Arten von Hosen

Hosen sind ein Kleidungsstück, das nicht nur in Herren-, sondern auch in Damenkleiderschränken zu finden ist. Viele Modelle kamen aus der fernen Vergangenheit zu uns, obwohl es den Anschein hatte, als wären sie niemals relevant. Früher waren modische Reithosen, die für das Reiten entworfen wurden, bei modernen Modefans beliebt. Und die für die Soldaten der französischen Armee erfundenen Reithosen erweckten die Herzen von Millionen von Liebhabern, im Trend zu sein.

Diese Kleidung hat viele Stile und Modelle. Die Entwicklung der Modetrends steht nicht still, so oft sieht man in den Fenstern der Boutiquen ungewöhnliche und manchmal wundervolle Modelle, nicht nur für Frauen, sondern auch für Männer. Lassen Sie uns herausfinden, was jeder von ihnen darstellt.

Arten von Herrenhosen

Hosen sind das Hauptelement des Männerstils. Sie machen sein Bild einzigartig und unnachahmlich. In letzter Zeit widmeten Männer ihrer Garderobe viel Aufmerksamkeit und es ist ein normales Phänomen bei modernen Männern, mehrere Hosen zum Sport zu tragen, in ein Restaurant zu gehen, ins Büro zu gehen und eine Party zu feiern. Jeder Mann, der sein Aussehen beobachtet, hat mehrere Arten von Hosen in seinem Kleiderschrank.

Klassisch

Jeder Mod hat solche Hosen. Sie werden mit Jacken und Oxfordschuhen kombiniert. Am häufigsten wird ein solches Bild für Geschäftstreffen ausgewählt.

Bei den Farben nähen klassische Modelle in zurückhaltenden Farben. Dunkelblaue und schwarze Farben sind beliebt.

Fracht

Der Prototyp dieser Hose war eine einfache Militäruniform. Mittlerweile sind diese Hosen bei Fashionistas sehr beliebt. Sie werden mit Turnschuhen, Pullovern und Polos kombiniert.

Cargotarnfarben oder militärische Stilelemente gelten als mauveton.

Chinos

Vielseitige Hose, kombiniert mit T-Shirts und Jacken. Die Hersteller nähen sie hauptsächlich in hellen Farben, daher passen sie nicht gut zu schwarzen Schuhen. Chinos lassen sich am besten mit braunen Schuhen oder dickbesohlten Sandalen kombinieren.

Hosen

Diese Hose eignet sich sowohl für junge Männer als auch für Männer im Alter. Sie sind aus Baumwolle genäht und daher sehr bequem.

Dieses Hosenmodell eignet sich für einen Spaziergang im Park und um ins Kino zu gehen. Darüber hinaus ist ihr Vorteil gegenüber anderen die Fähigkeit, sie mit jedem Schuh zu kombinieren.

Cord

Diese Hose ist perfekt für den täglichen Gebrauch im Herbst, da das Material selbst für kalte Perioden ausgelegt ist.

Sie harmonieren harmonisch mit karierten Hemden und Schuhen aus Leder oder Wildleder.

Wichtig! Cordhosen passen nur zu warmen Plaidhemden. Leichte Modelle werden unter diesen Hosen nicht getragen.

Khaki und Tarnung

Solche Hosen sind eine Alternative zu den üblichen Jeans für alle. Es gibt 2 Arten von Khaki-Hosen: mit oder ohne Biesen.

Kombinieren Sie solche Hosen mit Turnschuhen, Stiefeln, T-Shirts, Pullovern und Hemden.

Jogger

Diese Hose ist eine Mischung aus klassischem Hosenmodell und Jogginghose. Sie werden mit schmalen und eng anliegenden Beinen genäht. Sie erinnern ein wenig an Hosen einer Militäruniform.

Diese Hose eignet sich perfekt für einen Spaziergang im Park oder für einen Ausflug zum Grillen mit der Familie.

