DIY Socken Spielzeug

In der hinteren Ecke des Schranks oder in der Kommode, die die falsche Größe hat oder auf ihre Verluste wartet, gibt es in jedem Haus Socken. Jemand wirft sie rücksichtslos fast sofort weg. Jemand hat die Geduld, sie monatelang von Ort zu Ort zu verschieben, bis die Geduld aufhört. Wer aber nicht der Phantasie beraubt ist, hat gelernt, diesem Kleidungsstück ein zweites Leben zu schenken. Die Leichtigkeit und Schnelligkeit, mit der die Socke in ein Kinder- oder Innenspielzeug verwandelt werden kann, macht diese Aktivität auch für Kinder zugänglich.

Socken Spielzeug - Anleitung

Ein schönes Produkt entsteht nur, wenn der Stoff keine Kratzer aufweist. Wenn die Socke ein Loch in der Ferse oder in der Zehe "mag", spielt es keine Rolle. Sie können ein Spielzeug auswählen, mit dem Sie den Defekt sicher beseitigen können. So ist zum Beispiel die abgewischte Zehenmitte bei der Herstellung von Hasen nicht kritisch. Und ohne Absatz kommt eine gute Puppe heraus. Die Hauptsache ist, dass die Strecke (ihr oberer und unterer Teil) ein ansehnliches Aussehen haben soll.

Der nächste Punkt sind die kleinen Details. Wenn das Spielzeug für ein kleines Kind bestimmt ist, ist es besser, die Perlen und geklebten Teile aufzugeben. Anstelle eines Gucklochs genügen festgenähte Knöpfe. Die Nase kann gezogen oder aus Stoff gefertigt sein. Und die Schwämme sticken einfach.

Die meisten Nähte des Produkts sind verborgen, da sie von innen hergestellt werden. Aber wenn Sie den Füller nicht bereuen, kann die Farbe des Fadens das Spielzeug der Ordentlichkeit berauben. Daher wird es passend zu den Socken ausgewählt. Und die Füllung im Inneren des Flugzeugs ist genau so gefüllt, dass es seine Form behält, aber nicht fest ist. Das Sintepon wird für diese Zwecke als optimal angesehen.

Watte rollt beim Waschen, passt also nicht in die Rolle eines Füllers.

Kuscheltiere

Die Tochter starrt eine plastische und unsichere Puppe an - Sie können ihr eine weiche und interessante Alternative anbieten. Alles liegt in den Händen meiner Mutter. Weiße Socken werden in 5-10 Minuten zu Schneemännern. Farbige ergänzen die Charaktersammlung im Heimpuppentheater.

Wenn Sie Getreide oder Perlen als Füllstoff verwenden, wird die Puppe auch zu einem Simulator für die Entwicklung der Feinmotorik von Kinderhänden.

Puppe

Weiße und farbige Socke, Schere, Nadel mit Faden und Füller. Diese Liste kann mit Knöpfen, Perlen oder fertigen Augen ergänzt werden. Und Sie können einfach die notwendigen Elemente auf das Gesicht zeichnen - die Nadelfrauen werden den letzten Schliff selbst herausfinden. Das grundlegende schrittweise Verfahren zum Herstellen einer Puppe sieht wie folgt aus:

  1. Die farbige Socke besteht aus drei Teilen: einem Zeh mit einer Spur, einem Absatz mit einem Stoffstreifen, der die Spur mit dem Pagolenok verbindet, und dem Pagolenok mit einem Radiergummi.
  2. Die jungen Damen werden mit einer „Vorwärtsnadel“ -Naht entlang der Schnittlinie zusammengezogen und bilden einen Hut für die zukünftige Puppe.
  3. Der hervorgehobene Teil des Zehs ist in der Mitte geschnitten und die Beine formen sich daraus, wobei die Einschnitte zusammengenäht werden. Danach wird die Spur herausgestellt und mit Füllstoff gefüllt.
  4. Das verbleibende Loch wird mit einer "Vorwärtsnadel" -Naht zusammengezogen. Die Kontur der Stifte wird mit Stiften geformt, die dann mit einer Linie zusammengenäht werden. Optisch ähnelt das Ergebnis den Händen in den Taschen.
  5. Die Spur der weißen Socke ist mit Füller gefüllt und vernäht. Die resultierende Kugel ist der Kopf der Puppe.
  6. Kopf und Körper sind verbunden, Hut und Kapuze werden aufgesetzt. Es bleibt nur das Gesicht zu zeichnen oder zu sticken.

Wenn Sie kein Polyesterpolster zum Bedrucken gefunden haben, können Sie es durch einen kleinen Faden aus einem alten T-Shirt ersetzen.

Schneemann

Spielzeug ist für ihn nicht einfacher. Genug, füllen Sie die 3/4 weiße Socke mit Sintepon, Perlen oder Müsli und binden Sie mit einem starken Faden. Der verbleibende Radierer wird abgeschraubt und genäht oder geklebt. Danach wird der Rohling im Fersenbereich mit einem hellen Band zusammengebunden und der Schneemann ist fertig. Es bleibt nur zu nähen oder Knöpfe für ihn, Augen, Nase und Mund zu ziehen.

Um ein Umkippen des Spielzeugs zu verhindern, wird zuerst ein wenig Getreide in die Socke gegossen und dann mit leichterem Material gefüllt.

