halbe Taille: Mit einem Zentimeter wird die Taille bedeckt und die Hälfte der Größe wird berücksichtigt.
  • Halbe Schulterbreite - Messen Sie Ihre Schulterbreite.
  • Mitte der Brust - gemessen zwischen den hervorstehenden Teilen der Brust.
  • Die Länge der Vorderseite bis zur Taille wird von der Schulter entlang der Ausbuchtung der Brust bis zur Taille gemessen.
  • Brusthöhe - von der Schulter bis zur oberen Brust
  • Vordere Schulterhöhe - der Abstand vom Punkt der Schulter über den höchsten Punkt der Brust bis zur Taille.
  • Produktlänge - vom konvexen Teil am Hinterkopf bis zur gewünschten Länge.

Schritt für Schritt zum Schnittmuster für ein Etuikleid

Es gibt 4 Arten von Kleidersilhouette:

  • eng anliegend;
  • benachbart;
  • direkt;
  • halb nebeneinander.

Alle von ihnen sind nach einem Muster mit Freiräumen für die Silhouette gebaut.

Um ein Muster zu erstellen, werden die folgenden Schritte ausgeführt:

  1. Es wird ein Raster aus einem Rechteck gezeichnet, dessen Höhe der Länge des Produkts entspricht.
  2. Vertikale Linien sind markiert und zeigen den Rücken, das Regal und das Armloch an.
  3. Der Ausschnitt, die schräge Linie des Rückens sind gebaut, und die Schulterunterschneidung ist darauf markiert.
  4. Es gibt eine gekrümmte Linie des Armlochs des Rückens. Ähnlich wie auf der Rückseite ist die Schulter des Regals aufgebaut.
  5. Eine thorakale Hinterschneidung ist umrissen.
  6. Die Kurve der Armlochlinie ist an den gefundenen Punkten verbunden.
  7. Taille und Hüfte werden gemessen. Markierte hinterschnittene Taille auf der Rückseite und dem Regal.
  8. Die Punkte der seitlichen Biegungen und der Unterseite des Modells sind miteinander verbunden.
  9. Die Zeichnung wird auf Kohlepapier übertragen - die Muster sind fertig.

Einfaches Etuikleid

Die außerordentliche Beliebtheit des Kleides ist auf seine Vielseitigkeit und die Breite des Designs vom Alltag bis zur festlichen Version zurückzuführen. Zuerst erschien, war es ein ärmelloses Kleid mit einer Midi-Länge und einem halbrunden Hals. Heute hat es große Veränderungen erfahren, neben der Einführung verschiedener Arten von Ärmeln gibt es Produkte mit einem langen Mini oder Boden.

Etuikleid mit Schößchen

Ein Schößchen ist ein kleines Stück Stoff, das am Gürtel angenäht ist und in einer klassischen Variante wie ein anderer Rock in einem Federball zusammengefasst ist, wodurch das Verhältnis zwischen Brust und Hüfte vergrößert wird. Es wird von allen getragen, unabhängig von Form und Alter. Dieses Modell wird von vielen Stylisten empfohlen und wird nach Prognosen noch lange aktuell sein, das heißt, es muss im Schrank sein.

Wichtig ! Ein Kleid mit Schößchen ist für Mädchen mit Birnenform nicht zu empfehlen, da es den unteren Teil der Hüften optisch noch schwerer macht.

Mantel Wickelkleid

Der Stil ähnelt einem gewöhnlichen Hausmantel, der der Öffentlichkeit mit einem floralen Ornament überreicht wurde, die mit Vorsicht darauf reagierte. Einfarbige Optionen für das Kleid wurden positiv aufgenommen. Anfangs waren sie nur schwarz und weiß mit dem Namen Wickelkleid. Heutzutage sind es helle und provokative Farben aus einer Vielzahl von Materialien und sie sind sehr beliebt, da sie dem Träger neben extremer Bequemlichkeit und charmanter Weiblichkeit eine besondere Romantik verleihen.

So nähen Sie einen Etui selbst

Um ein Kleid mit eigenen Händen nähen zu können, benötigen Sie bestimmte Kenntnisse und Erfahrungen.

Für Anfänger ist es besser, keine komplexen Modelle zu nehmen und die Hilfe von Lehrbüchern oder anderen Quellen zu verwenden. Als nächstes werden die Parameter gemessen und das vorbereitete Muster wird genommen.

Notwendige Materialien und Werkzeuge

Wenn ein Anfänger näht, lohnt es sich, Leinen oder Baumwolle mitzunehmen, da diese bei der Arbeit nicht so kompliziert und launisch sind.

Das ausgewählte natürliche Material kann beim Waschen schrumpfen. Beim Kauf müssen Sie also eine größere Leinwand in der Breite nehmen, waschen, bügeln und nach allen Vorgängen schneiden.

Der Hintern ist ausgewählt - dies ist das Futter, der Klebstoff, der Blitz, die Fäden, die Knöpfe usw.

Von den Werkzeugen ist das wichtigste Element die Nähmaschine, und nicht unbedingt das neueste Modell, es ist ein Overlock erforderlich, um die Kante zu bearbeiten.

Weiter auf der Liste stehen austauschbare Maschinennadeln, eine Schere, ein Fingerhut, Nadeln und natürlich gewöhnliche Nadeln, Kreide.

Ratschläge! Das professionelle Bügeleisen wird eine große Hilfe sein, da alle Fehler und Mängel der Näherin damit behoben werden können.

Anfertigung von Kleidern

Nähen besteht aus:

  • die Rillen vorne und hinten herausnähen;
  • Nähte an Schultern und Seiten.

Wir nähen einen Rock für ein Etuikleid

  • Rillen sind gekritzelt;
  • die Hälfte des Rocks ist verbunden und zusammengenäht;
  • alles wird gebügelt.

Montagephase

  • das vordere Oberteil ist an der Vorderseite des Rocks angebracht, wobei die Vorderseiten miteinander vernäht sind, nachdem zuvor die Hinterschnitte beider Teile verbunden wurden, wodurch eine gerade Linie am Vorderteil gebildet wird;
  • das vorbereitete und genähte Futter ist genäht;
  • Nach der Arbeit wird der verdeckte Reißverschluss vernäht.
  • der Hals und die Armlöcher der Ärmel sind verarbeitet;
  • Alle Montageschritte sind wärmebehandelt.

Merkmale der Schneiderei eines Etuikleides

Die Besonderheit liegt darin, dass ein Anfänger unabhängig vom Ausbildungsstand auch Schneidereien ausführen kann. Am schwierigsten ist die Übertragung der Maße auf die Leinwand, da durch die richtige Position und Ausführung die Landung auf der Figur ideal ist.

Etuikleid - Kleidung außerhalb von Zeit und Raum. Es ist überall einsetzbar, es ist aus jedem Stoff genäht und beweist einmal mehr seine Vielseitigkeit und Praktikabilität für alle Gelegenheiten.