Reithose

Solche Hosen werden von Komfortliebhabern bevorzugt. Sie sind in den Hüften weit angenäht, aber die Beine verjüngen sich allmählich zu den Knöcheln.

Stylisten empfehlen Reithosen für Männer unter 30 Jahren. Reifere Männer sind besser dran.

Spülen

Viele glauben, dass dieses Element der Garderobe ein Relikt der Vergangenheit ist und sie waren nur in den Tagen der Typen relevant. In der Tat sind Schlaghosen bei Männern beliebt, die Übergewicht und Volumen in ihren Hüften verbergen möchten. Sie helfen auch, größer und schlanker auszusehen.

Sie werden mit Hemden und klassischen Schuhen kombiniert. Auch mit Pullovern und Schuhen mit verlängerter Spitze.

Dünn

Dieses Hosenmodell war in den 90ern in Amerika beliebt. Ende des 20. Jahrhunderts wurden sie mit Hemden und Jacken kombiniert.

Moderne Stylisten empfehlen solche Hosen schlanken, großen Männern. Sie fügen sich perfekt in den lässigen Stil ein oder schmücken jeden Mod im klassischen Stil.

Tyrannen

Das Modell dieser Hose impliziert einen weiten Schnitt und schräg liegende Seitentaschen. Sie bestehen aus Baumwolle oder Jeans und sind bei Sportlern, insbesondere Fußballspielern, beliebt. Sie schränken die Bewegungen nicht ein und sind für aktive Männer geeignet.

Mit Streifen

Hosen mit Streifen wurden vor einigen Jahren wieder populär. Sie sind in einer Farbe hergestellt, mit Seiteneinsätzen an den Außenseiten der Beine in einer anderen Kontrastfarbe.

Solche Hosen gehören zur Sportbekleidung. Sie sind frei genäht, meist in schwarz mit roten oder weißen Streifen.

Arten von Frauenhosen

Der Kleiderschrank einer modernen Frau ist ohne Hosen kaum vorstellbar. Das Angebot an Damenhosen ist recht vielfältig. Designer nähen alle Arten von Modellen und Stilen, die es der schönen Hälfte der Menschheit ermöglichen, jeden Tag stilvolle Bilder zu erstellen.

Afghanistan (Pluderhosen, Alladins)

Diese Hose hat einen weiten Look. Sie sind aus leichten Materialien genäht, daher sind Hosen für die Sommersaison relevanter. Am Knöchel sind die Hosen mit einem Gummiband oder einem engen Geflecht zusammengesetzt.

Afghanen sind eine Art Hose, die gut zu hochhackigen Schuhen und kurzen Oberteilen oder T-Shirts passt.

Bananen

Hosen, die in den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts auf dem Höhepunkt ihrer Beliebtheit standen. Sie haben vor ein paar Jahren ein zweites Leben gefunden. Diese Hose ist für Mädchen mit schmalen Hüften geeignet, da sie das Volumen dieses Körperteils ganz erheblich vergrößert.

Wichtig! Das Modell sieht am besten mit einer Jacke und Stöckelschuhen aus.

Reithose

Dieses Modell erlebte die Welt in den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts und eroberte die Herzen von Millionen von Frauen. Diese Hose war ursprünglich für die französische Armee bestimmt.

Heute bevorzugen Fashionistas hoch taillierte Reithosen in knalligen Farben: Limette, Elektrik sowie klassisches Schwarz-Weiß.

Mädchen kombinieren diese Hose mit niedrigbesohlten Sandalen und hochhackigen Schuhen.

Pfeifen (Zigaretten)

Modefans der 50er Jahre des 20. Jahrhunderts liebten diese Hosen. Moderne Mädchen sind keine Ausnahme. Jede zweite Fashionista hat diese Hose in ihrem Kleiderschrank.

Sie sind locker geschnitten und haben eine niedrige Taillen- und Knöchellänge. Diese Hose wird harmonisch mit Pumps, Heels und Ballettschuhen kombiniert.

Mädchen kombinieren Pfeifen perfekt mit Chiffonblusen und zurückhaltenden T-Shirts.

