DIY Folk Sommerkleid

Ein echtes russisches Sommerkleid ist ein Kunstwerk. Es ist nicht nur elegant, sondern auch luftig, elegant dekoriert und geräumig. Ein Sommerkleid gilt seit jeher als unverzichtbare Kleidung. Es kann sowohl im Sommer als auch im Winter verwendet werden. Aufgrund der Tatsache, dass es leicht zu nähen ist, ist es zu einer unverzichtbaren Art von Kleidung geworden. Es kann nach einer einfachen Zeichnung auch ohne selbst genäht werden.

Merkmale der russischen Folklore Sommerkleid

Eine Besonderheit der Produkte ist, dass sie aus speziell gewebten Materialien genäht wurden. Im 19. Jahrhundert waren viele Dinge Naturtöne, das heißt, nicht gemalt. Mit der Entwicklung von Nähereien wurde es möglich, Stoffe in verschiedenen Farben zu kaufen und daraus Kleidung für die ganze Familie herzustellen.

Was sind die Elemente der russischen Tracht?

Der russische Sarafan enthält immer bestimmte Charaktere, Reize, die für die Bauern eine Rolle spielen. Zum Beispiel wurden die Ränder des Sommerkleides immer mit verschiedenen Stickereien verziert, manchmal sehr komplex. In diesen Symbolen wurden Zeichen verschlüsselt, die dazu beitrugen, den Besitzer vor dem bösen Blick, bösen Geistern oder allen Arten von Hexerei zu schützen. Bemerkenswert ist ein wichtiges Detail: Auf der Rückseite war das Bild abgebildet, das als „Frosch“ oder „Gabel“ bezeichnet wurde. Dieses Symbol ähnelt sehr einem Frosch, der als Symbol für Reichtum und Fruchtbarkeit gilt. Frauen aus alten Zeiten glaubten, dass ein solcher Talisman die Gesundheit nicht nur der Besitzerin des Sommerkleides, sondern auch ihrer Kinder schützen könne.

Russisches Sommerkleid enthält die folgenden Hauptelemente:

  • zwei Seitenteile;
  • vordere Hälfte;
  • hintere Hälfte;
  • Futter bis zu den Hüften.

Muster des russischen Volkskleides für Mädchen

Mädchen können diese Kleidung für jede Feier anziehen. Alles hängt vom Material ab, aus dem das Produkt genäht wird. Daher kann ein Sommerkleid als Freizeit- oder Urlaubskleidung getragen werden. Es passt gut zu einem Hemd oder T-Shirt, das darunter angezogen ist. Basierend auf dem Muster können Sie einen Stil für jeden Geschmack und jedes Alter simulieren. Es ist zu bedenken, dass Mädchen sich am besten für Baumwoll- und Seidenstoffe eignen, wenn es um den Urlaub geht.

Wie man Kindermaße nimmt

Das Hauptmaß ist der Abstand von den Achselhöhlen zu den menschlichen Füßen. Achten Sie auf die Länge des Saums. Es sollte leicht gebogen sein, damit das Kind nicht stolpert und fällt. Die nächste Messung ist der Umfang der Mädchen. Dieser Indikator wird in der Regel mit dem 2-3-fachen multipliziert. Diese Maßnahme dient als untere Basis des Produkts, das später zu eigenständigen interessanten Falten geformt wird.

Wir bauen ein Sommerkleidmuster für das Mädchen

Es ist ganz einfach, ein Muster in der folgenden Reihenfolge selbst zu zeichnen oder im Internet zu finden. Es gibt jedoch eine Option, nach einem bestimmten Schema ganz darauf zu verzichten:

  1. Bereiten Sie ein Stück Stoff vor und bügeln Sie es, bevor Sie mit der Arbeit beginnen.
  2. Als nächstes sollte ein Rechteck oder Trapez aus dem Material ausgeschnitten werden (eine Seite sollte der Brustbedeckung und die andere der gewünschten Länge des Produkts entsprechen).
  3. Nähzugaben von ca. 1, 5 cm hinzufügen.
  4. Ziehe Bänder mit einer Breite von 5 cm oder mehr (die Länge hängt von den individuellen Vorlieben des Kindes und seinem Alter ab).
  5. Die resultierenden Musterelemente sollten aus Papier ausgeschnitten werden.

