Muster eines Kinderrucksacks

Das moderne Leben ist so, dass selbst kleine Kinder ein geräumiges Accessoire für ihre eigenen Sachen benötigen. Für diese Zwecke eignet sich am besten ein kleiner Rucksack.

Aber um Geld für seinen Kauf auszugeben, ist es nicht notwendig. Grundlegende Nähkenntnisse genügen, das richtige Modell auswählen und Geduld haben. Und sie werden in der Lage sein, ein schönes Accessoire mit ihren eigenen Händen zu nähen. Du brauchst ein paar freie Abende und ein bisschen kreative Fantasie, um die Krümel mit einem Update zu verwöhnen.

Wir erklären Ihnen, wie Sie einen Kinderrucksack mit Ihren eigenen Händen nähen.

Materialien und Werkzeuge für die Arbeit

Um ein stilvolles kleines Ding zu kreieren, müssen Sie die folgenden Materialien und Werkzeuge vorbereiten.

  • Hauptmaterial : Gabardine, Denim, Wildleder oder jede Version mit ausreichender Dichte.
  • Futterstoff : Capron oder Calico.
  • Verschlusselemente : Reißverschlüsse, Knöpfe und so weiter.
  • Doublerin, nicht gewebter oder dünner synthetischer Winterizer, je nach Modell.
  • Papier für Muster .
  • Nähmaschine .
  • Stifte, Fäden und Scheren.
  • Dekorative Elemente .

Hilfe! Das Produkt sieht viel interessanter aus, wenn Sie beim Nähen zwei kontrastierende Stoffe als Hauptmaterial verwenden.

Details des Rucksacks und seines Musters

Kinderrucksäcke begeistern ihre Besitzer mit einer Vielzahl von Möglichkeiten. Die Anzahl der Details des Motivs sowie das bei der Herstellung verwendete Muster hängen vollständig vom gewählten Modell ab. Für die Einarbeitung bieten wir Muster an, die Ihnen bei der Auswahl des richtigen Modells helfen.

Die einfachste Variante besteht aus einem Sockel und einem festen Seitenteil . Eine Spitze wird durch die Ober- und Unterseite geführt, um die Träger zu binden und zu formen.

Dieses Modell eignet sich am besten zum Tragen von Ersatzschuhen oder -kleidung.

Einfaches Produktmuster

Eine komplexere Version besteht aus den gleichen Teilen, jedoch mit einem zusätzlichen Ventil.

Diese Art ist populärer, weil sie geräumiger ist. Sie können Ihre Lieblingsspielzeuge oder Bücher hineinlegen.

Mustermodell mit Ventil

Das Schwierigste beim selbständigen Nähen ist eine Sache mit vielen Fächern und Taschen . Bei der Herstellung müssen nicht nur alle Details korrekt ausgeschnitten, sondern auch die gesamte Struktur in der richtigen Reihenfolge zusammengesetzt werden.

Achtung! Vergessen Sie beim Zuschneiden nicht, die Nahtzugaben um eineinhalb Zentimeter zu erhöhen.

Nähanleitung Schritt für Schritt

Fahren Sie nach dem Schneiden der Teile mit der Herstellung des Produkts fort. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor.

Montageschritte sind für das komplexeste Modell. Wenn Sie sich für eine einfachere Variante entschieden haben, befolgen Sie die Schritte, in denen die Zusammenstellung der Teile für Ihre Option aufgeführt ist.

  • Schneiden Sie die äußeren Teile (Klappen, Taschen). Installieren Sie gegebenenfalls Verriegelungselemente (Reißverschlüsse, Knöpfe).
  • Nähen Sie externe Elemente zur geplanten Platzierung (auf der Vorderseite des entsprechenden Teils).
  • Kleben Sie die Außenteile mit Doppler oder Vlies .
  • Machen Sie oben Seitennähte.
  • Nähen Sie die Oberseite mit der Unterseite des Rucksacks.
  • Ventil annähen.
  • Machen Sie ein Futter Teil.
  • Wenn nötig, verstärken Sie den Boden und setzen Sie die Rahmenteile in die Seitenwände ein.

TIPP. Als harte Elemente können Sie Karton, dünnes Plastik oder synthetischen Winterizer verwenden.

  • Legen Sie das Polsterteil nach innen und nähen Sie entlang der Kante mit einer Ziernaht, wobei Sie die Kante an der Kante des äußeren Werkstücks ausrichten.
  • Nähen Sie die Gurte und bringen Sie die Verriegelungselemente an.

    Wenn nötig, dekorieren Sie das Gewerk mit Zierleisten.

Produktdekoration

Ein wichtiger Schritt bei der Herstellung eines Kinderrucksacks ist dessen Dekoration. Für die Dekoration können Sie viele Techniken und Materialien verwenden.

  • Stickerei mit farbigen Fäden oder Bändern. Sie können auch Perlen und Pailletten verwenden, um dekorative Muster zu erstellen.
  • Anwendungen . Sie können auf das Motiv aufgenäht oder aufgeklebt werden. Es gibt auch spezielle Abziehbilder, die haften, wenn Sie die Oberfläche mit einem heißen Bügeleisen bügeln.
  • Künstliche Blumen . Sie können aus Lederstücken oder Stofffetzen zusammengesetzt oder gehäkelt werden.
  • Spitze und Textilien. Teile dieses Materials werden oben aufgelegt und mit Faden oder Kleber gesichert.

Ich hoffe, unsere Tipps helfen Ihnen, Ihr Kind mit einer schönen neuen Sache zu erfreuen. Tatsächlich reicht es für die Erstellung aus, etwas Unnötiges aus dem alten Kleiderschrank zu holen und ein wenig Freizeit zu verbringen. Und auch ein wenig versiert zeigen. Ich wünsche Ihnen viel kreativen Erfolg!