DIY Mumienkostüm

Halloween-Feiern finden normalerweise in einer warmen und freundlichen Gesellschaft mit einer Vielzahl von Monstermasken statt. Bei solchen Partys ist das Kostüm der ägyptischen Mumie immer beliebt. Es ist schnell gemacht, erfordert keine besonderen Fähigkeiten und hohe Bargeldkosten.

Wir erklären Ihnen, wie Sie ein solches Outfit mit Ihren eigenen Händen herstellen können.

Wie man selbst ein Mumienkostüm macht

Das Material zum Anziehen der Mumie für Halloween kann als alter Stoff und Verband sowie als normales Toilettenpapier dienen. In der letztgenannten Version besteht zwar keine Notwendigkeit, eine neue Sache des Karnevals für eine lange Zeit zur Schau zu stellen.

Aus Toilettenpapier

Dies ist die günstigste Version des Kostüms . Es sei denn, Sie verwenden Pipipax der japanischen Firma Hanebisho als Material, das bis zu 17 USD pro Rolle kostet. Ein Kostüm ist in wenigen Minuten fertig und wird, nachdem es seine Rolle gespielt hat, auch schnell wertlos. Ein weiteres Minus an tollen Gewändern ist, dass man kein Wasser darauf bekommt. Ansonsten kann man anstelle des ursprünglichen Outfits einen Stapel nasses Papier bekommen.

  • Als Basis nehmen wir 2-3 Rollen mattes graues Toilettenpapier . Damit sich das Material nicht abwickelt und mindestens ein paar Minuten hält, können Sie mehrere Clips vorbereiten.
  • Die Herstellung einer Mumie beginnt mit den Beinen . Wickeln Sie das Papier mehrmals um den Knöchel und befestigen Sie es unten mit einer Büroklammer, damit sich das Papier nicht sofort abwickelt. Auf improvisierte Mittel kann man aber verzichten.
  • Wir ziehen beide Beine nacheinander und wechseln dann sanft zum Oberkörper .
  • Hände von Händen gewickelt .
  • Erstellen Sie zum Schluss einen Papierhut auf dem Kopf .

Jetzt können Sie sich den Gästen zeigen. Aber Sie sollten langsam gehen und versuchen, Ihre Beine und Arme vorsichtig zu beugen. Ausgeschlossen und Kniebeugen. Ein weiterer Nachteil eines solchen Schnellanzugs - nach dem Entfernen befinden sich viele Papierstücke. Daher müssen Sie sich mit einem Besen und einer Kehrschaufel bewaffnen, um alles zu entfernen.

Von Bandagen

Für den Anzug sind normale medizinische Mullbinden geeignet . Aber zuerst sollten sie eine schmutzige braune Farbe bekommen, sonst wird die Mumie den Patienten mehr an die Abteilung für Traumatologie erinnern.

Hilfe Zum Färben reicht es aus, heißes Wasser in das Becken zu gießen und ein paar Teebeutel oder dicke Teeblätter hinzuzufügen.

Sie können auch Farben verwenden, indem Sie sie in Wasser auflösen, bis eine graue Flüssigkeit entsteht.

Die Verbandsrollen werden in Wasser gelegt, einige Minuten gehalten und zusammengedrückt. Trocknen Sie die Rohlinge auf Batterien.

Ein Anzug benötigt ungefähr 60 Verbandpackungen . Daher können Sie einen fertigen Anzug malen. Nehmen Sie dazu einen breiten Pinsel, tauchen Sie ihn in die vorbereitete graue oder braune Lösung und tragen Sie ihn auf die gesamte Oberfläche des Kleides auf.

Bandagen werden auf die gleiche Weise wie Toilettenpapier auf den Körper gewickelt, jedoch sorgfältiger und in mehreren Schichten, ohne Lücken zu hinterlassen . Mullrollen können einfach zusammengebunden werden, wobei die Knoten zwischen den Schichten verborgen werden. In der klassischen Version ist der Kopf ebenfalls bandagiert, wodurch ein schmaler Spalt für die Augen entsteht.

