DIY Tutu Rock

Wir bieten Ihnen an, Ihren eigenen Tutu-Rock herzustellen. Junge Fashionistas werden ein solches Outfit auf jeden Fall zu schätzen wissen.

Was ist ein Tutu Rock?

Es gibt Vorschläge, dass der Tutu Rock in Amerika erschien. Dieses süße Tüllstück hat nicht nur die Herzen von Babys, sondern auch deren Eltern erobert. Ein Tutu-Rock ist eine großartige Option für einen Geburtstag, eine Neujahrsparty oder eine Hochzeit. In letzter Zeit sind Tüll-Outfits nicht nur bei Kindern, sondern auch bei Mädchen beliebt. Wenn Sie einen Tüllrock herstellen möchten, empfehlen wir Ihnen, sich mit der detaillierten Meisterklasse und einigen Empfehlungen für die Anpassung des Produkts vertraut zu machen.

Tutu-Röcke zum Selbermachen für Mädchen

Es gibt verschiedene Sorten, die sich in Pracht, Länge und Farbschema unterscheiden.

  • Die gebräuchlichste Option ist das Tutu, bei dem einem Gummiband gleichlange Streifen aus einem Gitter aufgezwungen werden.
  • Eine neue Option für einen Rock ist ein Tüllrock mit einem Satinband am Rand.
  • Der Tüllrock, in dem sich die Rosenblätter befinden, sieht ursprünglich aus.
  • Als heller Füllstoff können auch Bubos verwendet werden.

Welche Materialien sind für die Herstellung geeignet?

Das beste Material für einen vollen Rock ist amerikanisches Nylon. Es hält seine Form gut, ist aber ziemlich weich, was für Babys gut geeignet ist. Die Breite dieses Materials beträgt ca. 20 cm und dies reicht aus, um einen kurzen Rock für das Baby zu nähen.

Aber leider ist es ziemlich schwierig, ihn im Verkauf zu treffen. Daher kann eine Alternative Tüll sein. Wählen Sie einen Tüll mittlerer Härte, da ein zu weicher Tüll nicht in Form bleibt und ein harter Tüll gestochen wird.

Der Stoff wird in Streifen geschnitten. Die Breite des Streifens beträgt ca. 15 cm und die Länge ist doppelt + 2 cm.

Röcke aus mehreren Farben sehen sehr schön aus.

So wählen Sie den richtigen Kaugummi für einen Tutu-Rock

Für einen Tutu-Rock benötigen Sie ein breites Gummiband. Die Breite des Gummibandes sollte 2-3 cm betragen, und die Länge wird in Abhängigkeit von der Taille des Babys berechnet.

Wie kann ich das Zahnfleisch ersetzen?

Das Gummiband für den Rock kann durch ein Satinband ersetzt werden, an dem die Tüllrohlinge gebunden werden. Danach wird der Rock wunderschön an eine Schleife gebunden.

Schrittweise Ausführung eines Tutu-Rocks

Schritte zum Anpassen eines Tutu-Rocks:

  • Zuerst müssen Sie das erforderliche Material vorbereiten - Tüll, Gummiband oder Satinband und Futter.
  • Wenn Sie einen Tüllrock "Sonne" nähen möchten, müssen Sie vorher ein Muster anfertigen.
  • Danach machen wir ein Muster.
  • Die Ränder des Petticoats sollten etwas kürzer als das Produkt selbst sein.
  • Danach fahren wir mit dem Nähen des Gummis fort.
  • Dekorieren Sie das fertige Produkt.

Die erste Option ist also, einen Tüllrock mit einem Satinband zu machen. Der Stoff wird in Streifen geschnitten und doppelt so lang wie die gewünschte Länge des Endprodukts. Falten Sie danach das Band und binden Sie es um den Gürtel.

Wir binden den Gürtel mit Tüllrohlingen, damit keine Hohlräume entstehen. Auf Wunsch können die Knötchen mit einem Tuch überzogen oder mit etwas verziert werden, dazu später mehr.

Das Produkt auf einem Satinband hat ein großes Minus - die Wahrscheinlichkeit, dass sich der Rock im ungünstigsten Moment löst. Daher ist es viel praktischer, ein breites elastisches Band zu verwenden. Die Länge des Gummibandes sollte am Taillenumfang für ca. 2 cm gemessen werden. Vergessen Sie nicht, die Naht zu berücksichtigen. Das Gummiband ist aufgenäht und auf ein Gefäß gesteckt, so dass es bequemer ist, Tüllbänder anzuziehen.

