Kann ich bei einer Schaufensterpuppe Kleidung kaufen: praktische Tipps

Wenn wir an Kleiderboutiquen vorbeikommen, sehen wir uns oft Mannequins in wunderschönen Outfits an. Auf der Schaufensterpuppe sehen die Dinge am vorteilhaftesten aus, da sie nicht mit einem formlosen Lappen am Kleiderbügel hängen, sondern alle Möglichkeiten des Pflanzens gemäß der Figur demonstrieren. Aber ist es möglich, Produkte von einer Schaufensterpuppe zu kaufen, und praktizieren die Geschäfte dies? Versuchen wir es herauszufinden.

Soll ich Kleidung von einer Schaufensterpuppe kaufen?

Die Frage, ob Verkäufer Ihnen ein Kleid mit einer Schaufensterpuppe aushändigen können, ist es nicht wert.

Wichtig! Die Kleidung auf der Schaufensterpuppe ist dasselbe Produkt wie die anderen, sie wird an Kleiderbügeln oder Regalen im Handelssaal aufgehängt. Die Verweigerung eines solchen Verkaufs ist illegal.

Die Frage, ob man ein solches Kleid kaufen soll, ist jedoch sehr umstritten. Fakt ist, dass über einen längeren Aufenthalt auf der Ausstellungspuppe das Produkt ziemlich schäbig werden kann:

  • Staub erscheint;
  • Dehnungsstreifen sind vorhanden;
  • verbrannte oder glänzende Stellen erscheinen;
  • strecken.

Wichtig! Wenn Sie ein solches Produkt kaufen, können Sie sicher einen zusätzlichen Rabatt an der Kasse beanspruchen.

Vergessen Sie nicht , den Kassierer im Scheck zu fragen, um Fehler in der erworbenen Kleidung anzuzeigen . Anschließend kann der Käufer die Ware nach den gesetzlichen Bestimmungen frei Haus an das Geschäft zurückliefern.

Warum wollen Verkäufer eine Schaufensterpuppe nicht ausziehen?

Wenn ein Käufer etwas in einem Geschäft auf einer Ausstellungspuppe gesehen hat, kann er den Verkäufer bitten, es auszuziehen, um Waren zu kaufen . Immerhin sind die im Fenster gezeigten Kleidungsstücke die gleichen Waren mit Preisschildern wie in den Regalen.

Die Erfahrung zeigt jedoch, dass nicht alle Läden sich dafür entscheiden. Besucher von Verkaufsstellen sehen sich häufig mit der Weigerung konfrontiert, den Dummy freizulegen. Gleichzeitig motivieren Verkäufer ihre mangelnde Bereitschaft, dies zu tun, häufig durch das Verbot des Boutique-Administrators . Dies ist sowohl in kleinen Läden als auch in Netzwerk-Boutiquen vorhanden.

Dies ist nicht nur in Russland zu finden. Bei der Beantwortung einer gestellten Frage stellte der Administrator der H & M-Geschäfte in Estland und Finnland fest, dass es auch in ihren Geschäften unmöglich ist, das gewünschte Outfit sofort aus dem Schaufenster zu holen. Tatsache ist, dass spezielle People - Visual Merchandiser sich mit der Gestaltung und dem Anziehen von Mannequins beschäftigen . Sie wechseln die Puppen etwa alle zwei Wochen.

Es ist erwähnenswert, dass die Verkäufer dem Käufer gleichzeitig nicht den vollständigen Kauf verweigern. Sie bieten an, ihm eine Sache zukommen zu lassen, nachdem das Schaufenster geändert wurde, dh innerhalb von zwei Wochen.

Experten bemerken auch, dass keines der Gesetze vorsieht, dass Kleidung von einer Schaufensterpuppe verkauft werden sollte. Die Gesetzgebung sagt auch nichts über den Rabatt aus. Daher bleibt die Frage offen, ob Kleidung aus einem Schaufenster verkauft werden soll. Anscheinend lösen die Geschäftsadministratoren dieses Problem streng individuell, abhängig von den Umständen.

Schaufensterpuppe Kleidung Kauftipps

Erfahrene Verkäufer bestätigen, dass alles so abläuft. Kleidung aus dem Fenster wird auf Wunsch des Käufers nicht in der gleichen Sekunde entfernt . Müssen auf das Ende der Werbekampagne warten.

Wenn jemand etwas von einem Mannequin kaufen möchte, lohnt es sich, sich an unsere Empfehlungen zu halten:

  • Wenn die Kleidung ausgestellt ist, müssen Sie sich direkt an den Dekorateur wenden. Höchstwahrscheinlich wird er anbieten, eine Telefonnummer zu hinterlassen und die Sache erst nach Ablauf der Werbefrist zur Verfügung zu stellen.
  • Vorausgesetzt, die Kleidung befindet sich auf einer Schaufensterpuppe, die im Handelssaal installiert ist, müssen Sie sich an einen Verkaufsberater wenden. Wenn es zu viele Käufer gibt, kann der Verkäufer bitten, zu warten oder später zurückzukommen. Wenn sich nur wenige Personen im Geschäft aufhalten, hat der Verkäufer das Recht, die Schaufensterpuppe unverzüglich freizulegen und die von ihm gewünschte Ware dem Käufer zu übergeben . Man kann aber auch sagen, dass dies in ihrem Laden nicht praktiziert wird und gehen ihrem Geschäft nach.

Wichtig! Der Käufer hat Erfolg und bittet den Verkäufer, den Gegenstand höflich und ohne Druck von der Puppe zu entfernen. Niemand mag Unhöflichkeit.

Es stellt sich also heraus, dass es möglich ist, Kleidung von einer Vitrine zu kaufen, aber es ist unwahrscheinlich, dass sie in kurzer Zeit geliefert wird. Schließlich stellt sich heraus, dass dies nicht der Tätigkeitsbereich von Verkäufern ist, sondern von Werbetreibenden, die Waren so platzieren, dass sie die Blicke von Menschen auf sich ziehen, die untätig im Einkaufszentrum herumlaufen.