Ärmel am Gürtel, Hypertaschen, Maxirosen und andere Details, die trendy aussehen

Es ist erstaunlich, wie ein Detail die Dinge trendy macht! Wissen Sie, was ist die Besonderheit der Kleidung dieser Saison? Nein? Und das ist wichtig, um nichts Neues zu kaufen und sich dann Sorgen zu machen, wenn eine Freundin sagt, dass es jetzt überhaupt nicht mehr stimmt ... Wir werden über die angesagtesten Details der Saison sprechen.

Modetrends der Saison 2019

Die Bandbreite der derzeit verwendeten Techniken und Details ist so groß, dass jede Frau einen stilvollen Kleiderschrank nach ihren Vorlieben und ihrer Figur zusammenstellen kann. Zu diesem Zweck können Sie sich auf die folgenden Merkmale konzentrieren.

  • Outfits der 80er Jahre kehrten in die Mode zurück . Besonders beliebt sind Jacken mit hoher Schulterlinie.

  • Übergröße verliert nicht an Boden . Dies spiegelt sich in der Verwendung volumetrischer Variationen von Kleidern, Strickjacken und Pullovern wider.

  • Layering hat auch seine Positionen nicht verlassen. Gleichzeitig können Sie in der Kleidung Objekte verschiedener Stile kombinieren.

  • Natürlichkeit . Dieses Kriterium gilt nicht nur für Stoffe, sondern auch für Dekorationselemente.

Darüber hinaus bieten Designer weitere Tricks an, die Ihrer Kleidung einen modischen Look verleihen.

Größe erhöhen

Eine der wichtigsten Möglichkeiten, Dinge zu dekorieren, ist die Verwendung großer dekorativer Details . Die wichtigsten davon werden die folgenden sein.

Hypertaschen

Dieses umstrittene Element kann nicht nur Hosen, Mäntel oder Kleider schmücken, sondern auch das Aussehen eines einfachen Rocks verändern. Sie können real sein oder nur ästhetische Funktionen erfüllen.

Achtung! Verwenden Sie dieses Detail, um einem Objekt Originalität zu verleihen, und fügen Sie keine zusätzlichen Dekorationen hinzu.

Maxi Rosen

Ein Rosen-Maxi-Besatz verrät Ihren Look mit Zärtlichkeit und Zerbrechlichkeit. Aber Damen mit einem dichten Teint sollten dieses Dekor mit Vorsicht verwenden.

Große Bögen

Dekorieren Sie Damenbekleidung seit mehr als einem Jahr. Sie machen Ihr Bild lebendiger und attraktiver . Gleichzeitig können sie sich als Kleid oder Bluse, als Rock und sogar als Hose verwandeln.

Wir arbeiten mit Stoff

Zusätzliche Nacharbeiten sind jedoch nicht erforderlich, Sie können einen außergewöhnlichen, stilvollen Look auf der Nähbühne erzielen. Hierzu werden die folgenden Methoden verwendet.

Falten

In dieser Saison schmücken sie nicht nur traditionelle Kleider und Röcke, sondern werden auch als „Highlight“ einer schönen Bluse verwendet . Besonders originelle Falten wirken in Kombination mit Asymmetrie.

Felgen

Dies ist ein absoluter Hit der Frühjahr-Sommer-Saison . Experten zufolge sollten sie in der Garderobe eines jeden Fashionista vorhanden sein.

Federbälle

Eine weitere gute Option zum Dekorieren von Kleidung. Federbälle füllen Ihr Outfit mit Leichtigkeit und Zärtlichkeit . Es ist auch eine gute Möglichkeit, der Silhouette an der richtigen Stelle Volumen zu verleihen.

Rand

Eine originelle Art, sich von der Masse abzuheben . Aber benutze die Fransen vorsichtig. Die Hauptregel ist, das Maß zu kennen.

Hilfe! Die langen Fransen, die beim Nähen eines Kleides oder Rocks verwendet werden, sehen am attraktivsten aus, wenn sie sich in mehreren Ebenen befinden.

Wechselnde Tradition

In letzter Zeit sind auf dem modischen Olymp immer öfter Dinge aufgetaucht, die auf den ersten Blick lächerlich erscheinen. Aber trotz der Tatsache, dass sie wie ein Fehler des Schneiders aussehen, haben diese Gegenstände auch ihre Fans. Ein Beispiel für eine solche Variante ist die Hülse am Gürtel .

Um ein solches Outfit zu kreieren, wird das Prinzip der Überlagerung angewendet. Mit dieser Technik können Sie den Look mühelos ausfüllen und den äußeren Schweregrad der Kleidung mildern .

Für diese Zwecke kann jedes geeignete Kleidungsstück verwendet werden: Hemd, Bluse, Kleid, T-Shirt usw.

Hilfe! Für außergewöhnliche Menschen eignet sich ein aus Ärmeln genähter Gürtel, der mit einem schönen Knoten an den Hüften gebunden werden kann.

Wie man modische Details verwendet

Und zum Schluss einige nützliche Tipps, wie Sie einen modischen Look kreieren können.

  • Bestimmen Sie zunächst den Typ Ihrer Figur : Apfel, Birne, Rechteck oder Sanduhr.
  • Wählen Sie als Nächstes ein Farbschema aus, das Ihrem Farbtyp entspricht. Fachleuten zufolge gibt es vier Hauptfarbtypen: Winter, Sommer, Frühling und Herbst. Und jeder von ihnen ist für bestimmte Farben geeignet.

  • Berücksichtigen Sie die individuellen Merkmale Ihrer Figur wie Übergewicht, Kurzhals, Kleinwuchs und so weiter.
  • Anhand der Daten können Sie den Stil und die Details bestimmen, die zu Ihnen passen. Für dünne Mädchen sorgen beispielsweise Rüschen und Volants für das nötige Volumen, und für eine dichte Figur ist es besser, ein Fransenfinish oder große Taschen zu wählen.
  • Vergessen Sie nicht, dass für ein harmonisches Gesamtbild die Kleidung nicht richtig ausgewählt ist. Sie sollten Accessoires verwenden : Handtaschen, Schmuck, Gürtel und so weiter.
  • Sie sollten Modelle nicht vollständig vom Laufsteg kopieren, es reicht aus, die Hauptmerkmale des Outfits zu verwenden, das Sie mögen (aber nur unter der Bedingung, dass sie zu Ihnen passen).
  • Versuchen Sie nicht, alle modischen Details auf eine Sache anzuwenden!
  • Tragen Sie Kleidung, die Ihrem Stil, Alter und Ihrer Stimmung entspricht.