Möglichkeiten, um Kratzer von Lackschuhen zu entfernen

Lackschuhe haben ein stilvolles und elegantes Erscheinungsbild, sodass sie in der Garderobe einer großen Anzahl von Personen vorhanden sind. Aber dies ist ein sehr launisches Material, das die richtige Pflege erfordert. Im Sommer dehnt sich Lackleder, bei Frost wird es brüchig.

All dies führt dazu, dass Lackleder Falten, Risse und Kratzer aufweist. Aber werfen Sie nicht sofort Schuhe weg, die ein ansehnliches Aussehen verloren haben. Sie können Kratzer zu Hause loswerden.

So entfernen Sie Kratzer vom Lack

Da Lackleder nicht besonders praktisch ist, sind Schuhe aus diesem Material nicht für den täglichen Gebrauch geeignet. Staub, Straßenschmutz und Feuchtigkeit wirken sich negativ aus und führen zum Anlaufen des Produkts. Auch die Haut verschlechtert sich durch:

  • Exposition gegenüber Sonnenlicht;
  • eine Vielzahl von Chemikalien;
  • Feuchtigkeit
  • unter dem Einfluss von Temperaturänderungen;
  • schlampige Socke. Kratzer können auftreten, wenn Sie die Treppenstufen, den Bordstein, das Stuhlbein und andere Gegenstände leicht berühren.

Diese verursachen Kratzer auf der Oberfläche des Produkts. Sie können das aufkommende Problem mit Hilfe von Volksmethoden beseitigen.

Bevor Sie mit der Reparatur des Schadens fortfahren, sollten Sie dessen Größe beurteilen. Führen Sie dazu Ihren Finger über die Oberfläche des Kratzers. Wenn es in zwei Richtungen gefühlt wird, kann der Kratzer behoben werden. Wenn es in einem Fall sehr schwierig ist, einen solchen Defekt selbst zu beheben, wird empfohlen, die Schuhe in diesem Fall in die Werkstatt zu bringen.

Vor der Wiederherstellung der Haut müssen die Schuhe vorbereitet werden. Schneiden Sie mit einer Nagelschere vorsichtig kleine Hautstücke ab, die sich an den Rändern des Kratzers gebildet haben. Waschen und trocknen Sie die Schuhe und entfetten Sie die beschädigten Stellen. Dies kann mit Ethylalkohol oder einem Spezialwerkzeug für Schuhe erfolgen.

Wachs

Sie können den Defekt mit Wachs beheben. Verwenden Sie dazu ein spezielles Wachs für Schuhe, und Sie können ein Wachs oder eine Bienenkerze schmelzen.

  • Wachs muss vorgewärmt werden;
  • Geschmolzenes Wachs wird gleichmäßig auf beschädigte Stellen aufgetragen. Für die Bequemlichkeit müssen Sie ein Wattestäbchen oder einen Pinsel verwenden.
  • Wenn es trocknet, muss es mit einem Flanell-Tuch poliert werden.
  • Wenn die Schuhe gefärbt sind, maskieren Sie das Wachs mit Schuhcreme.

Wachs hat ausgezeichnete wasserabweisende Eigenschaften. Dadurch werden nicht nur Kratzer beseitigt, sondern auch die Schuhe vor Feuchtigkeit geschützt. Wachsen Sie dazu die gesamte Oberfläche der Stiefel.

Maniküre-Lack

Nagellack ist eine ausgezeichnete Option, um kleine Defekte zu beseitigen. Das Wichtigste bei dieser Methode ist die Auswahl des richtigen Farbtons. Der Lack sollte glänzend und frisch sein. Wenn es bereits alt ist, hinterlässt es beim Trocknen einen Tuberkel, der das Aussehen der Schuhe beeinträchtigt. Wenn es nicht möglich war, einen geeigneten Lack für die Farbe auszuwählen, sollten Sie die farblose Option verwenden. Es ist besonders relevant für weiße und schwarze Schuhe.