Spülen

Ausgestellte Hosen - Retter von Mädchen mit ungewöhnlichen Figuren. Designer nähen ausgestellt aus Denim oder Strick sowie aus Viskose und anderen Materialien und bieten damit den Fashionistas die Möglichkeit, viele modische Schleifen zu formen.

Stylisten raten den Besitzern schmaler Hüften und großer, dünner Mädchen, von der Hüfte abzufackeln. Sandalen mit hohen Absätzen oder Keilen ergänzen den Look perfekt.

Capri

Diese Hose eignet sich sowohl zum Einkaufen als auch zum Büroeinkauf. Aus verschiedenen Materialien nähen: Jeans, Satin, Baumwolle. Diese Hose ist mit Pailletten und Strass verziert.

Fashionistas kombinieren sie mit Tops, T-Shirts, T-Shirts und Blusen, und im Herbst passen diese Hosen harmonisch zu Strickjacken und kurzen Regenmänteln.

Fracht

Diese Hose gewann die Herzen der schönen Hälfte der Menschheit mit ihrem Komfort und einer großen Anzahl von Taschen. Diese Hose ist mit Spikes, voluminösen Schnallen und Nieten verziert.

Es war einmal Kleidung für das Militär und die Fischer. Cargo ist mittlerweile bei Frauen auf der ganzen Welt beliebt, die sie mit unhöflichen Stiefeln und runden Schuhen kombinieren.

Karotte

Diese Fashionista-Hosen werden "Karotten" genannt. Sie haben eine leicht hohe Taille, einen weiten Schnitt in den Hüften und sind nach unten verengt. Manchmal bieten Designer dünne Versionen dieser Hosen an.

Mädchen kombinieren sie erfolgreich mit Sandalen und hochhackigen Schuhen und zurückhaltenden klassischen Blusen und Hemden.

Hosen

Oft sind diese Hosen aus Gabardine genäht. Hosen sind mit Falten im Gürtel und Reißnägeln an der Unterseite der Beine ausgestattet.

Diese Hose ist für den täglichen Gebrauch geeignet. Junge Damen kombinieren sie mit strengen Blusen und Hemden sowie mit schicken T-Shirts.

Ein auf Hosen basierendes Bild ergänzt Absatzschuhe oder Ballerinas.

Wichtig! Damenhosen unterscheiden sich von Herrenhosen durch die Anzahl der Schlaufen für den Gürtel: Herrenhosen haben 7 Schlaufen, Damen - 5.

Chinos

Dies sind Hosen mit einer schmalen Silhouette. Meist werden sie aus Baumwolle oder Leinen genäht. Chinohosen verleihen den Hüften mehr Volumen und sind daher nicht für Mädchen mit einem breiten Waschbecken geeignet. Am besten sitzen sie auf den Besitzern einer dreieckigen Figur.

Wichtig! Niedrigen Mädchen wird empfohlen, eine Chinohose mit hohen Absätzen zu tragen. Es hilft, schlanker auszusehen.

Gamaschen

Dies sind eng anliegende Hosen. Sie überraschen und erfreuen sich mit einer Vielzahl von Drucken. Diese Modelle nähen sowohl lang als auch gekürzt. Sie sind in der Sommersaison sehr beliebt.

Fashionistas geben Lederhosen den Vorzug. Designer bieten auch Modelle aus Viskose und Strick an.

Leggings werden mit absolut allen Kleidungsstücken und Schuhen kombiniert. Sie werden mit Tuniken und T-Shirts, Cardigans und Pullovern sowie Turnschuhen, Ballettschuhen und Stöckelschuhen getragen.

Palazzo (Hosenrock)

Dieses Modell rettete die Mädchen von der Notwendigkeit, eine Entscheidung zu treffen: Hosen oder einen Rock anziehen. Diese Hosen sind sehr praktisch für den täglichen Gebrauch, machen aber gleichzeitig das Bild eines Mädchens feminin und leicht.