Aus Stoff

Der mühsamste Prozess ist die Schaffung eines Mumienkostüms aus Stoff mit seiner Befestigung auf der Basis. Solch ein Outfit kann mehrmals verwendet werden und fällt durch sein lebloses Aussehen auf.

Anstelle von Bandagen werden alte Laken oder Bettbezüge genommen . Fehlen diese, müssen Sie mehrere Meter Naturmaterial kaufen.

Solche Arten von Stoffen sind für die Arbeit geeignet.

  • Flachs . Aufgrund seiner Webart wirkt der Stoff wie ein uralter Verband. Es ist besser, unbemaltes Leinen zu kaufen, es ist grau oder beige.
  • Klatschen . Im Kern ist es ein dichteres und preiswerteres Gewebe. Gut zu färben.
  • Calico Eine andere Art von dichtem Naturgewebe. Als Streifen für einen Anzug ist ein unbehandelter Kattun aus milchigem Beige gut geeignet.

Der Stoff wird in Streifen von 5 bis 7 cm Breite geschnitten und kann auch manuell aufgerissen werden. Wenn das ausgewählte Material weiß ist, lohnt es sich, es ein wenig zu „färben“. Dazu werden die vorbereiteten Streifen mit einem Farbstoff in kochendes Wasser gelegt, der als starke Lösung von Tee, Kaffee oder Zwiebelschalen dienen kann.

Als Grundlage für einen Anzug, einen Rollkragenpullover und eine Jogginghose eignet sich Thermowäsche .

Stoffstreifen werden von unten beginnend auf die Unterlage aufgenäht. Jede nachfolgende Ebene wird so angebracht, dass mit ihrer Unterkante die Spurlinien verborgen werden. Ebenso werden Ärmel und Beine ummantelt.

Der Stoff kann auch manuell genäht werden.

Wichtig ! Sicherheitsnadeln werden für Befestigungsstreifen nicht empfohlen.

Sie können sich öffnen. In diesem Fall wird der Anzug verwöhnt, aber Sie können sich trotzdem verletzen.

Make-up und Attribute

Damit die Mumie nicht zu unplausibel aussieht, kann Make-up auf alle exponierten Körperteile aufgetragen werden. Das Fundament ist auch geeignet.

Besonderes Augenmerk auf das Gesicht . Es sollte blassgrau und blutleer aussehen. Dazu wird das Gesicht mit weißem Make-up überzogen.

Es ist wünschenswert, die Wangenknochen mit einem dunklen Ton hervorzuheben, wodurch ein dünnes und hageres Aussehen entsteht. Die Augen werden mit einem schwarzen Stift gezeichnet, und um sie herum werden dunkle oder gelbgrüne Schatten aufgetragen, die die Augenbrauenzone einfangen.

Wenn das Gesicht offen bleibt, können Sie mit einem schwarzen oder silbernen Stift ein kleines Spinnennetz auf die Wange oder die Stirn zeichnen .

Kostüm-Tipps

Sogar das neue Mumienkostüm, das "mit einer Nadel" heißt, sollte so aussehen, als wäre es vor mehr als einem Jahrhundert genäht worden. Daher helfen einige gute Tipps, das ausgewählte Bild zu perfektionieren.

  • Lassen Sie beim Nähen von Stoffstreifen die langen Enden locker und locker . Dies schafft das Aussehen von schäbig und baufällig.
  • Tragen Sie ein paar Striche roter Farbe auf den Anzug auf . Unsere Mama ist nicht nur unheimlich, sondern auch blutrünstig.
  • Bei der weiblichen Version der Mumie kann man nur eine kurze Tunika erkennen . Weiße, verschmutzte Strümpfe ergänzen den Anzug.