BBB Spielzeug

Die Hauptschwierigkeit bei der Herstellung solcher Spielzeuge besteht in der richtigen Bildung des Mundes des zukünftigen Charakters. Um die Aufgabe schnell und einfach zu bewältigen, benötigen Sie Kleber, Pappe und farbige (rosa, rot oder orange) Stoffstücke. Der Herstellungsprozess eines solchen Spielzeugs ist denkbar einfach:

  • Aus Pappe wird ein Oval ausgeschnitten, dessen Breite 5 bis 7 mm unter der Breite der Socke liegt.
  • Verwenden Sie es als Muster und bereiten Sie ein Stück farbigen Stoff vor.
  • der Zeh ist gerade, so dass seine rechte und linke Seite symmetrisch sind;
  • vom Zeh in der Mitte wird ein Einschnitt gleich der Hälfte des langen Teils des Ovals gemacht;
  • Die Schnittlinie der Socke wird auf die Kartonform geklebt und anschließend mit einer Farbeinlage versehen.

Das Fundament ist fertig. Es bleibt, die Augen, Ohren und Zunge der gewünschten Form zu nähen und die Figur ist bereit, faszinierende Geschichten zu erzählen.

Tiere

Aus hellen Frotteesocken bekommen Sie originelle Tierchen, die Sie nur streicheln möchten.

Bei zu abgenutzten Produkten erweisen sich Tiere als unordentlich und traurig.

Ferkel

Um es zu machen, benötigen Sie eine Socke mit einer Zehe von heller Farbe, die sich vom Rest des Produkts unterscheidet. Es wird ein Fleckchen zukünftiger Schweine sein, dessen Herstellungsverfahren ebenfalls recht einfach ist.

  1. Die Socke ist etwa bis zur Mitte der Strecke mit Füllmaterial gefüllt. Der überschüssige Teil wird abgeschnitten und das Loch der geformten Kugel wird mit einer "Vorwärtsnadel" -Naht zusammengezogen.
  2. Das restliche Stück wird am Körper des Schweins getragen, so dass sich der Radiergummi in der Nähe der Zehen befindet. Die Vorderkante ist mit einer Blindnaht am Sockel befestigt. Der hintere Teil wird nach dem Abschneiden des überschüssigen Teils der Socke wie im vorherigen Absatz vernäht.
  3. Das restliche Material wird durch Abschneiden der halbierten Ferse abgetrennt. Aus den entstandenen Rohlingen machen sich Ohren. Details sind an die Wade angenäht und es bleibt nur ein Gesicht zu zeichnen.

Wird ein dünner Draht in den Schwanz eingenäht, kann dieser mit einer charakteristischen Spirale gedreht werden.

Kätzchen

Für pelzige Binden benötigen Sie ein Paar identische kurze Socken. Einer von ihnen stellt sich heraus und richtet sich mit der Ferse nach oben auf dem Tisch auf. Dann wird es geschnitten: von der Zehenseite bis ungefähr zur Mitte der Spur und von der Radiererseite um ungefähr die gleiche Länge.

Die Schnitte sind zu den Beinen einer Katze zusammengenäht. Danach wird auf der Radiererseite unter der Ferse ein kleiner Einschnitt gemacht, durch den das Produkt herausgedreht und gestopft wird.

Der zweite umgekehrte Zeh wird entlang der Linie des Fersengelenks mit der Spur in zwei Hälften geschnitten. Das Loch auf der Fersenseite wird mit der Naht der Nadel zurückgenäht. Sie können von der Mitte bis zum Rand nähen und so die charakteristischen Katzenohren bilden. Das Werkstück wird umgedreht und gefüllt. Nachdem ein Gesicht geformt wurde, wird der überschüssige Teil des Radiergummis abgeschnitten und der Teil genäht.

Der Kopf des Kätzchens ist seitlich an den Körper angenäht. Und an der Stelle, durch die der Körper der Katze gefüllt wurde, wird ein Schwanz aus den Überresten der Socke genäht. Murlyka ist fast fertig, es bleibt nur noch sein Gesicht zu malen oder zu sticken.

Hase

Der auf dem Kopf stehende Zeh wird von der Zehenseite bis etwa zur Mitte der Spur geschnitten. Auf der anderen Seite - bis zum Anfang der Ferse. Die Schnitte werden genäht, mit Ausnahme des Lochs, das ausreicht, um das Werkstück zwischen den zukünftigen Pfoten (vom Zeh) zu drehen. Eine Socke herausgestellt, wird sie gefüllt und genäht.

Aus der zweiten Socke werden Muster der Vorderbeine und ein Pomponschwanz gemacht. Die Details sind so aufgenäht, dass die Ferse des ersten Zehs die Schnauze eines Hasen ist. Sie müssen nur noch Knöpfe und Augen annähen, Nase und Mund sticken und schon ist ein Haustier mit großen Ohren fertig.

Der Igel

Aus einer einsamen alten Socke lässt sich leicht ein Igel herstellen, der auf der Fensterbank lebt und den Kindern beibringt, wie man Pflanzen pflegt. Dazu wird ein wenig sauberer Boden in das Produkt gegossen. Das restliche Volumen ist mit Erde mit Pflanzensamen gefüllt. Die freie Kante der Socke wird gebunden und der zukünftige Igel wird in einen Teller gelegt, nachdem er zuvor seine Schnauze geformt hat. Bewässern Sie den Igel und drehen Sie ihn gelegentlich, damit sich die Sonne gleichmäßig erwärmt. Nach einer Woche genießen die Kinder die üppigen grünen Nadeln eines interessanten „Haustieres“.

Andere einfache und interessante Möglichkeiten, um Fantasie zu verbinden

Eine Socke kann alles sein: Dies ist ein interessantes Spielzeug und eine Abdeckung für eine Tasse und sogar eine Halterung für das Telefon. Die Hauptsache ist, für einen Moment den Verwendungszweck zu vergessen, sich umzuschauen und an der Stelle eines Gegenstandes zu präsentieren. Und dann ist es klein: eine Schere, eine Nadel mit einem Faden, 10-20 Minuten Freizeit und voila. Keine vergessenen Socken mehr, die einsam in der Ecke der Kommode kratzen.