Jeansrock Muster

Jede Damengarderobe muss mehrere Röcke haben. Aber für viele Fashionistas bleibt ein Jeansrock der beliebteste und beliebteste.

Es ist jedoch nicht immer möglich, ein geeignetes Modell zu finden. Aber Sie können einen Jeansrock mit Ihren eigenen Händen nähen. Wir werden Ihnen sagen, wie es geht.

Wir bauen ein Muster

Der Erfolg der Arbeit hängt vom genauen und korrekt konstruierten Muster ab. Es wird nach individuellen Maßstäben durchgeführt.

Welche Maße werden benötigt?

Um eine gute Passform des Produkts auf der Abbildung zu erzielen, führen Sie die folgenden Messungen durch:

  • Taille und Hüften
  • die Länge von der Taille bis zum Boden und dem vorgeschlagenen Boden vorne, seitlich und hinten.

ACHTUNG! Die Messungen werden an einem Akt vorgenommen. Das Klebeband darf nicht gedehnt oder durchgebogen werden. Ein Gürtel ist in der Taille gebunden, damit die Messungen genau sind.

Alle Maße sind in Zentimetern angegeben.

  • Um die Taille zu finden, drücken Sie den gebogenen Arm am Ellbogen an den Körper. Wo der Ellbogen endet, ist die Taille. Das Band sollte horizontal verlaufen.
  • Um den Umfang der Hüften zu messen, platzieren Sie das Klebeband horizontal etwas unterhalb der Taille . Wir senken es auf die breiteste Stelle, um ein geschlossenes Klebeband über die gesamte Länge des Rocks zu ziehen.
  • Für eine genaue Längenmessung ist es besser, diese Methode zu verwenden. Die gewünschte Länge vorne beträgt 50. Der Abstand von der Taille bis zum Boden vorne beträgt 103. Der Unterschied zwischen den Maßen: 103-50 = 43. Die Länge der Abschnitte der Struktur wird wie folgt festgelegt: Vorne - 103-43 = 60. Seite: 105-43 = 62, hinten - 103-43 = 60. Im Beispiel beträgt der Unterschied in den Längenmaßen 2 cm, so dass die Länge an der Seite über die Punkte in der Mitte der Vorder- und Rückseite der Schürze steigt.

WICHTIG! Der Umfang für die Konstruktion der Zeichnung ist in zwei Hälften geteilt, da wir nur die Hälfte des Teils bauen.

Die Basis für den Bau eines klassischen Jeansrocks

Für die Arbeit können Sie eine fertige Zeichnung des Sockels anfertigen und die Größe anpassen.

Sie können das Fundament auch selbst vorbereiten. Erstellen Sie dazu ein Raster und dann eine Zeichnung darauf.

ACHTUNG! Beim Erstellen eines Gitters sollten alle Linien genau senkrecht stehen.

  • Wir beginnen bei Punkt A, legen die Länge des Produkts fest und erhalten Punkt G (die vordere Linie).
  • Wir messen in der Breite PB (halber Umfang der Hüften) plus 1 cm pro Fitting. Wir bekommen Punkt B (Taillenlinie).
  • Wenn wir nun die Länge und Breite kennen, müssen wir ein Rechteck bilden und den Punkt B erhalten.
  • Lage der Biesen. Von den Punkten auf der Oberschenkellinie messen wir 1/6 PB plus 1 cm. Teilen Sie das verbleibende Segment in zwei Hälften und erhalten Sie einen Seitenschnitt.
  • Berechnung von Biesen. Subtrahiere für von Pb. Das seitliche Abziehen entspricht der Hälfte des Gesamtbetrags. Die hintere Beuge ist ½ seitlich plus 1 cm.
  • Wir verschieben in der Zeichnung vom Schnittpunkt der Linie der Rückenfalte mit der Taillenlinie nach rechts 2 und links 3 cm.
  • Wir machen eine Seitenbeuge auf die gleiche Weise: nach rechts 3 und nach links 5 cm. Verbinde die Punkte.

