Kurzer Pelzmantel - was ist das (Foto)

Seit jeher geschätzte und getragene Pelzmäntel in Russland. Es war nicht nur der beste Schutz gegen die Kälte, sondern auch ein Indikator für Wohlstand und Status. Hunderte von Jahren sind vergangen, und die Pelzliebe in Russland ist unverändert geblieben. Eine große Vielfalt an Stilen, Dekoration und Verarbeitung - Designer sind bereit, jedes Jahr etwas Neues für Fashionistas anzubieten. In diesem Jahr ist, wie in den vergangenen Saisons, ein kurzer Pelzmantel am beliebtesten.

Kurzer Pelzmantel: Vorteile und Stile

Ein kurzer Pelzmantel ist eine Oberbekleidung aus (natürlichem oder künstlichem) Fell, deren Länge nicht unter das Knie fällt. Im Rhythmus des modernen Lebens hat er die Position eines Pelzmantels deutlich erschüttert. Und das ist nicht verwunderlich, denn die Länge des Pelzmantels ist viel besser für den Alltag geeignet. Dank ihr ist es bequem beim Fahren, die Böden werden bei winterlichem Matsch nicht schmutzig und es besteht keine Gefahr, dass jemand mit öffentlichen Verkehrsmitteln auf ihnen herumtrampelt. Kurzer Pelzmantel wird von modernen, aktiven Frauen gewählt. Hinter dem Pelzmantel blieb eine Statusrolle für feierliche Ausgänge.

Modetrends ändern sich, aber die Grundstile der kurzen Pelzmäntel bleiben unverändert:

Schmetterling

Trapezförmig geschnittene, ausgestellte Ärmel.

Ballettschuhe

Die Besonderheit eines solchen Schnittes in einem aufgeweiteten Rücken. Reflexe können von den Schultern oder Achselhöhlen ausgehen.

Ballon

Der voluminöse Saum einer kurzen Pelzmantelflasche verjüngt sich. Ärmel sind in der Regel auch voluminös.

Jahr

Feature in einem starken Schlag von der Taille. Am häufigsten werden Pelzmäntel eines solchen Stils gefunden, jedoch kann ein Pelzmanteljahr, falls gewünscht, gefunden werden. Ein einjähriger Pelzmantel hat meist eine voluminöse Kapuze.

Fledermaus

Der Ärmel und der Hauptteil des Pelzmantels sind zusammen verborgen und bilden ein Ganzes.

Französisch

Straight Fit, kann sowohl mit Stehkragen als auch mit Kapuze getragen werden. In der Regel mit Leder- oder Pelzgürtel.

Bademantel

Kurzer Pelzmantel mit einem Geruch, der mit einem Gürtel gebunden ist.

Cleopatra

Die Besonderheit des Schnitts ist das Vorhandensein einer internen Schnur, die das Modell verändern kann.

Autolady

Es kann in der Länge von anderen Modellen unterschieden werden: Ein Auto-Eis befindet sich nie unter dem Gesäß. Meistens hat die Autodame auch schmale oder verkürzte Ärmel.

Qualle

Ausgestellte Silhouette, Volants an Saum und Ärmeln

Auch kurze Pelzmäntel lassen sich je nach Beschaffenheit und Verarbeitung der Pelzoberfläche einteilen:

  • rasiert;
  • geschert;
  • gezupft;
  • kurzhaarig und langhaarig;
  • das Vorhandensein oder Fehlen eines Reliefmusters;
  • quer und längs.

In den letzten Jahren experimentieren Designer zunehmend mit der Richtung des Stapels und schaffen Modelle, bei denen das Fell auf verschiedene Teile in entgegengesetzte Richtungen gerichtet ist. Mit einem solchen Schnitt erzielen Sie einen atemberaubenden visuellen Effekt.

Pelzmäntel für kurze Pelzmäntel

Als Material für einen kurzen Pelzmantel kann sowohl Naturpelz als auch Kunstpelz verwendet werden.

Wichtig! Die Entwicklung der Technologie in den letzten Jahren ermöglicht es Ihnen, Kunstfell herzustellen, das in seinen Eigenschaften nicht minderwertig ist als das natürliche.

Am beliebtesten sind jedoch traditionell Pelzmäntel aus Naturfell.

Echtes Fell

Bei der Auswahl eines natürlichen Materials werden zunächst die Kosten und das Erscheinungsbild berücksichtigt. Um jedoch in Zukunft nicht enttäuscht zu werden, sollten folgende Faktoren berücksichtigt werden:

  • Qualität (obligatorische Anwesenheit von Unterwolle, Zotten belastbar, glänzend, zerbrechlich).
  • Dressing und Verarbeitung (es ist einfach, die Qualität der Felle zu überprüfen: Es genügt, einen kleinen Bereich des Pelzmantels zusammenzudrücken und von innen zu sehen, wie schnell sich die Haut aufrichtet)
  • Zusätzliche Bearbeitung. Es ist zu beachten, dass Färben und Schneiden von Fell spektakulär aussehen, aber die Verschleißfestigkeit erheblich verringern (Färben um 15–20%, Schneiden auf 40%).
  • Merkmale der Figur. Sie können den Stil eines kurzen Pelzmantels wählen, der die Vorteile positiv hervorhebt und die Fehler der Figur verbirgt.
  • Die Farbe des Fells sollte mit der Farbe der Erscheinung harmonieren. Blonde Frauen eignen sich am besten für leichtes Fell, mit Ausnahme von Platinblondinen. Brünette sehen in dunklen Pelzmänteln besser aus. Wenn die Haut hell ist, lohnt es sich, auf hellbraunes und rötliches Fell zu achten.

Hilfe! Für viele Jahrhunderte wurde Pelz "weiches Gold" genannt, der Hauptlieferant weltweit war Russland.