HILFE! Die Länge der Gurte kann während des Anpassvorgangs angepasst werden.

Muster eines russischen Sommerkleides für einen Erwachsenen

Das Zeichnen von Frauensachen ist im Gegensatz zu Kindersachen komplexer. Es ist besser, dies unter Berücksichtigung der individuellen Merkmale der Figur zu tun.

Wie messe ich bei einer Frau?

Um ein Bedürfnismuster aufzubauen, werden die folgenden Messungen durchgeführt - das Volumen von Brust und Rücken. Nehmen Sie Messungen selbst wird nicht funktionieren. Es ist besser, einen Assistenten für diese Zwecke einzuladen. Während der Messungen sollte die Frau gerade stehen und sich nicht bücken. Das Volumen der Brust wird durch den am weitesten hervorstehenden Punkt auf der Brust und den Vorsprung der Schulterblätter auf dem Rücken gemessen. Das Zentimeterband sollte frei liegen. Sie können auch die Breite der Brust und die Breite des Rückens messen. In diesem Fall messen Sie den Abstand zwischen den Achseln und der breitesten Stelle der Brust. Dann in gleicher Weise von den Achseln, nur an den Schulterblättern.

Aufbau eines Musters russischer Sommerkleider für einen Erwachsenen

Das weibliche Produkt wird aus mehreren Teilen bestehen. Darüber hinaus ist es besser, viele Höhen zu wählen, wenn Sie die Muster nach Ihren persönlichen Vorlieben zusammenstellen. Bei der Erstellung eines Musters sollte eine bestimmte Reihenfolge eingehalten werden:

  1. Zunächst werden Teile des Rückens und der Regale gezeichnet. Die Breite entspricht der Breite der Brust bzw. des Rückens, und die Höhe beträgt ungefähr 10 cm.
  2. Von jeder Unterkante des Rückens und der Ablage sollten 0, 5 cm eingerückt sein, wodurch der Teil etwas enger wird.
  3. Die Träger sind in der Größe 30x8 cm gezeichnet (ihre Länge wird durch die Passform vorgegeben).
  4. Als nächstes ziehen Sie zwei Trapeze für den Saum. Ihre Größe wird unter Berücksichtigung der gewünschten Länge des zukünftigen Produkts bestimmt. Die Breite der oberen Basis sollte unterschiedlich sein. Beispielsweise sollte die Rückseite der Leinwand 5 cm breiter als die Rückseite und die Vorderseite 8 cm breiter sein.
  5. Zu jedem Element des Musters müssen Zulagen für die Nähte von ca. 1, 5 cm hinzugefügt werden.
  6. Muster signieren und geben die Richtung des gemeinsamen Threads an.
  7. Der letzte Schritt ist das Ausschneiden der resultierenden Zeichnungen.

Wie man ein russisches Sommerkleid näht: eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

Es ist nicht schwierig, ein Sommerkleid selbst herzustellen, da beim Nähen einfache Stoffe verwendet werden. Es ist viel schwieriger, dekorative Ornamente herzustellen.

Wir nähen dem Mädchen mit unseren eigenen Händen ein Sommerkleid an

Wenn alle Teile fertig sind, können Sie das Produkt auf einer Nähmaschine nähen. Dies kann in einer bestimmten Reihenfolge erfolgen:

