Gläser zum Angeln - wie man wählt

Jeder erfahrene Angler weiß, dass das Angeln an einem heißen, sonnigen Sommertag ziemlich schwierig ist, da nicht nur direktes Sonnenlicht, sondern auch trügerische Blendung auf der Wasseroberfläche den Anblick eines Schwimmers oder eines anderen Geräts stören. Um dieses Problem zu vermeiden, verwenden die meisten Angler spezielle Polarisationsbrillen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie eine solche Brille am besten auswählen.

Wie soll ich wählen?

Um sich der Frage der Auswahl einer Brille mit einem Polarisationsfilter mit Bedacht zu nähern, müssen mehrere grundlegende Parameter herangezogen werden. Die Liste dieser Parameter lautet wie folgt:

  1. Rahmenmaterial.
  2. Bequemlichkeit.
  3. Die Farbe des Filterelements.
  4. Linsenmaterial.

Grundsätzlich bestehen Rahmen für Angelbrillen aus Kunststoff und Metall. Der erste ist ziemlich billig und erschwinglich, und der zweite hat höhere Festigkeitseigenschaften. Das Material, aus dem die Linsen bestehen, kann Polycarbonat oder Glas sein, und Glaslinsen kosten den Käufer häufig mehr als Kunststofflinsen.

Wichtig! Die Tatsache, dass die Option „Kunststoff“ oft günstiger ist als die Option „Glas“, bedeutet nicht, dass Kunststoff keine Vorteile im Vergleich dazu hat. Zum Beispiel ist es viel widerstandsfähiger gegen Beschädigungen und weniger traumatisch für mechanische Beschädigungen. Außerdem ist der Kunststoff leichter und während der Socken ist der Druck auf den Nasenrücken nicht so stark.

Besonderes Augenmerk muss auf die Farbe des Glasprodukts gelegt werden. Braune, rosafarbene oder gelbe Farben erhöhen den Kontrast des Bildes und graue oder schwarze Farben liefern die zuverlässigste Farbwiedergabe.

Auswahlempfehlungen

Einige skrupellose Hersteller täuschen Kunden manchmal, indem sie Gläser ohne Polarisationsfilter für das Produkt mit seiner Präsenz ausgeben. Um das Vorhandensein eines Filters zu überprüfen, müssen Sie durch das Objektiv auf das Display eines Smartphones, Laptops oder LCD-Fernsehers schauen und die Farbwiedergabe überprüfen. Danach muss die Brille um 90 Grad gedreht werden und noch einmal auf dem Bildschirm durchschauen. Wenn das Bildschirmbild abgedunkelt ist, kann das Vorhandensein eines Filters im Produkt als bestätigt angesehen werden.

Hilfe! Die bekanntesten Hersteller von Polarisationsbrillen sind heute Snowbee, Aqua und Tagrider.

Der Preis kann zwischen 300 und 10.000 Rubel variieren. Liebe Modelle sind nicht unbedingt besser, und Experten sagen, dass ein wirklich gutes Modell in der Preisspanne von zweitausend Rubel zu finden ist.