Modelle klassischer Kleider

Einige Kleider im Kleiderschrank eignen sich nur für besondere Anlässe. Einige eignen sich nicht für geschäftliche Besprechungen, Büroaufenthalte oder Vorstellungsgespräche. Unter allen Kleidermodellen gibt es, wie in jedem Bereich, das Konzept der Klassiker. Solche Modelle sind universell und praktisch. Sie entsprechen der Büro-Kleiderordnung, passen in den Kontext einer wichtigen Besprechung, eines Interviews. Welche Funktionen klassische Kleider haben, erfahren Sie mehr.

Hauptmerkmale

  1. Lakonismus. Kleidung für das Büro impliziert das Fehlen von dekorativen Elementen, zusätzliche Details. Solche Produkte sollten keine eingängigen Dekorationen, leuchtenden Stickereien, Metallaccessoires, Schleifen, Rüschen, Schnallen und Spitzen aufweisen. Der Schnitt sollte keine Laternenärmel, Fransen, Schößchen und andere Elemente enthalten. Das Outfit muss nicht langweilig sein, es ist möglich, es mit Hilfe von strengen Jacken, Blazern, einem Pullover zu kombinieren.

    HILFE Dies gilt insbesondere für Fälle, in denen die erste Bekanntschaft stattfindet: beim Arbeitgeber, bei einem Vorstellungsgespräch, bei einem Geschäftspartner, bei Kollegen.

  2. Formalität. Nähmaterialien verwenden gedämpfte, ruhige Töne. Helle, aggressive, "giftige", farbverursachende Farben sind strengstens untersagt.

    HILFE Wenn nach einer feierlichen Veranstaltung ein neutraleres oder freundlicheres Treffen ansteht, vervollständigen Sie das Bild mit einem hellen Accessoire: einem Schal, Schmuck und anderen Schuhen.

  3. Eleganz Trotz der Tatsache, dass alle Arten von Schmuck fehlen, sollte das Kleid die Figur betonen, luxuriös, aber streng aussehen. Die Linien der Silhouette sind klar, streng, es gibt keine Anmaßung im Outfit.
  4. Zurückhaltung. Das Outfit kann ohne tiefen Ausschnitt und Beine, die fast bis zur Mitte des Oberschenkels offen sind, attraktiv aussehen. Klassischer Schnitt ohne ähnliche Details. Aber der Stil kann sowohl frei als auch tailliert sein, zurückhaltend mit einer schönen Figur.
  5. Materialien: Zum Nähen werden vorzugsweise mehr natürliche Materialien verwendet. Ein klassisches Kleid kann mehrere Jahre halten, sofern es effizient ausgeführt wird. Beliebte Stoffe: Seide, Baumwolle, Leinen. Wärmer: Wolle, Strickwaren, Tweed. Künstliche Materialien sorgen nur schlecht für die notwendige Luftzirkulation und sind daher nicht für den täglichen Gebrauch geeignet.

Stile

Etuikleid . Das Modell ist seit mehreren Jahrhunderten beliebt. Im Laufe der Jahre ist sie nie aus der Mode gekommen.

Direkt . Ideal fürs Büro. Einige Modelle sind mit kontrastierenden weißen Manschetten und einem Kragen verziert.

Mit einem Geruch . Stilvolle Option mit langen Ärmeln oder 3/4 lang. Vermeiden Sie tiefe Modelle.

Smokinghemd. Bequeme, entspannte Variante. Modelle mit freiem Schnitt können mit einem dünnen Gürtel in der Taille ergänzt werden. Bei engen Kleidern sollte diese Technik nicht angewendet werden.