DIY indisches Kostüm

Eines der beliebtesten und beliebtesten Kostüme für Kinderfeste ist das Bild eines Inders. Diese mutige, mutige und unabhängige Person ist seit vielen Jahrzehnten der Held vieler Bücher und Filme.

Budget, einfach und vielseitig

Ein spektakuläres Outfit für diesen Charakter zu kreieren ist sehr einfach mit eigenen Händen und unter Verwendung der improvisierten Mittel, die in jedem Zuhause vorhanden sind. In der einfachsten und preisgünstigsten Version ist der Hauptbestandteil des Kostüms ein T-Shirt in normalen Farben, ein spektakulärer Kopfschmuck und Perlen aus einem beliebten handgefertigten Lebensmittelprodukt - Pasta.

HILFE! Der Kopfschmuck (Plötze) besteht aus einer großen Anzahl vertikaler Federn.

Was wird benötigt?

Die verwendeten Materialien können variiert werden und hängen von der Vorstellungskraft des Autors ab. Für die Herstellung eines Kostüms benötigen Sie möglicherweise die folgenden Materialien:

  • T-Shirt und Hose
  • Rand oder Material, aus dem es hergestellt werden kann;
  • Nudeln in verschiedenen Formen, jedoch mit einer Öffnung für den Durchgang von Geflechten;
  • Textilfarbstoffe oder Filzstifte und Lebensmittelfarben;
  • Pinsel;
  • Schere;
  • Federn;
  • Karton;
  • Kleber und andere.

Vorbereitungsstufen

Diese Art von Kostüm wird aus einem bestimmten Grund als eines der am einfachsten herzustellenden bezeichnet. Tatsache ist, dass der Hauptteil davon nicht einmal genäht werden kann. Jedes schlichte T-Shirt, vorzugsweise in Grau, Braun oder Beige, ist perfekt. Mädchen sind besser dran, wenn sie eine Tunika und einen Jungen tragen, der die richtige Hose auswählt. Schöne und gleichmäßige Streifen schneiden einfach durch den Saum und den Saum der Ärmel. Aber an der Seite der Hose können Sie einen vorgekauften Pony annähen. Sie können Ihre Aufgabe erschweren, indem Sie die historische Komponente in diese Kleidung aufnehmen. Sie sollten die Merkmale alter Symbole studieren und die Dinge damit dekorieren. Dies ist einfach mit Acrylfarben oder Filzstiften auf dem Stoff zu tun.

ACHTUNG! Eine Tunika für ein Mädchen kann auch aus einem gewöhnlichen Kissenbezug hergestellt werden. Dazu schneiden Sie einfach Löcher in den Hals und die Hände.

Ein wichtiges Accessoire eines echten Indianers sind massive Perlen. Hier kommt Pasta zum Einsatz. Sie können mit Lebensmittelfarben effektiv gefärbt werden. Dazu wird Nudeln in ein Glas gegossen und Farbe hinzugefügt. Dann sollten sie ein wenig geschüttelt und auf ein Backblech gelegt werden, damit sie nicht zusammenkleben. Dann fädeln Sie die Nudeln einfach an einer Kordel oder einem Gummiband. Für mehr Realismus können Sie bunte Federn, kleinen Schmuck aus Holz oder Münzen hinzufügen. Die Farbe von Nudeln wird am besten mit farblosem Lack fixiert.

WICHTIG! Eine Plötze zu machen ist auch nicht schwierig. Dazu wird ein Reifen aus Pappe etwas mehr als ein Umfang des Kopfes des Kindes hergestellt. In der Mitte befindet sich ein Kreis aus rotem Karton oder farbigem Papier. Dies ist eine Art Symbol der Sonne. Dann befestigen Sie gekaufte oder hausgemachte Federn.

Erstellen und Kombinieren von Gegenständen in einem Kostüm

Ein Paar Zubehörteile verleiht dem Bild Vollständigkeit und Integrität. So kann einem Jungen Pfeil und Bogen in die Hand gegeben werden und einem Mädchen ein Paar Armbänder aus Pappe oder Leder. Als Grundlage für Zwiebeln kann ein flexibler Zweig oder Zweig dienen. Sie sind lackiert und die Enden sind mit Klebeband befestigt. Für mehr Realismus wird das Gesicht mit speziellen Farben zum Bemalen des Gesichts oder mit gewöhnlichen Schatten und Stiften aus Kosmetiktaschen bemalt. Am besten geeignet für braune, weiße und rote Farben.

Diese Art von Outfit ist eine der am einfachsten und schnellsten herzustellenden. Alle verwendeten Materialien finden Sie bei Ihnen zu Hause. Wir hoffen, dass dieser Artikel informativ war und dazu beiträgt, ein ungewöhnliches und farbenfrohes Kostüm für den Urlaub zu schaffen.