  1. Ein Zahnstocher sollte in den Lack getaucht werden.
  2. Zahnstocher die gesamte beschädigte Oberfläche gründlich schmieren. In diesem Fall müssen die Ränder der Kratzer fest angedrückt werden.
  3. Überschüsse sollten mit Nagellackentferner entfernt werden. Das Produkt sollte kein Aceton enthalten, da das Lackleder dadurch verblasst. Es ist ratsam, das Produkt vor einem kleinen Bereich des Produkts zu überprüfen.

Kosmetikstift

Eine der einfachsten Möglichkeiten, einen Defekt zu beseitigen. Diese Option eignet sich zum Entfernen kleiner und flacher Kratzer. Dazu benötigen Sie einen weichen Stift für Augenbrauen, Augenlider oder Lippen.

  1. Zuerst sollten Sie den am besten geeigneten Farbstift auswählen. Wenn die Schuhe rosa oder rot sind, benötigen Sie ein Werkzeug für die Lippen. Für Schwarz oder Braun - für Augenbrauen. Für andere Farben sind Eyeliner geeignet.
  2. Verwenden Sie einen Bleistift, um beschädigte Bereiche zu übermalen.
  3. Dann schattieren Sie es mit einem weichen Tuch.

Wichtig! Diese Methode ist kurzlebig und muss ständig wiederholt werden.

Spezialwerkzeuge

Sie können Lackleder mit einem speziellen Lack kratzen, der im Schuhgeschäft erhältlich ist. Zum Verkauf stehen Spezialfarben für Normal- und Lackleder. Die Farbe muss vorsichtig mit einem dünnen Pinsel über die gesamte Länge des Kratzers aufgetragen werden. Dann 5 Stunden trocknen lassen. Bei Bedarf kann eine zweite Schicht aufgetragen werden. Wenn die Farbe trocknet, muss sie mit Decoupage-Kleber abgedeckt werden.

"Flüssige Haut." Dies ist ein professionelles Tool zur Fehlerbehebung. Damit können Sie auch schwere Schäden beseitigen. Flüssige Haut kann aufgrund ihrer Zusammensetzung mit einer beschädigten Oberfläche verschmelzen, so dass sie vollständig unsichtbar wird.

Das Prinzip der Nutzung:

  1. Die beschädigte Stelle muss mit Sandpapier behandelt werden. Nehmen sollte das Beste sein.
  2. Dann sollte die Oberfläche entfettet werden.
  3. "Flüssige Haut" wird gleichmäßig auf geschädigte Stellen aufgetragen.
  4. Die Schuhe müssen vollständig trocknen. Normalerweise dauert es ungefähr einen Tag.
  5. Dann sollten die Schuhe poliert werden.

So entfernen Sie Kratzer

Sehr oft treten Abnutzungserscheinungen auf der Oberfläche von Lackleder auf. Dies sind kleinere Schäden, die leicht mit Hausmitteln repariert werden können: Sonnenblumenöl, fusselfreies Tuch, Radiergummi, Ethylalkohol.

  1. Verwenden Sie den Radierer, um die Defekte zu reiben.
  2. Als nächstes müssen Sie die Reste des Radiergummis entfernen. Dies kann mit Wattepads geschehen, die zuvor mit Ethylalkohol angefeuchtet wurden.
  3. Nach dem Trocknen des Alkohols Öl auftragen.
  4. Danach muss die behandelte Oberfläche mit einem fusselfreien Tuch behandelt werden.

Mit diesen Methoden ist es möglich, dem Lackleder das bisherige Aussehen zu verleihen. Vergessen Sie jedoch nicht, dass Schuhe aus einem solchen Material genaue Socken und sorgfältige Pflege erfordern. Mit vorsichtiger Haltung und sorgfältiger Pflege können Sie nicht nur ein ansehnliches Aussehen bewahren, sondern auch die Lebensdauer der Schuhe erheblich verlängern.