Kann man einen Schleier verkaufen?

Die Trauung wurde erfolgreich beendet und nun steht die junge Frau vor einem Dilemma - was tun mit einem festlichen Kleid und Schleier? Mögliche Optionen sind der Verkauf und die teilweise Rückgabe des ausgegebenen Geldes oder die Aufbewahrung von Hochzeitsartikeln im Schrank.

Lohnt es sich, nach der Hochzeit einen Schleier zu verkaufen?

Der Schleier der Braut ist nicht nur eine schöne Dekoration, sondern auch ein starkes Schutzamulett. Nach alten Legenden wird ein junges Mädchen vor der Heirat von der Familie ihrer Eltern beschützt, und nach der Hochzeit geht sie zur Familie ihres Mannes.

Der Hochzeitstag ist eine Art Übergangszeit, in der ein Mädchen besonders anfällig für unfreundliche und neidische Menschen ist. Deshalb muss sie Gesicht und Kopf unter dem schützenden Stoff des Schleiers verstecken. Es ist gut, wenn man eine lange, bis zu den Zehen reichende Dekoration wählt. Ein solches Produkt verspricht nicht nur zuverlässigen Schutz, sondern auch viel Glück, Freude und ein langes Familienleben.

Das Outfit der Braut und insbesondere das weiße Accessoire mit dem zarten Kopf sind voll von den starken Emotionen und der Energie dieses glücklichen Tages. Daher kann es nicht gegeben und noch mehr verkauft werden. Auch die Lagerung im Schrank sollte nicht nominell sein: Das Produkt sollte regelmäßig entfernt, belüftet und in perfekter Sauberkeit aufbewahrt werden.

Es ist ratsam, dieses Hochzeitszubehör in einer separaten Schachtel aufzubewahren. Ein sauberer und gepflegter sowie sorgfältig gelagerter Schleier dient als starkes Familienamulett. Es hat Kräfte gebündelt, die helfen, das gegenseitige Verständnis und die Liebe eines Ehepaares zu bewahren und sogar zu verbessern.

Wichtig! Sie können den Händen von Freundinnen und Freunden kein Hochzeitszubehör geben, und noch mehr, probieren Sie es an oder leihen Sie es aus.

Warum nicht den Schleier eines anderen tragen?

Der weiße Hochzeitsstoff, der den Kopf der Braut bedeckt, wird vollständig von der Energie der Gastgeberin durchtränkt. Wenn Sie das Hochzeitszubehör eines anderen anprobieren, auch wenn es einem nahen Verwandten gehört, wird angenommen, dass das Mädchen das Schicksal der Herrin des Schleiers an sich selbst versucht. Auch das Ergreifen der Hände eines anderen Talismans führt zu einer Verletzung seiner Schutzrüstung, was sich negativ auf das Familienglück und das Glück eines jungen Paares auswirken kann.

Die einzige Ausnahme ist, dass eine Mutter ihrer Tochter einen Schleier geben kann, der am Tag der Hochzeit auf ihr lag, aber nur unter der Bedingung, dass ihr Familienleben erfolgreich war.

Informationen! Die Kopfbedeckung, die am Hochzeitstag an der Braut war, ist besonders stark verteidigt.

Wenn die Ehe immer noch gescheitert ist, spielt das Hochzeitszubehör nicht mehr die Rolle eines Familienamuletts. Einige Frauen verbrennen alle Produkte der Feier, andere geben Kleidung zum Reinigen und Verkaufen. Nur Sie können es nur an Fremde verkaufen und eine rein nominale Gebühr dafür entrichten, um Dinge von der Energie der Scheidung zu befreien.

Weißer luftiger Schleier ist nicht nur schön. Das Accessoire hat eine mysteriöse Geschichte. Wenn Sie heiraten, müssen Sie dieses schöne Produkt unbedingt verwenden und dann aufbewahren, um das Familienglück zu bewahren.