Für einen Tutu-Rock eignet sich nicht nur ein breites, sondern auch ein schmales Gummiband. Wenn Sie einen Rock binden, können Sie zwei Bänder gleichzeitig binden, dann wird das Produkt noch prächtiger.

Das fertige Produkt kann am Rand mit einem Satinband verziert werden, nur dafür benötigen Sie auf jeden Fall eine Nähmaschine. Das Ergebnis ist erstaunlich, obwohl es in wenigen Minuten fertig ist. Das Band wird entsprechend der Farbe des Tülls ausgewählt. Vergessen Sie nicht, dass die Fäden auch den passenden Farbton haben sollten.

Wichtig! Bei geschnittenen Klebebandstücken müssen die Kanten unbedingt mit Streichhölzern gebrannt werden.

Mit dem gleichen Band können Sie den Bund des Rocks verzieren und dabei Knötchen verstecken, die nicht immer ästhetisch ansprechend aussehen.

Das Ergebnis ist beeindruckend.

Außerdem können die Ecken scharf gemacht werden, denn dieser Tüllstreifen ist schräg geschnitten. Wenn Sie ein Outfit aus mehreren Ebenen zusammenstellen, können Sie zuerst einen Tüll einer Farbe und anschließend einen Tüll einer anderen Farbe binden. Oder arrangieren Sie gleichzeitig bunte Streifen. Zusätzlich können Streifen aus einem anderen Material zu Tüll hinzugefügt werden. Auch ein Tutu-Rock kann aus einem anderen Material hergestellt sein, beispielsweise aus Strickwaren, Velours, nur wird es nicht möglich sein, einen solchen voluminösen Effekt zu erzielen.

Gestrickter Rock

Ein Tutu-Rock kann aus einem speziell gestrickten Gummiband gefertigt werden, das sehr häufig für Stirnbänder für Babys verwendet wird. Einen Tutu-Rock mit so einem Rohling herzustellen, ist so einfach wie Birnen zu schälen. Sie können einen solchen Rohling in jedem Handarbeitsladen kaufen.

Sie können nur ein paar der unteren Reihen ausfüllen, so dass der durchbrochene Kaugummi oben bleibt, oder Sie können ihn vollständig mit Streifen aus Tüll oder anderem Material füllen.

Bedenken Sie jedoch, dass das Outfit, wenn Sie das gesamte Gummiband vollständig binden, viel härter wird und viel Stoff benötigt wird, um es herzustellen.

In einen solchen Rock kann zusätzlich zum Gummiband ein Satinband eingezogen werden. Sie müssen das Band aus der Berechnung der Taille des Kindes + Bogen schneiden. Befestigen Sie das Klebeband mit einer Nadel am Gummi. Danach werden die Ränder des Bandes mit Streichhölzern mattiert. Es ergibt sich ein sehr prächtiges Bündel mit einem verstellbaren Gürtel.

Achtung! Es ist notwendig, das Klebeband an der Stelle anzuziehen, an der sich der Bogen befinden soll.

Wenn Sie aus irgendeinem Grund kein solches Gummiband finden konnten, können Sie es selbst herstellen. Sie strickt sehr einfach mit einem Haken und dehnbaren Fäden.

Wenn Sie nicht die Möglichkeit haben, solche Fäden zu kaufen, sind auch die gewöhnlichsten zum Stricken eines solchen Gummibandes geeignet. In diesem Fall müssen Sie einen Gürtel stricken, der der Taille des Kindes entspricht, und der Rock wird an den seitlichen Knöpfen befestigt oder an einem Band gebunden.

Darüber hinaus können Sie gestrickte Blumen machen, um einen flauschigen Rock zu schmücken.

So dekorieren Sie einen Tutu-Rock mit Ihren eigenen Händen

So verzieren Sie eine lockere Rockpassform:

  • Bögen;
  • Satinbänder;
  • künstliche Blumen in verschiedenen Größen;
  • Strasssteine;
  • Perlen;
  • Zwirnseide und Lurex;
  • guipure;
  • Pompons;
  • Rosenblätter (künstlich);
  • Strickfäden;
  • Pailletten;
  • andere Stoffe.

Die häufigste Bündeldekoration sind Satinbänder, die mit Blumen oder Schleifen verziert sind.

Wir hoffen, dass Sie unsere Tipps nützlich finden, um Ihrem Kind ein üppiges Tutu zuzubereiten. Mit einem Minimum an Aufwand können Sie ein echtes Kunstwerk erstellen. Kreative Inspiration für Sie!