Modelle von Kleidern für kurze Frauen (Foto)

Viele kleine Mädchen empfinden ihr Wachstum als Bestrafung. Es kann für sie schwierig sein, ein Kleid zu wählen, das die Figur positiv hervorhebt und das Wachstum nicht noch mehr verringert. Es ist jedoch einfacher als es scheint, den Kleiderschrank mit einem Kleid für kleine Statur aufzufüllen.

Es ist wichtig, mehrere Funktionen zu kennen und einige visuelle Tricks zu nutzen, die helfen, auch ohne Verwendung von Stöckelschuhen ein paar Zentimeter mehr zu machen.

Regeln für die Auswahl eines Stils: Was ist möglich und was nicht?

Tatsächlich ist es nicht so schwierig, ein Kleid mit passendem Stil zu wählen. Sie müssen nur einfache Regeln befolgen und vermeiden, was für eine kleine Dame definitiv nicht geeignet ist.

Stoffe

Kleid für ein kleines Mädchen kann aus verschiedenen Materialien hergestellt werden. In den wärmeren Monaten ist es besser, eine Option aus einem fliegenden Stoff zu wählen. Für den Winter sind Modelle aus Materialien mittlerer und hoher Dichte vorzuziehen, die ihre Form gut halten .

Wenn Sie gestrickte Kleider mögen, sollten Sie berücksichtigen, dass sie aufgrund ihrer Dicke zusätzliches Volumen verleihen. Der Ausweg aus dieser Situation ist ein vertikal gestricktes Kleid, zum Beispiel mit kleinen Zöpfen oder Ornamenten.

„Kleine“ Frauen sind besser dran, Stoffe mit Glanz wie Satin und Pailletten oder Paillettenmaterialien wegzuwerfen . Aufgrund der reflektierenden Partikel können sie das Mädchen um eine Breite, aber nicht um ein paar Zentimeter in der Höhe vergrößern.

Anziehen

Ein wunderschön dekoriertes Kleid macht immer gute Laune. Einige Elemente können jedoch definitiv die Stimmung ruinieren, wenn eine kleine Frau in den Spiegel schaut. Dieses Dekor kann enthalten:

  • Große aufgesetzte Taschen um Brust, Taille oder Hüfte
  • Kragen, die nicht zum Hals passen, sich aber abwenden;
  • Bögen, Rüschen, Rüschen und Federbälle;
  • große Knöpfe oder Schnallen.

Alle diese Elemente verkürzen optisch ihr Wachstum aufgrund ihrer Größe, da wir vor dem Hintergrund eines großen Dekors noch kleiner aussehen.

Jede Frau wählt eine Handtasche als Accessoire zum Kleid. Dieses dekorative Element hat auch seine eigenen Anforderungen. Kleine Damen bevorzugen kleine Umhängetaschen. Eine große "Tasche" wird einen grausamen Witz mit Wachstum und Image im Allgemeinen spielen.

Kleid Farbe

Zweifellos passt ein monochromatisches Ding zu einem kleinen Mädchen. Mit dem richtigen Schnitt entstehen keine unangenehmen Überraschungen, die Proportionen der Figur werden nicht beeinträchtigt und das Wachstum wird nicht gemindert.

Was die spezifische Farbe betrifft, hängt alles vom Farbtyp der Frau ab. Ein kleines schwarzes Kleid verleiht Weiblichkeit und Eleganz, Rot oder Burgunder - Sexualität und Leidenschaft, und Pastell - Unschuld und Zärtlichkeit.

Modedesigner verwenden jedoch mehrere Farben in Kleiderkollektionen für niedrige. Dies ist natürlich nicht verboten, aber Sie sollten vorsichtig mit Kontrastfarben sein . Beispielsweise kann der in den letzten Jahren modische Farbblock die Figur nachteilig teilen und die Silhouette verkürzen. In dieser Hinsicht ist es besser, horizontale als vertikale Farbeinsätze zu wählen.

Druckt

Es ist schwierig, nur Zivilkleidung in Ihrem Kleiderschrank zu haben. Ich möchte es immer mit einem Kleid mit einem interessanten Aufdruck verdünnen. Dies kann getan werden und ist sogar notwendig, die Hauptsache ist, die folgenden Regeln zu befolgen:

  • wenn der Streifen, dann nur vertikal;
  • Wenn ein Blumendruck, Erbsen, Käfig oder andere Zeichnungen, dann klein.

Modelle, die optisch höher machen

Es gibt bestimmte Stile oder Schnittelemente, die ein Mädchen äußerlich ein paar Zentimeter größer machen. Zum Beispiel:

  1. Ein eng anliegendes, A-förmiges Kleid, ein „Etui“ und eine Option zum Knie strecken die Silhouette;
  2. hohe oder normale Taille. Die niedrige Taille blieb im letzten Jahrhundert weit. Jetzt kürzt sie automatisch die Beine ihres Besitzers und macht die Figur unverhältnismäßig;
  3. Ein V-Ausschnitt verlängert den Hals.

Korrektur des Wachstums verschiedener Arten von Figuren mit Hilfe eines Kleides

Jeder von uns ist individuell, jeder hat andere Figuren. Jeder von ihnen kann mit genau dem richtigen Kleid korrigiert werden:

  • Für eine birnenförmige Figur erhöhen Sie die Oberseite visuell. An der Taille des Produkts können sich beispielsweise horizontale Streifen befinden, und die Unterseite sollte eng anliegen und bis zum Knie reichen.
  • "Sanduhr". Niedrige Damen mit solchen Formen haben großes Glück: Sie können fast jedes Kleid tragen. Jeder Akzent an der Taille ist ideal (zum Beispiel ein nicht so dicker Riemen), ein V-Ausschnitt und ein Etuikleid;
  • "Umgekehrtes Dreieck." Um die schmalen Hüften anzupassen und das Gleichgewicht zu halten, hilft die Silhouette dem Rock in Form einer "Glocke", einer Tulpe. Vergessen Sie nicht - kein voluminöses Oberteil ;
  • "Apple". Vermeiden Sie den Mini vorsichtig. Bevorzugen Sie die Länge des Midi oder Maxi . Aufmerksamkeit vom Bauch lenkt den V-Ausschnitt ab;
  • Eine rechteckige Form erfordert eine visuelle Ausdehnung der Hüften (z. B. mit einer A-Silhouette). Entsorgen Sie zu enge Modelle und betonen Sie die Taille nicht mit einem Riemen.