Dieses Modell erschien vor etwa 200 Jahren und wurde jedes Jahr weiterentwickelt. Jetzt haben wir Standardstile und verkürzte Stile.

Sie können einen Palazzo sowohl bei einer offiziellen Veranstaltung als auch beim Wandern mit einer Freundin in einem Café anziehen.

Diese Hosen passen zu schlanken, großen Mädchen, die sie mit Schuhen kombinieren, sowohl mit hohen Absätzen als auch mit niedrigen Sohlen.

Wichtig! Lange Hosen werden Palazzo-Hosen genannt, verkürzte Hosen.

Pantaloons

Dies ist ein verkürzter Palazzo. Sie sind sowohl sportlich als auch weiblich in perfekter Harmonie.

Beliebte Farben für Culottes sind Schwarz, Beige und Grau. Diese Hose kann sowohl im Büro als auch in der Disco getragen werden. Die Office-Version von culottes sorgt für das Vorhandensein von Pfeilen auf der Hose und eine Kombination mit einem klassischen Hemd.

Modische Frauen sind mit Strick-, Woll- und Seidenhosen gefragt. Auch Hosen werden mit Pullovern, Golf und Jacken kombiniert.

Jodpur

Diese Hose hat wenig Ähnlichkeit mit Bloomern: Sie ist in den Hüften breit und verjüngt sich allmählich, beginnend am Unterschenkel. An den Beinenden befinden sich Schlaufen für die Ferse.

Diese Hose besteht aus Satin und Wolle. Für moderne Fashionistas sind Jeansmodels populär geworden.

Diese Hose wird mit Stöckelschuhen oder hohen Stiefeln kombiniert.

Baggy

Dies sind Baggy Pants mit niedrigem Leib. Manchmal ist die Passform so niedrig, dass Unterwäsche unter der Hose sichtbar ist.

Dieses Modell ist bequem und modisch. Sie wird von Mädchen bevorzugt, die immer im Trend bleiben wollen, sich aber auch wohl fühlen.

Baggs schränken die Bewegung nicht ein und vermitteln ein Gefühl von Leichtigkeit und Leichtigkeit.

Diese Hose ist für Mädchen mit jeder Figur geeignet. Sie betonen Tugenden und verbergen Mängel im Hüftbereich.

Sie können sie mit Schuhen mit Absätzen und mit Ballettschuhen und Turnschuhen kombinieren. Dazu eignen sich Sweatshirts, T-Shirts und Tops.

Gaucho

Dies sind Hosen mit einem schmalen Gürtel, der von der Hüfte ausgestellt ist. Gaucho sieht gut aus auf schlanken, großen Damen. Niedrige Mädchen sind mit einem solchen Modell besser dran oder wählen nicht sehr weite Hosen.

Harmonisch zu kurzen T-Shirts und Westen. Es ist besser, Gaucho nicht mit weiten oder massiven Pullovern zu kombinieren.

Im Alltag lässt sich diese Hose am besten mit niedrigbesohlten Schuhen kombinieren: Turnschuhen, Booten oder runden Zehenschuhen.

Für besondere Anlässe ist es besser, Schuhe mit hohen Absätzen oder Sandalen zu beschuhen.

Hosen - ein Element der Garderobe, ohne das man sich kein einziges Mädchen vorstellen kann. Früher ausschließlich Männerkleidung, ist heute im Leben aller Mädchen nicht mehr wegzudenken.

Sie überraschen mit einer Vielzahl von Modellen und Stilen, einer Farbpalette und Drucken sowie Dekorelementen. Mode steht nicht still, sie entwickelt sich und diktiert uns neue Trends.

Männer bleiben nicht hinter der schönen Hälfte der Menschheit zurück und möchten auch stilvoll und modisch aussehen. Verschiedene männliche Models hören nicht auf, mit neuen Stilen und Farben zufrieden zu sein.

Mit diesem Kleiderschrankelement können Sie für jede Veranstaltung einen unübertroffenen Bogen kreieren.