Geschenk vom Ehemann: 55.000 Kleider

Der Deutsche Paul Brockman fand einen einzigartigen Weg, um seine Liebe zu seiner Frau zu beweisen . In 55 Jahren Ehe schenkte er seiner Frau Margot 55.000 Kleider. Jeder Fashionista und jede Berühmtheit wird die Zahl beneiden. Lassen Sie uns diese erstaunliche Geschichte genauer betrachten.

Ehepartner 56 Jahre zusammen

Der Mann erhielt die ersten zehn Kleider kostenlos und arbeitete in der Seehafenstadt Bremen . Laut Gesetz kann jeder Arbeiter jedes Produkt aus beschädigten Ballen auswählen. Er überreichte seiner Freundin die Kleider und bat nach einer Weile um ihre Hände. Die Eltern der Braut waren sich einig, dass das Brautpaar alle Anstrengungen unternimmt, um nach Amerika zu ziehen.

In den USA lief es gut: Paul bekam einen Job als Bauunternehmer und gründete bald seine eigene Firma. Das Paar ist seit 56 Jahren zusammen und Paul erfreut weiterhin seine Geliebte.

Hilfe! Paul und Margot haben sich während des Tanzes kennengelernt. Von diesem Tag an, so der Mann, begann er, Geschenke zu machen.

Kleid auf einmal

Paul glaubt, dass das gleiche Kleid niemals zweimal getragen werden sollte . Er kaufte und wählte jedes Modell unabhängig. Interessanterweise kaufte Margot nie gern ein . Eine der teuersten Übernahmen kostete 300 US-Dollar. Es wurde, wie viele andere auch, nie getragen. Im Allgemeinen wurden ungefähr 1, 5 Millionen Dollar für die Einkäufe des Mannes ausgegeben, und er bereut nichts.

Achtung! Mit Hilfe von mathematischen Berechnungen ist es einfach zu berechnen, dass Margo an dem Tag drei Kleider erhält. Etwa tausend Teile pro Jahr.

Wo können 55.000 Kleider aufbewahrt werden?

So ein eindrucksvoller Kleiderschrank passt in keinen Schrank. Kleidung befand sich in einer alten Garage mit einer Fläche von 4000 Quadratmetern. m) Als er aufhörte, Dinge zu halten, mussten die Ehegatten sie teilweise in Aufbewahrungsboxen falten.

Der Mann hatte Angst, seine Gewohnheit, seiner Frau Kleider zu geben, zuzugeben, und sagte immer, dass sie viel nähte. Jetzt ist diese Geschichte für die Massen verfügbar geworden.

Reaktion der Kinder

Überraschenderweise wussten ihre Kinder nicht einmal von der Existenz einer so reichen Sammlung von Kleidern. Sie waren sehr überrascht, als sie versehentlich auf ein offenes Garagentor stießen. Tochter Louise beschloss, alles in Ordnung zu bringen: ein Lagerhaus einzurichten, Umkleideräume zu bauen und Leute zum Einkaufen einzuladen.

Jetzt, nach 56 Jahren, steht die Sammlung aufgrund der schlechten Gesundheit und des geringen materiellen Wohlbefindens der Ehepartner zum Verkauf. Für einen Monat ist es möglich, ungefähr drei Dinge zu verkaufen, was 2.200 US-Dollar entspricht.

Das Kleid macht jede Frau schöner und eleganter. Wenn Liebe in Kleidern gemessen werden könnte, wäre es offensichtlich, dass Paul Brockman der liebevollste Ehemann der Welt genannt würde.