Fabric Software: Was ist das für ein Kleid?

Leichtes Rascheln, wunderschön drapiertes, schwach durchlässiges Licht - die Hauptmerkmale von weichem Stoff. Es ist weniger elektrifiziert als Seide oder Rayon. Gießt beim Nähen fast nicht und die Maschinenlinie liegt wunderschön darauf . Fertige Produkte halten ihre Form gut und spiegeln nicht den Glanz und die Farben anderer Kleidungsstücke wider.

Stoffmerkmale

Die Vorderseite unterscheidet sich stark von der falschen Seite. Das erste ist flauschig und geprägt, das zweite ist glatt. Die Zotten sind unterschiedlich: dick, dünn und lang, besonders dünn, kurz und weich.

Die Vorderseite kann leuchten, stumpf oder künstlich gealtert sein. Im letzteren Fall wird keine einzige Bahn aus dem Stapel gebildet. Der Stoff scheint stellenweise ausgefranst zu sein. Tatsächlich schneiden sie es einfach ab und bedecken es oben mit Verbindungen, die eine weitere Zersetzung der Struktur verhindern. Das gleiche Prinzip gilt beim Erstellen eines Reliefmusters.

Unabhängig vom Aussehen der Vorderseite bleibt das Material sehr weich . Es ist schwer, fällt schön, scheint nicht durch und schützt gut vor dem Wind. Es verblasst nicht in der Sonne, der Druck wird oft im Thermodruckverfahren aufgebracht. Andere Qualitäten variieren je nach Additiven.

Zusammensetzung

Die Basis ist Polyester . Ein für Vorhänge geeigneter Stoff besteht häufig zu 100% aus volumetrisch strukturierten synthetischen Fäden. Zum Nähen von Kleidern ist es besser, Stoff mit Zusätzen zu verwenden.

Wichtig! Der Geruch spricht für schlechte Qualität. Gutes Material mit irgendwelchen Zusätzen riecht nicht.

Zusätzlich in die Struktur einweben:

  • Viskose;
  • Lycra;
  • Satin;
  • Baumwolle
  • Elastan.

Arten von Material für Kleider

Verwenden Sie Stretch-Software (Stretch Soft), Soft Silk, Soft Satin und Niagara-Software:

  • Stretch-Software. Die Zusammensetzung enthält Lycra, das zusätzlichen Glanz, Elastizität und Festigkeit verleiht. Der Stapel ist dicht und dick. Der Stoff ist veloursähnlich und eignet sich zur Herstellung von Matratzenschonern, Hüten und Taschen, Anzügen, Kinderbekleidung, Kleidern.
  • Weiche Seide. Die Zotten sind klein, weich und gehorsam. Sie werden oft zu einem Muster geschnitten. Gleichzeitig entsteht eine Basis, die glänzt und strömt. Im Aussehen ist es ähnlich wie Seide. Aus solchem ​​Material entstehen Abend-, Büro- und Freizeitoutfits.
  • Weicher Satin. Dickes und samtiges Material. Reguliert die Temperatur, nimmt Schweiß auf und atmet. Hier werden Bademäntel, Nachtwäsche, Hemden und Haushaltswaren hergestellt.
  • Niagara-Software. Die optimale Lösung für ein feminines Kleid und ein Shirt-Schnittmodell. Der Stoff ist sicher und zum Nähen von Kinderoutfits geeignet.

Vorteile der Schneiderei eines Kleides

Der Stoff ist bei Kunden weit verbreitet. Sie mögen, dass das Material Ihnen erlaubt, das Futter nicht zu benutzen . Es ist ziemlich dicht, scheint nicht durch. Probleme können nur bei intensiver Beleuchtung in der Szene auftreten. Wenn Sie ein völlig undurchsichtiges und undurchsichtiges Outfit wünschen, achten Sie auf den Stoff, der in dunklen Farben gefärbt ist.

Die Fähigkeit, sich nach dem Strecken zu erholen, sieht ebenfalls attraktiv aus. Supersoft dehnt sich also entlang des Querfadens aus, kehrt aber sofort nach dem Spannungsabfall in seine ursprüngliche Form zurück. Bruch erstreckt sich auch, aber schwach. Belichtung dieser Art führt nicht zu Verzerrungen.

Wichtig! Gute Qualität supersoft ist leicht zu erkennen. Es ist im Bruchteil leicht elastisch.

Cons Stoff

Das Material erfordert eine spezielle Herangehensweise, die Pflege kann nicht als einfache Angelegenheit bezeichnet werden. Beispielsweise wird es in offener Form getrocknet. Es ist jedoch schwierig, mit großen Vorhängen fertig zu werden. Beim Waschen treten Probleme auf. Sie können die Temperatur nicht über 40 Grad einstellen, aber komplexe Verunreinigungen werden in diesem Modus nicht entfernt. Daher sind die Besitzer von Vorhängen und Abendkleidern gezwungen, die chemische Reinigung in Anspruch zu nehmen.

Wichtig! Spin sollte verworfen werden. Das Wasser muss abfließen.

Chemische Reinigung ist akzeptabel und sehr wünschenswert. Die Struktur der Leinwand ist so, dass der Staub buchstäblich von der Software angezogen wird . Wenn Sie nicht staubsaugen, nicht mit Lappen abwischen und nicht mit Spezialsubstanzen umgehen, wird das Kleid zu einem Staubbeutel.

Wie pflege ich ein Kleid aus Software, damit das Material lange erhalten bleibt?

Nützliche Empfehlungen und Regeln:

  • Nicht mit Gegenständen aus anderen Stoffen waschen.
  • Ziehen Sie es vor, die Hände in der Maschine zu waschen, wenn Viskose ein Teil ist.
  • Dampf, nicht glatt;
  • Verwenden Sie flüssige Pulver.
  • Verwenden Sie unbedingt Sprays mit antistatischer Wirkung.

Wenn die Dampfbehandlung mit dem Gerät nicht hilft, legen Sie den Gegenstand auf Ihre Schultern und hängen Sie ihn in eine mit heißem Wasser gefüllte Badewanne. Es gibt kein striktes Bügelverbot, Sie müssen nur die Zusammensetzung studieren . Einige Unterarten des Materials können gebügelt werden, andere erfordern eine Mindesttemperatur, Falten auf der dritten werden nicht mit einem glühenden, sondern mit einem leicht warmen Eisen entfernt.

Einfache, hochwertige Software sorgt nach dem Waschen für einen reibungslosen Ablauf. Wenn das Kleid während des Tragens im Zweifel ist, reicht es aus, die Handfläche wiederholt zu halten, um das Problem zu beseitigen.