  1. Die Röcke sollten fest in zwei Hälften gefaltet werden, wobei die falsche Seite nach außen zeigt. Anschließend wird eine Naht von ca. 1, 5 cm Kantenlänge eingerückt verlegt. Oben sollte ein kleiner Freiraum bleiben, um den Verschluss in Zukunft nähen zu können. Ihre Länge entspricht der Blitzlänge mit kleinen Reserven von 2-3 cm.
  2. Nähen Sie dann den Reißverschluss und wickeln Sie die Kanten der Naht ein, um den Stoff vor dem Ablösen zu schützen. Danach sollten die Nähte gebügelt und gebügelt werden.
  3. Die Oberseite des Stoffes wird mit engen Nähten genäht, so dass der Stoff ohne Toleranzen auf eine Größe zurückgezogen werden kann, die der Länge der Passe entspricht.
  4. Als nächstes nähen Sie den Rock an die Oberseite des Produkts. Biegen Sie dazu das Joch mit der Vorderseite nach innen in zwei Teile und nähen Sie dann die Seitenteile. Wir drehen das Sommerkleid.
  5. Als nächstes fassen wir die Innenseite des oberen Teils des Produkts an den Saum und nähen erneut.
  6. Wir nähen die Träger und machen sie an. Als nächstes befestigen wir sie an der Stelle, an der das Rockteil und das Regal von der Innenseite des Dings abgeschliffen sind, und richten sie während der Anpassung an dem Mädchen aus. Es ist notwendig, auf die Wünsche des zukünftigen Besitzers einer Sache zu hören, weil es an erster Stelle bequem sein sollte.
  7. Wir verarbeiten offene Stellen mit Bordüre und verzieren die Ware mit Spitze, Rüschen oder Perlen.

Wie man ein russisches Sommerkleid für einen Erwachsenen näht

Die resultierenden Muster werden auf den ausgewählten Stoff gestapelt und mit Stiften zersplittert. Sie sollten mit Kreide oder einem Stück Seife eingekreist sein und für die weitere Verarbeitung 1, 5 cm betragen. Wir schneiden diese Elemente aus und beginnen den Zusammenbau in der folgenden Reihenfolge:

  1. Zuerst sollten Sie die Seitenteile der Kokette nähen. Der obere Teil wird am besten sofort mit Geflecht behandelt. Dies ist einer der einfachsten Wege. In der Mitte der Frontplatte nähen wir ein helles Band.
  2. Dann die Seitenteile ausgleichen, mit Stiften hacken und auf einer Schreibmaschine aufblitzen.
  3. Es wird empfohlen, den Rand des Produkts mit einem hellen Band aus farbigem Material zu glätten und ein Band darüber zu legen.
  4. Die Oberseite des Stoffes ist zur Erleichterung des Zusammenbaus mit einem großen Stich vernäht, der der Breite des Bügels entsprechen sollte.
  5. Als nächstes nähen wir das Joch mit dem Boden des Produkts.
  6. Die Bänder werden in zwei Hälften gefaltet, neu aufgebaut und ein Band um den Rand gelegt. Nach dem Anprobieren können sie an das Regal genäht werden.

Wie ein russisches Volkstracht zu schmücken

Ethnische Sommerkleid ist ein elegantes Element. Am Saum ist es mit großen Ornamenten verziert. Es wird in der Regel mit Applikationen aus rot bedrucktem Chintz hergestellt. Die Figur ist eine gerade Linie mit einer Kette von Rauten auf jeder Seite. Das Top ist mit einem roten Print aus Chintz verziert. Das Bild wird durch ein schlichtes weißes Hemd mit Stickerei um den Hals oder an den Ärmeln perfekt ergänzt.

HINWEIS! Früher war es möglich, durch den Schnitt und die Farbe des Sommerkleides die Position des Mädchens in der Gesellschaft zu bestimmen: ihren materiellen und ehelichen Status. Wohlhabende Frauen könnten sich teureren Schmuck und Veredelungen für ihre Kleidung leisten.

Solche Klamotten sind in Folklorekreisen und Ateliers gefragt. Viele moderne Frauen betrachten die ethnische Zugehörigkeit und verwenden ihre Elemente zum Nähen von Kleidung. Ein Sommerkleid selbst zu nähen ist ganz einfach, wenn Sie die vorgeschlagenen Empfehlungen befolgen. Wir hoffen, dass dieser Artikel hilfreich ist und zu einem schönen Outfit beiträgt.