DIY Strumpfgürtel

Strümpfe für jede Frau sind eine einzigartige Gelegenheit, sich wie eine echte Frau zu fühlen. Die Aufgabe des Gürtels bestand zunächst darin, Strümpfe zu stützen. Aber im Laufe der Zeit begannen Strümpfe mit einer Silikonbasis zu machen, die perfekt am Bein fixiert ist. Gürtel, die jetzt die Aufgabe des Halters für Strümpfe erfüllen, haben eine zusätzliche Dekorationsfunktion für den weiblichen Körper.

Der Kauf eines wichtigen Attributs ist optional. Wenn Sie Ihre Weiblichkeit betonen und Ihre Geliebte überraschen möchten, bieten wir Ihnen einen Tipp für die Herstellung eines Gürtels mit Ihren eigenen Händen.

Materialien und Werkzeuge für die Arbeit

Um den Gürtel herzustellen, müssen wir Folgendes vorbereiten.

  • Guipure.
  • Elastisches Material
  • Dekoratives Gummiband für Leinen.
  • Schere, Fäden, Nadel.

Gebäudemuster

Um ein qualitativ hochwertiges Ergebnis zu erzielen, müssen nicht nur alle erforderlichen Materialien vorbereitet werden. Es ist wichtig, dass das Produkt genau den Parametern seines Besitzers entspricht.

Messungen durchführen

Achten Sie beim Nähen eines Strumpfgürtels besonders auf die Messung. Es hängt davon ab, wie richtig das Accessoire genäht wird.

Morgens muss gemessen werden, da die Beine nach und nach anschwellen.

Um die Größe des Produkts korrekt zu bestimmen, müssen Sie zwei Messungen durchführen.

  • Rumpfumfang entlang der Oberschenkellinie : Wir messen entlang des hervorstehenden Teils.
  • Torso in der Taille : gemessen an der engsten Stelle.

So erstellen Sie eine Musterzeichnung

Wir empfehlen Ihnen, sich mit der ungefähren Konstruktion der Musterzeichnung vertraut zu machen. Damit können Sie Berechnungen für Ihre eigenen Parameter durchführen.

Die Länge unseres Produkts beträgt 20 cm, die Hüften 90 cm und die Taille 70 cm. Zeichnen Sie auf ein Blatt ein Rechteck mit einer Länge von 20 cm und einer Breite von 45 cm. Die Breite einer Seite (Vorder- oder Rückseite) entspricht dem halben Umfang der Taille, zu der wir weitere 4 cm hinzufügen.

Denken Sie daran, dass das Zahnfleisch immer noch in den Gürtel eingenäht wird. Um es etwas stärker zu machen, können Sie einen Stoffstreifen von der falschen Seite nähen.

Nähgürtel

Einfache Möglichkeit

Wir bieten Ihnen eine Beschreibung der Herstellung eines Guipure-Gürtels für Strümpfe. Du brauchst ein bisschen Zeit. Und selbst eine Anfängernadel kann eine solche Aufgabe bewältigen.

Das Anfertigen eines Musters für einen Strumpfgürtel ist ganz einfach. Sie müssen nicht einmal Papiermuster zeichnen. Für die Herstellung eines schönen Gürtels benötigen wir eine Guipure von 11 * 8 cm . Die Leinwand wird diagonal halbiert. Das Ergebnis sollten zwei Dreiecke sein. Danach nähen wir sie in ein großes Dreieck auf der größten Seite. Wir brauchen zwei solche Lücken.

  • Für den Gürtel ist es besser, eine Guipure zu wählen, die sich sehr gut dehnt, und zwei Leerzeichen zu machen, wie oben beschrieben.
  • Nähen Sie die Rohlinge und achten Sie dabei darauf, dass die Ecken so gut wie möglich zusammenpassen.
  • Danach nähen wir den Leinengummi.
  • Als nächstes fangen wir an, Schlaufen und Verschlüsse herzustellen, an denen die Bänder befestigt werden. Solche Haken können Sie in jedem Handarbeitsladen kaufen. Eine andere Möglichkeit ist, es aus der alten Unterwäsche zu entfernen.
  • Danach probieren Sie den Gurt an, um sicherzustellen, dass er gut auf der Figur sitzt. Bei Bedarf etwas nähen.
  • Wir nähen vier Haken, und der Gürtel kann für den vorgesehenen Zweck verwendet werden.

Praktisches Modell

Wenn Sie einen Gürtel nicht zur Dekoration machen möchten, sondern praktischer, der Strümpfe gut hält, dann gibt es mehrere Empfehlungen für Sie.

  • Das Muster ist in diesem Fall unbedingt erforderlich. Daher müssen Sie Riemen auf Papier herstellen.
  • Schneiden Sie Papier leer.
  • Übertragen Sie die Zeichnung auf ein dichtes Material. Eine Guipure ist in diesem Fall unabdingbar. Der Gürtel wird aus zwei Teilen genäht - dem Futter und der Guipure, die sich über dem Gürtel befinden.
  • Zuerst müssen Sie alle Werkstücke wegfegen und dann eine Schreibmaschine aufnähen.
  • Wie in der ersten Version nähen wir die Gummibänder und befestigen die Befestigungen daran.

Damit endete der Prozess der Herstellung eines Strumpfgürtels. Auf Wunsch kann es mit Satinschleifen oder Dekorelementen verziert werden.

Jetzt können Sie definitiv Ihre eigenen Hände zum Gürtel einer neuen Spitzenunterwäsche machen und Ihre Geliebte überraschen. Du brauchst ein bisschen Zeit. Wenn Sie sich jedoch bereits für die Kosten des Gürtels interessieren, können Sie bestätigen, dass Ihre Handarbeiten das Familienbudget erheblich einsparen.

Mit ein wenig Fantasie können Sie ein echtes Kunstwerk schaffen, das definitiv niemand haben wird. Darüber hinaus ist die Arbeit des Autors immer im Preis. Ich wünsche Ihnen viel kreativen Erfolg!