WICHTIG! Beim Aufbau des Fundaments werden die Nähte nicht berücksichtigt, vergessen Sie dies beim Zuschneiden nicht.

Jeansrock Modellierung

Wenn wir eine Grundzeichnung (Basis) haben, können Sie gerade, sich verjüngende, leicht aufgeweitete Produkte simulieren.

  • Wir verengen die Seitennähte um 2 cm und verbinden die neuen Punkte mit der Hüftlinie.
  • An der Rückennaht wird der 11 cm lange und 3, 5 cm breite Schlitz berücksichtigt.
  • Wir skizzieren die Linie der Kokette auf der Rückseite.
  • Wir schneiden die Rückenbeuge zur Linie des Jochs, von der Seite der Seitennaht, die wir entlang der Linie des Jochs schneiden, schließen Sie die Beuge, es geht in die Jochlinie.
  • Wir skizzieren einen Platz für eine Tasche.
  • Auf der Vorderseite ist der 15 cm lange und 4, 5 cm breite Verschluss berücksichtigt.
  • Übertragen der Hinterschneidung auf die Seitennaht.
  • Wir skizzieren die Tasche, sie kann nur zur Dekoration dienen (ohne Sackleinen).

Muster-Jeansröcke für Mädchen

Zum Nähen können Sie nicht nur neuen Stoff, sondern auch alte Jeans nehmen . Sie werden mit verschiedenen Materialien kombiniert: Strickwaren, Baumwolle, Seide, Spitze und so weiter. Röcke können sowohl mit einem Gürtel als auch mit einem Gummiband genäht werden.

Für Mädchen zeichnen wir auch ein Grundmuster und, wenn wir es ein wenig ändern, erhalten wir einen A-Silhouette-Rock.

HILFE Der Stil des Rockes passt zu jeder Figur. Die untere Zeile in ihnen wird bis in die Tiefe der Beuge erweitert. Die Weite des Rocks richtet sich nach dem Unterschied zwischen Taille und Hüfte.

Wir simulieren einen A-Silhouette-Rock für Kinder.

  • Schneiden Sie an der Vorderseite des Sockels entlang der vertikalen Linie vom Ende der Beuge bis zur Linie.
  • Wir schließen die Beuge, der Rock wird sich entlang der unteren Linie ausdehnen.
  • Dasselbe machen wir mit der Rückwand.

ACHTUNG! Die Unterseite der Schürze ist an der Vorder- und Rückseite im gleichen Abstand verlängert.

Nützliche Tipps zum Nähen eines Jeansrocks

  • Machen Sie vor dem Kauf von Stoff ein Muster. Sie können leichter berechnen, wie viel Material pro Rock benötigt wird.
  • Nicht in Eile schneiden, der Stoff muss gewaschen, getrocknet und gebügelt werden.
  • Nehmen Sie für eine Nähmaschine die Nadeln Nr. 100 oder die Spezialjeans Nr. 80-100. Diese Nadeln haben eine sehr dünne Spitze. Sie sind verschleißfest.
  • Kaufen Sie einen Qualitätsverschluss. Dann müssen Sie den Reißverschluss im Rock nicht oft wechseln.
  • Dicke Nähte sollten vor dem Nähen gut durch ein feuchtes Material gedämpft werden. Dann wird der Stoff weicher und dünner. Sie müssen jedoch immer noch mit niedriger Geschwindigkeit nähen. Es ist besser, diese Stellen manuell zu scrollen.
  • Legen Sie beim Übergang von einem dicken zu einem dünnen Abschnitt Stoff oder Pappe unter den Nähfuß, damit der Nähfuß beim Nähen unterstützt wird.
  • Zum Nähen benötigen Sie einen Zierfaden. Steck es oben drauf. Der verstärkte Faden Nr. 45 wird in einer Spule verwendet.