Atmungsaktive Daunenjacke - was ist das?

Der strenge russische Winter birgt oft ungewöhnliche Überraschungen in Form von plötzlichen Temperaturschwankungen, hoher Luftfeuchtigkeit und Niederschlägen. Ein Mensch muss auf das raue Klima vorbereitet sein. Kurz vor Beginn dieser Jahreszeit stellt sich daher die Frage nach dem Kauf geeigneter Oberbekleidung.

Viele moderne Unternehmen stellen Daunenjacken her, die den Menschen vor den Launen der Natur schützen können. Die Hauptsache ist, ihre Hauptunterschiede zu untersuchen und die Option zu wählen, die in diesem Fall am akzeptabelsten ist.

Atmungsaktive Daunenjacke - was ist das, Beschreibung?

Die Daunenjacke ist eine Art Winteroberbekleidung mit einem Füllstoff aus Enten- oder Schwanenflusen. Futtermaterialien können unterschiedlich sein. Eine solche Jacke sollte verschiedene Grundanforderungen erfüllen:

  • Leichtigkeit;
  • Frostbeständigkeit;
  • Unfähigkeit zu häuten;
  • Pflegeleichtigkeit;
  • angenehm zu tragen (schränkt Bewegungen nicht ein).

Wichtig! In Russland werden unter dem Namen Daunenjacken auch mit künstlicher Isolierung gefüllte Jacken verkauft. Sie werden vielleicht nicht im wahrsten Sinne des Wortes so genannt, aber nur wenige sehen den Unterschied oder wollen ihn bemerken. Dies erklärt sich dadurch, dass sich die Produkte äußerlich kaum voneinander unterscheiden.

Woraus besteht eine atmungsaktive Daunenjacke?

Heute werden sie aus zwei Arten von Materialien hergestellt, synthetischen und gemischten, die mit speziellen Imprägnierungen gegen Wind und Niederschlag behandelt werden. Sie haben eine Markierung, die dem Käufer die wasserabweisenden und winddichten Eigenschaften der Jacke anzeigen soll. Ein solches Produkt hält lange und verliert sein ursprüngliches Aussehen nicht.

Zwischen der obersten Gewebeschicht und dem Futter befindet sich zusätzlich zum Füllstoff eine zusätzliche Membranschicht. Es wurde entwickelt, um das Produkt zu „atmen“ und den Füllstoff für viele Jahre in seiner ursprünglichen Form zu erhalten.

Arten von Füllstoffen für eine atmungsaktive Daunenjacke

Der Füllstoff der Jacke ist verantwortlich für deren Qualität und dementsprechend für den Preis des Produkts. Meistens verwenden Hersteller einen kombinierten Füllstoff mit einem Stift oder synthetischen Materialien.

Also bei der Herstellung von atmungsaktiven Jacken verwendet:

  • Flaum (Ente, Schwan, Eiderente);
  • künstliche Füllstoffe (synthetischer Winterizer, Hollow Fiber, Isosoft und andere).

Wichtig! Die Ummantelung muss die Eigenschaft haben, ihre Form unter Druck oder Verformung schnell wiederherzustellen, da sonst die innere Füllung schnell wertlos wird und sich auf der gesamten Fläche des Produkts in hässlichen Klumpen ansammelt.

In einigen Fällen wird zum Beispiel für die Herstellung von Arbeitskleidung eine Kombination aus synthetischem Füllstoff und natürlicher Daune verwendet. Dies ermöglicht es Ihnen, die Frostbeständigkeit von Kleidung zu erhöhen und deren Lebensdauer bei schwierigen Wetterbedingungen zu verlängern.

Arten von atmungsaktiven Daunenjacken

Neben der Wärme, die der Mantel in den Wintermonaten verleiht, können Sie dank der Vielfalt der in den Salons präsentierten Stile jeden Tag elegante Looks kreieren. Modedesigner vergessen heute nicht, Kleidungsstücke wie Jacken und Daunenjacken zu verwandeln, damit Fashionistas und Modefrauen auch bei kaltem Wetter schön und raffiniert aussehen.

Lange Modelle eignen sich für Personen, die im Winter häufig viel Zeit im Freien verbringen. Ein solcher Schnitt schützt den Körper nicht nur vor der Kälte, sondern auch vor den Windböen des russischen Winters.

Für Leute, die die meiste Zeit mit dem Autofahren verbringen, sind gekürzte Jacken eine gute Option. Sie schränken die Bewegungen nicht ein, schützen Sie jedoch vor Kälte, wenn Sie einen warmen Fahrgastraum verlassen.

Es gibt eine Vielzahl von Optionen für den Zwischenstil bis zur Mitte des Oberschenkels. Mädchen werden sogar ausgestellte Modelle unter dem Riemen angeboten, die ein raffiniertes und schönes Bild erzeugen können.

Wichtig! In den letzten Jahren haben Modedesigner großen Wert auf dekorative Details gelegt. Nieten, Klettverschlüsse, modische Reißverschlüsse und andere Elemente sind häufig ausschlaggebend für den Kauf eines bestimmten Modells einer Daunenjacke.

Vor- und Nachteile atmungsaktiver Daunenjacken

Atmungsaktive Daunenjacke, wenn sie richtig ausgewählt ist und alle vom Hersteller angegebenen Eigenschaften erfüllt. Es gibt mehrere Vorteile von Kleidung für diesen Zweck:

  • Leichtigkeit (bei richtiger Verwendung von hochwertigem Füllmaterial ist die Jacke sehr leicht, dies wird beim Gehen geschätzt);
  • Ergonomie und Komfort (spezielle Einsätze an den Ärmeln ermöglichen es Ihnen, sich bequem zu bewegen und Ihre Hände nach Bedarf frei zu heben);
  • Wärmedämmung (natürliche Materialien können auch unter den harten Bedingungen des antarktischen Winters vor Frost schützen);
  • Schutz vor Wind und Feuchtigkeit (durch spezielle Imprägnierungen fühlen Sie sich bei jedem Wetter wohl);
  • wichtige details (haken und spezielle kordel, die eine zusätzliche wärmeisolierung bewirken, tragen dazu bei, dass die jacke der figur entspricht und vor windböen geschützt ist).

Die richtige Wahl einer Daunenjacke sollte auf Ihren eigenen Kriterien beruhen, die für Winterkleidung gelten. Heutzutage bieten Hersteller eine große Auswahl an zuverlässigen und schönen Daunenjacken an, die sich nicht nur vor der Kälte im Winter schützen, sondern auch in jeder Situation eine gute Figur machen.