Nerz

Es gibt viele Arten von Nerzen, die sich nicht nur im Aussehen, sondern auch in der Qualität unterscheiden:

  • Europäisch (gekennzeichnet durch einen weißen Rand um die Bucht. Dick und dicht, dessen Qualität sich je nach Jahreszeit nicht ändert).
  • Amerikaner (größer als der europäische, er ist weich und glänzend. Heute ist er der teuerste Typ).
  • Berg Indonesier.
  • Sibirier.
  • Skandinavisch.
  • Chinesisch

In den letzten Jahren sind Nerzmäntel besonders beliebt geworden (Foto). Die Besonderheit ihres Schnitts liegt in der horizontalen Anordnung der Pelzplatten, während die Richtung des Stapels nicht in einer Richtung liegen muss.

Mouton

Ein Muton ist ein Schaffell, das einer besonderen Behandlung unterzogen wurde. Die kurzen Pelzmäntel von Muton sind glänzend, leicht und können nicht gerollt werden. Daher sind sie ideal für den täglichen Gebrauch.

Vorteile:

  • niedriger Preis;
  • breite Farbpalette;
  • erhöhte Verschleißfestigkeit (bis zu 7 Jahreszeiten, bei sorgfältiger Lagerung gemäß den Anforderungen des Herstellers kann ein Muton 10 Jahre halten);
  • Erhitzt sich perfekt.

In der modernen Industrie ist ein Muton eine würdige Alternative zu teuren Pelzen, und eine riesige Auswahl an Modellen ist für Damen jeden Alters konzipiert.

Silberfuchs und Fuchs

Silberfuchs ist eine selten in der Natur vorkommende Fuchsart. Farbe: Schwarz mit Silbertönen, Braun, Blau. Die Menge an "Silber" des Fells beeinflusst seinen Preis.

Das spektakuläre Aussehen des Fells und die modernen Verarbeitungsmethoden haben den Silberfuchs zu einem der beliebtesten und teuersten gemacht. Auf Auktionen für den Silberfuchs seltener Farbe wird ein echter Krieg zwischen Designerhäusern geführt.

In den letzten Jahren begannen sie, ihn aktiv zu pflücken, in verschiedenen Farben zu streichen und kurze Pelzmäntel aus Silberfuchs mit Steinen zu verzieren.

Im Vergleich zu Silberfuchs wird gewöhnliches Fuchsfell viel weniger geschätzt. Der Fuchs wärmt sich aber auch perfekt und hat einen ausreichenden Sicherheitsspielraum (durchschnittliche Verschleißfestigkeit - 8 Jahreszeiten).

Polarfuchs

Polarfuchs oder Polarweißfuchs galt schon immer als eine der teuersten Pelzarten. Er erhielt Geschenke an Könige und Kaiser. Es gibt zwei Arten: Weiß und Blau. Der lange Haufen des Fuchses zeichnet sich durch hohe Dichte und dichte Unterfüllung aus.

Polarfuchs ist einer der langlebigsten, bei richtiger Anwendung kann er bis zu 10-12 Jahre getragen werden. Darüber hinaus lassen sich Fuchspelzmäntel leicht restaurieren, ohne an Aussehen zu verlieren.

Wichtig! Der arktische kurze Pelzmantel sollte regelmäßig mit einer Metallbürste gekämmt werden.

Karakul

Karakul als eine Art Fell kam aus Zentralasien. Dies ist das Fell von Neugeborenen oder Frühgeborenen. Es fühlt sich überraschend sanft an und erinnert an Samt.

Es gibt verschiedene Sorten von Astrachan:

  • Karakulcha - die Haut vorzeitiger Lämmer. Eines der teuersten.
  • Karakul - das Fell der täglichen Lämmer.
  • Yahobab ist das Fell von monatlich reinrassigen Lämmern.
  • Astragan - ein Schaffell der Sonderverarbeitung.

Die Farbe eines Gekritzels kann sehr unterschiedlich sein und von Pink bis Schwarz reichen.

Waschbär

Der Waschbär unterscheidet sich in Volumen und Flauschigkeit, weist Feuchtigkeit perfekt ab und ist ziemlich haltbar.

Waschbären-Kurzmäntel sind aufgrund ihrer Warmhaltefähigkeit eine ausgezeichnete Wahl für einen harten russischen Winter. Dank moderner Technologie können Sie das Fell so verarbeiten, dass es nicht an Form verliert, leicht und gleichzeitig warm ist.

Oft geben skrupellose Hersteller Waschbärhundefelle an Waschbären aus. Seine Qualität ist jedoch viel geringer und es fühlt sich schwieriger an.

Kunstpelz

Ein wesentlicher Vorteil von Kunstpelz ist seine Haltbarkeit und Waschbarkeit. Darüber hinaus haben Produkte aus künstlichem Material eine große Farbpalette.

Seit den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts wurde mit der Herstellung von Kunstpelz begonnen. Es gewann Popularität vor allem durch Naturschützer. Abhängig von der Basis und den Merkmalen der Technologie werden folgende Sorten unterschieden:

  • gestrickt;
  • gewebt;
  • getuftet oder genäht (hergestellt auf Spezialausrüstung);
  • Kleber, Flor klebt an der Basis.

Im Gegensatz zu natürlichen, künstlichen elektrifiziert, hält Wärme schlechter und nutzt sich schneller ab.

Halber Pelzmantel

Ein Pelzmantel ist ein Produkt aus Schaffell, das außen mit Leder vernäht ist. In früheren Zeiten wurden die sogenannten kurzen Pelzmäntel, die mit einem Tuch von oben freigelegt wurden, als "nackt" bezeichnet. In der Tat sind dies die heutigen Schaffellmäntel.